Meine Filiale

Schwarze Piste / Kreuthner und Wallner Bd. 3

Kriminalroman

Kreuthner und Wallner Band 4

Andreas Föhr

(11)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Paperback

9,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Schneemann, der sich als tiefgefrorene Frauenleiche entpuppt und sehr rätselhafte Motive. Turbulent, unterhaltsam und spannend: der neue Krimi mit dem Ermittlerduo Wallner und Kreuthner vom Kultautor mit Bestseller-Garantie Andreas Föhr! Onkel Simmerl ist tot. Seine Asche verstreut Polizeiobermeister Kreuthner auf dem Wallberg - einer jungen Skifahrerin mitten ins Gesicht. Als Wiedergutmachung fährt Kreuthner mit ihr die berüchtigte schwarze Piste ab, die er angeblich bestens kennt. Nur wenig später stapfen sie in der Dunkelheit durch den Schnee und stolpern fast über die gefrorene Leiche einer Frau ... Ein neuer Fall für Kommissar Wallner und Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthner. »Schwarze Piste« von Andreas Föhr ist ein eBook von Topkrimi - exciting eBooks. Das Zuhause für spannende, aufregende, nervenzerreißende Krimis und Thriller. Mehr eBooks findest du auf Facebook. Werde Teil unserer Community und entdecke jede Woche neue Fälle, Crime und Nervenkitzel zum Top-Preis!

"Krimiautor Andreas Föhr hat mit Kreuthner einen der vitalsten Ermittler erfunden, die es gerade in der Spannungsliteratur gibt. Sein Partner und Gegenspieler ist der feinsinnige Kommissar Wallner, der wiederum mit seinem äußerst lebendigen Großvater zusammen lebt. Schon diese Konstellation sorgt in jedem der bisher vier Romane für hinreißend komische Situationen. [...] Man muss die anderen Bücher nicht kennen, um „Schwarze Piste“ genießen zu können. Föhrs direkte Art, Menschen und Orte zu beschreiben, ziehen einen sofort hinein."
WDR 4, 22.01.2013

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783426415931
Verlag Droemer Knaur Verlag
Dateigröße 965 KB
Verkaufsrang 5186

Weitere Bände von Kreuthner und Wallner

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Unter den Regionalkrimis, eine anspruchsvolleren Reihe, die den Leser mit cleverer und witziger Krimistory begeistert.

J. Wohlgemut, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Für mich der stärkste Teil der Reihe um Wallner und Kreuthner, der mit packender Spannung aus Bayern überzeugen kann und ganz ohne flapsigen Humor auskommt. Tolle Reihe, super Buch

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 08.05.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Das ist das 3 Buch was ich von Andreas Föhr gelesen habe für mich war es zwischendurch ein wenig zäh. Die Kriminaler Wallner und Kreutner hatten zwar ab und zu etwas humorvolles und spannendes zu bieten aber ich war jetzt nicht so sehr hingerissen von dem Fall. Die beiden anderen Bücher fand ich spannender und gelungener.

Sehr guter Krimi von Andreas Föhr mit seinem typischen Handlungshintergrund
von einer Kundin/einem Kunden aus Pressbaum am 27.11.2017
Bewertet: Einband: Paperback

Spannender Krimi rund um Wallner & Kreuthner, mit dem großartigen bayrischen Lokalkolorit . Kann ich klar empfehlen.

Angenehmer Alpenkrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 27.08.2017
Bewertet: Medium: H?rbuch (CD)

Polizeiobermeister Kreuthner erfüllt den letzten Wunsch seines verstorbenen Onkels und verstreut dessen Asche auf dem Wallberg. Dass er dabei versehentlich eine junge Frau mit seinem Onkel bestreut kann ja mal passieren. Als die beiden kurz darauf die von Schnee gepuderte Leiche einer Frau auf einer Bank sitzend entdecken, weckt... Polizeiobermeister Kreuthner erfüllt den letzten Wunsch seines verstorbenen Onkels und verstreut dessen Asche auf dem Wallberg. Dass er dabei versehentlich eine junge Frau mit seinem Onkel bestreut kann ja mal passieren. Als die beiden kurz darauf die von Schnee gepuderte Leiche einer Frau auf einer Bank sitzend entdecken, weckt dies jedoch den Spürhund in dem etwas ruppig-frechen Ermittler. Zumal dies nicht die einzige Leiche bleiben wird. Der Fall des ungleichen Ermittlerduos Wallner und Kreuthner gestaltet sich ausreichend komplex und verleitet zum Miträtseln. Leider beginnt der Krimi mit einer Rückblende, welche auf den ersten Blick erstmal nichts mit dem Fall zu tun zu haben scheint und mir etwas zu albern ausfiel. Für einen Start in den Roman war dies keine gute Wahl. Das Hörbuch wird gelesen von Michael Schwarzmaier, welcher der Story nicht nur Dank seines gekonnten Dialekts einen mörderisch guten Charme verleiht. Auch für Norddeutsche ist das Hörbuch hervorragend verständlich.


  • Artikelbild-0