Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Oksa Pollock. Die Unbeugsamen

Oksa Pollock 4

(5)
Oksa wächst über sich hinaus. Endlich ist Oksa am Ziel angekommen, sie hat das Herz der Welten zum Leben erweckt und wird Herrscherin von Edefia, die Neue Huldvolle. Orthon und Ocious jedoch sind nicht bereit, das zu akzeptieren und in Oksa wachsen Zweifel, ob sie all ihren Freunden noch vertrauen kann. Zumindest Tugsal scheint falsch zu spielen.

Die erfolgreichen französischen Autorinnen Anne Plichota und Cendrine Wolf präsentieren hier einen weiteren Band der magischen Abenteuerserie, fantasievoll, fesselnd und besonders reich an Action.
Portrait
Anne Plichota, 1968 im französischen Dijon geboren, studierte Chinesisch und Kulturwissenschaften und verbrachte einige Jahre in Asien, bevor sie Bibliothekarin an der Stadtbücherei von Straßburg wurde. Heute widmet sie sich als freie Autorin ganz den Abenteuern des Zaubermädchens Oksa Pollock, das sie gemeinsam mit Cendrine Wolf erdacht hat und mit ihr nun fortschreibt. Cendrine Wolf wurde 1969 in Colmar im Elsass geboren. Sie absolvierte eine Sportlehrerausbildung und arbeitete einige Jahre mit Kindern, bevor sie Bibliothekarin in der Stadtbücherei von Straßburg wurde. Heute widmet sie sich als freie Autorin ganz ihrer Lieblingsbeschäftigung, dem Schreiben. Die Geschichten um das Zaubermädchen Oksa Pollock, die sie gemeinsam mit Anne Plichota erdacht und geschrieben hat, sind ihr erstes und überaus erfolgreiches literarisches Projekt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Altersempfehlung 10 - 11
Erscheinungsdatum 01.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783862746880
Verlag Verlag Friedrich Oetinger
Dateigröße 2088 KB
Illustrator Jonas Schenk, Anike Hage
Übersetzer Bettina Bach, Lisa Marie Rust
Verkaufsrang 39.885
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Oksa Pollock. Die Unbeugsamen

Oksa Pollock. Die Unbeugsamen

von Anne Plichota, Cendrine Wolf
eBook
9,99
+
=
Oksa Pollock. Die Entzweiten

Oksa Pollock. Die Entzweiten

von Cendrine Wolf, Anne Plichota
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Oksa Pollock

  • Band 1

    32219439
    Oksa Pollock. Die Unverhoffte
    von Anne Plichota
    (34)
    eBook
    8,99
  • Band 2

    32219438
    Oksa Pollock. Die Entschwundenen
    von Anne Plichota
    (9)
    eBook
    9,99
  • Band 3

    32219437
    Oksa Pollock. Der Treubrüchige
    von Anne Plichota
    eBook
    9,99
  • Band 4

    33591765
    Oksa Pollock. Die Unbeugsamen
    von Anne Plichota
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    35416495
    Oksa Pollock. Die Entzweiten
    von Cendrine Wolf
    eBook
    9,99
  • Band 6

    39231871
    Oksa Pollock. Der Gnadenlose
    von Anne Plichota
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Oksa Pollock macht richtig Spaß. Oksa Pollock macht richtig Spaß.

„Das Leben ist voller Überraschungen“

Eva-Regina Richter, Thalia-Buchhandlung Cottbus

Geschafft.Oksa ist die Junge Huldvolle.Mithilfe der Alterlosen Feen entkommt sie ihren Gegnern.Doch diese lassen nichts unversucht,um sie wieder in ihre Gewalt zu bekommen.Schließlich kann nur sie das Tor zu Da-Draußen öffnen.Mit vereinten Kräften können Oksa und ihre Verbündeten Die-Goldene-Mitte erobern und halten.Doch in die Freunde mischen sich auch Zweifel.Werden sie Ocious und Orthon endgültig besiegen können?Wieso gelingt es Tugdal und Mortimer sich heimlich in der geschützten Stadt zu treffen,und warum?Wer ist der Spion unter ihren Verbündeten?Und vor allem,wird sie ihrer Mutter und Gus helfen können? Aktionsgeladen wie aus den ersten Teilen gewohnt,geht es weiter.Von der ersten Seite an gibt es explosive Spannungsmomente,die einer ausgelassenen Fröhlichkeit weichen.Da fällt es wirklich schwer,dieses Buch aus der Hand zu legen,bevor man das Ende kennt. Geschafft.Oksa ist die Junge Huldvolle.Mithilfe der Alterlosen Feen entkommt sie ihren Gegnern.Doch diese lassen nichts unversucht,um sie wieder in ihre Gewalt zu bekommen.Schließlich kann nur sie das Tor zu Da-Draußen öffnen.Mit vereinten Kräften können Oksa und ihre Verbündeten Die-Goldene-Mitte erobern und halten.Doch in die Freunde mischen sich auch Zweifel.Werden sie Ocious und Orthon endgültig besiegen können?Wieso gelingt es Tugdal und Mortimer sich heimlich in der geschützten Stadt zu treffen,und warum?Wer ist der Spion unter ihren Verbündeten?Und vor allem,wird sie ihrer Mutter und Gus helfen können? Aktionsgeladen wie aus den ersten Teilen gewohnt,geht es weiter.Von der ersten Seite an gibt es explosive Spannungsmomente,die einer ausgelassenen Fröhlichkeit weichen.Da fällt es wirklich schwer,dieses Buch aus der Hand zu legen,bevor man das Ende kennt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

