Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Saving Phoenix Die Macht der Seelen 2

Roman

Die Macht der Seelen

(20)

Folgeband von ›Finding Sky‹


Die 17-jährige Phoenix wächst in der Gemeinschaft krimineller Savants, Menschen mit einer übersinnlichen Fähigkeit, auf. Für deren Anführer muss Phoenix ihre Gabe, das Zeitempfinden in fremden Gehirnen zu manipulieren, zu Diebstählen nutzen und das Gestohlene dann bei ihm abliefern. Als sie bei einer Gruppe amerikanischer Studenten iPads stehlen soll, trifft sie auf Yves Benedict. Doch der ist mehr als ihr nächstes Opfer – er ist ihr Seelenspiegel. Yves erkennt dies sofort und entwirft einen Schlachtplan, um Phoenix aus der Gemeinschaft zu befreien und den Anführer zu bezwingen. Doch dieser will die Macht der besonderen Verbindung zwischen Phoenix und Yves für seine eigenen Zwecke nutzen...

Portrait

Joss Stirling studierte Anglistik in Cambridge und arbeitete als Diplomatin in Polen. Mittlerweile schreibt sie sehr erfolgreich Romane für Kinder und Jugendliche. Mit ›Finding Sky‹, dem ersten Band der ›Macht der Seelen‹-Trilogie, war sie 2013 von der Jugendjury für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in Oxford.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 16
Erscheinungsdatum 20.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783423415859
Verlag dtv
Originaltitel Stealing Phoenix
Dateigröße 3019 KB
Übersetzer Michaela Kolodziejcok
Verkaufsrang 26.330
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Saving Phoenix Die Macht der Seelen 2

Saving Phoenix Die Macht der Seelen 2

von Joss Stirling
eBook
6,99
+
=
Calling Crystal Die Macht der Seelen 3

Calling Crystal Die Macht der Seelen 3

von Joss Stirling
eBook
7,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Schreen, Thalia-Buchhandlung Coesfeld

Eine wirklich gelungene Fortsetzung! Schön fand ich, dass man auch auf die Charaktere des vorherigen Teils trifft. Klasse! Eine wirklich gelungene Fortsetzung! Schön fand ich, dass man auch auf die Charaktere des vorherigen Teils trifft. Klasse!

„Sehr gute Fortsetzung der Savants.“

V. Harings

Phoenix ist eine Savant und nutzt ihre Fähigkeit mit einer Bande um Diebstahl zu begehen. Als sie Yves Benedict bestehlen soll, versagt sie weil er ihr Seelenspiegel ist. Sie gehören unwiderruflich zusammen, doch Phoenix hat Angst und läuft weg. Doch als sie dann in Gefahr gerät bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihn um Hilfe zu bitten. Dabei lernt sie seine Familie kennen und auch sich selbst und ihre Kraft besser als je zuvor... Phoenix ist eine Savant und nutzt ihre Fähigkeit mit einer Bande um Diebstahl zu begehen. Als sie Yves Benedict bestehlen soll, versagt sie weil er ihr Seelenspiegel ist. Sie gehören unwiderruflich zusammen, doch Phoenix hat Angst und läuft weg. Doch als sie dann in Gefahr gerät bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihn um Hilfe zu bitten. Dabei lernt sie seine Familie kennen und auch sich selbst und ihre Kraft besser als je zuvor...

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

So toll wie der erste und doch ganz anders. Gelingt es Yves Phoenix für sich zu gewinnen? So toll wie der erste und doch ganz anders. Gelingt es Yves Phoenix für sich zu gewinnen?

Michelle Gomez, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Tolle Jugend-Fantasy, lockerer Stil, der sich in einem Rutsch durchlesen lässt. Das tolle an dieser Reihe: jeder Band ist abgeschlossen! Absolute Leseempfehlung! Tolle Jugend-Fantasy, lockerer Stil, der sich in einem Rutsch durchlesen lässt. Das tolle an dieser Reihe: jeder Band ist abgeschlossen! Absolute Leseempfehlung!

„Saving Phoenix“

Jasmin Kiss, Thalia-Buchhandlung Passau

Band 2 der Savant-Serie von Joss Stirling ist wieder ein gut gelungener Schmöker für gemütlich Sonntage.
Im ersten Teil begleiteten wir Zed und Sky, hier sind es die schicksalsgezeichnete Phoenix und Yves. Die Entwicklung ihrer Seelenspiegel-Beziehung wird von dem mysteriösen Seher und Anführer der ominösen "Community" ausgenutzt, was sich als sehr spannend und gefährlich herausstellt.
Wem Band 1 gefallen hat, wird auch mit "Saving Phoenix" großen Lesespaß haben! (Vor allem da Phoenix wirklich eine interessante und starke Protagonistin ist).
Band 2 der Savant-Serie von Joss Stirling ist wieder ein gut gelungener Schmöker für gemütlich Sonntage.
Im ersten Teil begleiteten wir Zed und Sky, hier sind es die schicksalsgezeichnete Phoenix und Yves. Die Entwicklung ihrer Seelenspiegel-Beziehung wird von dem mysteriösen Seher und Anführer der ominösen "Community" ausgenutzt, was sich als sehr spannend und gefährlich herausstellt.
Wem Band 1 gefallen hat, wird auch mit "Saving Phoenix" großen Lesespaß haben! (Vor allem da Phoenix wirklich eine interessante und starke Protagonistin ist).

