Meine Filiale

Auf Tigers Spuren

Roman

Tiger Band 2

Andrea Schacht

(2)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

7,95 €

Accordion öffnen
  • Auf Tigers Spuren

    Aufbau TB

    Sofort lieferbar

    7,95 €

    Aufbau TB

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen
  • Auf Tigers Spuren

    ePUB (Aufbau)

    Sofort per Download lieferbar

    6,99 €

    ePUB (Aufbau)

Beschreibung

Die Liebe eines Katers.
Eigentlich ist Anne mit einer Katze vollkommen beschäftigt, doch als die zarte Nina ihr einen kleinen herrenlosen Kater anschleppt, kann sie nicht widerstehen. Sie nimmt Junior auf - und damit beginnen die Turbulenzen, denn der kleine Kater jagt nicht nur Diebe und Sittenstrolche, sondern erweist sich auch als gewiefter Experte in Liebesdingen...
Ein wunderbarer, amüsanter Katzenroman - mit viel Einfühlungsvermögen erzählt.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 230 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783841205278
Verlag Aufbau
Dateigröße 2121 KB
Verkaufsrang 19758

Weitere Bände von Tiger

Buchhändler-Empfehlungen

Pia Buchhorn, Thalia-Buchhandlung Duisburg

Teil2 ,eine herrliche Geschichte über einen kleinen Kater, Namens Junior und sein Weg in eine neue Gemeinschaft! Schön zu lesen,tolle Charaktere,ich liebe die Katzenbücher.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Nette Fortsetzung von "Der Tag mit Tiger"
von Cachmisis am 25.12.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Kurzbeschreibung ist etwas verwirrend. Nina ist nicht die Katze von Anne, sondern sie gehört Christian, Annes Nachbarn, der zur Zeit auf Dienstreise in China ist. Annes Katze, Tiger, ein ganz besonderer Kater, lebt inzwischen auf „den goldenen Steppen“. Was dies zu bedeuten hat, kann im wunderschönen Roman: „Der Tag mit Tige... Die Kurzbeschreibung ist etwas verwirrend. Nina ist nicht die Katze von Anne, sondern sie gehört Christian, Annes Nachbarn, der zur Zeit auf Dienstreise in China ist. Annes Katze, Tiger, ein ganz besonderer Kater, lebt inzwischen auf „den goldenen Steppen“. Was dies zu bedeuten hat, kann im wunderschönen Roman: „Der Tag mit Tiger“ nachgelesen werden. „Auf Tigers Spuren“ ist die Fortsetzung von „Der Tag mit Tiger“. Es erzählt von den ersten Monaten im Leben eines kleinen übermütigen Katers namens Junior, der nach dem Tod seiner Mutter von Nina zu Anne gebracht wird – das ganze verbunden mit ein bisschen Abenteuer, viel Freundschaft und einer Prise Liebe. Die Geschichte läßt sich gut lesen, all die Katzen aus dem ersten Roman kommen darin mit ihren liebenswerten Macken wieder vor – sogar der von Anne heißgeliebte Tiger – und seine 230 Seiten schenken unbeschwertes Lesevergnügen. Die Geschichte drückt jedoch nicht die atmosphärische Dichte von „Der Tag mit Tiger“ aus, sie ist auch nicht so wundervoll ergreifend und bietet nicht die „fantastische und realistische Mischung“ aus dem ersten Buch. Sie hat einfach einen leichteren, durchaus angenehmen Stil, aber eben anders. Und, da sie eine Fortsetzung verspricht, bin ich gespannt auf die Entwicklung: Mehr im Stil des ersten Romans – bewegend, märchenhaft und träumerisch - oder mehr im Stil des zweiten über die Entwicklung und Verwicklungen eines jungen frechen Katers verbunden mit den Fortschritten in der Liebebeziehung zwischen Anne und Christian. Wer die Katzenromane von Andrea Schacht gern liest und sich über Katzen-Geschichten freut, sollte beide Bücher lesen. Aber einen kleinen Vorschlag hätte ich, um den Unterhaltungswert noch zu erhöhen (auch, wenn dieser Tipp ein wenig verwirrend klingt!): Zuerst das zweite Buch „Auf Tigers Spuren“ und dann erst anschließend den zweiten zweiten Roman „Der Tag mit Tiger“ lesen – es steigert erheblich die Spannung und die Lesefreude.


  • Artikelbild-0