In Edefia
von einer Kundin/einem Kunden aus Leer (Ostfriesland) am 12.01.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Oksa und die Rette-sich-wer-kann sind in Edefia, das unter der Herrschaft des grausamen Ocious sehr gelitten hat. Noch immer von Orthon und seinen Treubrüchigen verfolgt, fühlen sie sich in Die-Goldene-Mitte unter einem großen Schutzschild ziemlich sicher. Oksa wird als Huldvolle eingeweiht und sie hat jetzt die Herrschaft über Edefia.... Oksa und die Rette-sich-wer-kann sind in Edefia, das unter der Herrschaft des grausamen Ocious sehr gelitten hat. Noch immer von Orthon und seinen Treubrüchigen verfolgt, fühlen sie sich in Die-Goldene-Mitte unter einem großen Schutzschild ziemlich sicher. Oksa wird als Huldvolle eingeweiht und sie hat jetzt die Herrschaft über Edefia. Zum Glück bekommt sie dabei viel Hilfe von alten und neuen Getreuen. Allen voran natürlich von ihrem Vater Pavel und ihrem Liebsten, Tugdual. Aber obwohl sie ihn sehr liebt, umgibt ihm doch immer etwas Geheimnisvolles. Das bereitet ihr Sorgen. Auch vermisst sie ihre Mutter und ihren alten Freund Gus sehr, die beide sehr krank sind und Da-Draußen in London auf Hilfe aus Edefia warten. Sie muss zurück, um ihnen zu helfen, aber zuerst muss mit Orthon abgerechnet werden … Die Oksa Pollock-Reihe bleibt spannend! Am Besten gefallen mir die wunderbaren Geschöpfe und Pflanzen Edefias: die Plemplems, Kapiernixe, Getorixe, Goranoven, Sensibyllen usw. Ein herrliches Buch!

Kampf ums Überleben
von Susanne Pichler aus Linz Lentia am 23.06.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Endlich ist der große Tag gekommen, auf den sowohl die Rette-sich-wer-kann als auch die Treubrüchigen gewartet haben. Die Kammer des Umhangs öffnet sich und Oksa wird als neue Huldvolle inthronisiert. Die Alterslosen Feen und ihre Großmutter Dragomira leiten Oksa bei der Rettung Edefias an und enthüllen ihr gleichzeitig die... Endlich ist der große Tag gekommen, auf den sowohl die Rette-sich-wer-kann als auch die Treubrüchigen gewartet haben. Die Kammer des Umhangs öffnet sich und Oksa wird als neue Huldvolle inthronisiert. Die Alterslosen Feen und ihre Großmutter Dragomira leiten Oksa bei der Rettung Edefias an und enthüllen ihr gleichzeitig die nur für sie bestimmten Geheimnisse. Aus der Kammer des Umhangs gelingt Oksa die Flucht vor Ocious. Begleitet wird sie dabei stets von ihrem treuen Plemplem und dem Wackelkrakeel. In Laubkroning, der wunderschönen Baumstadt Edefias, trifft sie nicht nur Pavel und einige ihrer treuesten Verbündeten wieder, sie beginnt auch den offenen Kampf gegen Ocious und seine Söhne. Gleichzeitig arbeiten alle fieberhaft am Wiederaufbau Edefias; der lang ersehnte Regen, ausgelöst durch Oksas Bemühungen, beflügelt dabei alle. Durch die Hilfe der Alterslosen Feen kann Oksa als Huldvolle in die Goldene Mitte zurückkehren; Ocious, Orthon und die Treubrüchigen müssen sich nach Steilfels zurückziehen. Doch die Treubrüchigen sind nicht geschlagen und bereiten mit List und Tücke einen vernichtenden Gegenschlag vor. Dieser Kampf wird von beiden Seiten mit einer Brutalität geführt, die in Anbetracht der hochgepriesenen Friedfertigkeit der Bewohner Edefias sehr seltsam anmutet. In diesem vierten Teil der Oksa Pollock-Reihe lernt man Edefia und seine Bewohner besser kennen. Weitere Geschöpfe werden in die Handlung eingeführt, Sportveranstaltungen und Musikstücke werden beschrieben. Oksa entwickelt sich endlich weiter. Obwohl viele ihrer Handlungen relativ unüberlegt sind, beginnt sie doch wie eine Huldvolle zu denken und zu handeln. Ihr eigenes Wohlbefinden steht nicht mehr im Mittelpunkt ihres Interesses. Ihr Handeln dreht sich vermehrt um ihre Familie, ihre Freunde und das Volk von Edefia. Leider nimmt das Da-Draußen in diesem Buch nur einen sehr kleinen Teil der Handlung ein. Von Marie und Gus erfährt man fast nur, dass sich ihr Zustand permanent verschlechtert. Das Buch endet wieder mit einem absoluten Cliffhanger. Der Zeitpunkt für diesen könnte von Anne Plichota und Cendrine Wolf aber nicht besser gewählt sein!