Kundenbewertungen

Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
16
3
1
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Der zweite Band einer epischen Reihe bei der man sich nach der wahren Liebe sehnt!

Finde Deinen Seelenspiegel
von Mareike Kollenbrandt am 14.12.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Phoenix wächst in der Community auf. Ihr Leben besteht aus Befehle empfangen und stehlen. Bis sie versucht Yves Benedict zu beklauen. Er erkennt in ihr seinen Seelenspiegel, den Menschen mit dem man ein Leben lang zusammenbleibt. Doch die Community versucht mit allen Mitteln Phoenix in ihren Reihen zu halten-... Phoenix wächst in der Community auf. Ihr Leben besteht aus Befehle empfangen und stehlen. Bis sie versucht Yves Benedict zu beklauen. Er erkennt in ihr seinen Seelenspiegel, den Menschen mit dem man ein Leben lang zusammenbleibt. Doch die Community versucht mit allen Mitteln Phoenix in ihren Reihen zu halten- notfalls mit Gewalt... Nach " Finding Sky " der zweite Band der Serie, ab 14 Jahre

Eine würdige Fortsetzung von Teil 1
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 20.01.2014
Bewertet: gebundene Ausgabe

Phoenix ist eine Savant, die ihr ganzes Leben in einer kriminellen Community lebte. Ihnen wird eingebleut, dass sie in der "normalen" Gesellschaft nicht überlebensfähig sind. Sie wurde dort hineingeboren und hat nie etwas anderes kennengelernt. Es ist eine Diebesbande und ihr Anführer duldet keinen Ungehorsam. Jeder hat in der... Phoenix ist eine Savant, die ihr ganzes Leben in einer kriminellen Community lebte. Ihnen wird eingebleut, dass sie in der "normalen" Gesellschaft nicht überlebensfähig sind. Sie wurde dort hineingeboren und hat nie etwas anderes kennengelernt. Es ist eine Diebesbande und ihr Anführer duldet keinen Ungehorsam. Jeder hat in der Bande seine Aufgabe, die er erfüllen muss, bei Nichterfüllung drohen schwere Strafen, bis zum Tod. Phoenix erhält den Auftrag, eine ganz bestimmte Person um sein iPod zu erleichtern. Was sie nicht weiß, dass sie auf einen anderen Savanten, Yves, angesetzt wird. Der Diebstahl misslingt und sie erhält vom Anführer eine zweite Chance. Wie sich herausstellt, ist Yves ihr Seelenspiegel und als sie das versehentlich dem Anführer mitteilt, gibt sie ihm damit eine große Macht in die Hände ... Nachdem ich den ersten Teil verschlungen habe, war der zweite dann natürlich Pflicht. Wieder geht es um den passenden Seelenspiegel eines Savanten. Phoenix, die aus Erzählungen ihrer Mutter zwar gehört hatte, dass es Savanten gibt, die ihren Seelenspiegel gefunden haben, hatte zumindest nicht daran geglaubt. Nun trifft sie selbst auf ihren und muss ihn gehen lassen, um ihn vor dem Anführer der Diebesbande zu schützen. Yves, der auch nicht damit gerechnet hatte, auf seinen Seelenspiegel zu treffen, kann und will nicht von Phoenix lassen und lässt sich auf ein riskantes Spiel ein. Wie schon im 1. Teil wurde auch hier gleich mit Spannung ins Geschehen eingestiegen. Phoenix, Phee genannt, fühlt sich für ein paar Mitglieder in der Community verantwortlich und hat ein schlechtes Gewissen, wenn ihretwegen jemandem wehgetan wird. Sie wird oft zwischen Liebe und Verantwortung hin- und hergetrieben und verzichtet lieber auf die Liebe, als dass sie ihrem Seelenspiegel schadet. Ihre innere Zerrissenheit lässt die Autorin den Leser sehr gut nachvollziehen, man ist bei ihren Gedanken und Gefühlen hautnah dabei und leidet mit ihr mit. Sie macht es sich mit Yves aber auch nicht leicht, sie will die Liebe, obwohl sie sich nach ihr sehnt, nicht in ihr Herz lassen. Dementsprechend sind dann auch die Dialoge zwischen Phee und Yves. Yves sieht es nämlich gar nicht ein, warum sie ihn schützen sollte. Wunderbar erzählt ist auch wieder der Bendedict-Familienzusammenhalt von Yves Geschwistern und seinen Eltern. Trotz aller Neckerei untereinander sind sie sich sehr verbunden und stehen füreinander ein. Da passt der Spruch "Einer für alle, alle für Einen". Es ist ein Buch, das einen mit auf die Reise nimmt und nicht mehr loslässt. Man mag es nicht aus der Hand legen, ohne zu wissen, wie es ausgeht. Die Geschichte treibt den Leser an, immer mehr lesen zu wollen und man geht ihm nach und kann nicht aufhören. Die Familie Benedict hatte ich schon im 1. Teil in mein Herz geschlossen, da fiel es mir nicht schwer, Phoenix einfach mit dazu zu lassen. Sie vervollkommnet die Familie und ich habe es sehr genossen, sie in diesem Buch zu begleiten bei ihren Ängsten, Hoffnungen und bei ihrer Liebe zu Yves. Ein Buch, das ich sehr gern weiterempfehle.