Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

MUH!

(52)
Eine tierisch komische Geschichte
«Kuh sera, sera. Was sein soll, soll sein, soll sein. Die Zukunft, die kennt kein Schwein ...» Dieses Lied singt die ostfriesische Kuh Lolle, deren Traum vom glücklichen Leben wie eine Blase auf der heißen Milch zerplatzt: Nicht nur, dass ihr geliebter Stier Champion sie mit einer anderen betrügt, nein, der Bauer auf ihrem Hof beschließt auch noch, alle Kühe schlachten zu lassen. Die Rettung kommt in Gestalt eines charmanten italienischen Katers. Er verrät Lolle, dass es ein Land auf dieser Welt gibt, in dem Kühe nicht zu Bolognese verarbeitet werden: Indien. Gemeinsam mit ihren besten Freundinnen, der harten Hilde und dem lieben Radieschen, flieht Lolle von dem Bauernhof. Begleitet werden sie dabei nicht nur von Kater Giacomo, sondern auch von Susi, ausgerechnet jener blöden Kuh, die Lolle den Stier ausgespannt hat. Und auf der Suche nach dem ganz großen Glück erlebt die kleine chaotische Herde jede Menge gefährliche Abenteuer.
Rezension
Kuhles Buch.
Portrait
David Safier

David Safier, 1966 geboren, zählt zu den erfolgreichsten Autoren der letzten Jahre. Seine Romane, darunter "Mieses Karma", "Jesus liebt mich", "Happy Family" und "Muh" erreichten Millionenauflagen. Auch im Ausland sind seine Bücher Bestseller. Als Drehbuchautor wurde David Safier unter anderem mit dem Grimme-Preis sowie dem International Emmy (dem amerikanischen Fernseh-Oscar) ausgezeichnet. David Safier lebt und arbeitet in Bremen, ist verheiratet, hat zwei Kinder und einen Hund.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783644308619
Verlag Rowohlt E-Book
Dateigröße 899 KB
Illustrator Oliver Kurth
Verkaufsrang 25.163
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

MUH!

MUH!

von David Safier
(52)
eBook
9,99
+
=
Mieses Karma hoch 2

Mieses Karma hoch 2

von David Safier
(37)
eBook
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Safier bleibt sich treu und kann mich mit diesem Roman trotzdem nicht so begeistern, wie mit seinen anderen Titeln. Ist mir dann doch etwas zu abgedreht mit den Kühen. Aber lustig. Safier bleibt sich treu und kann mich mit diesem Roman trotzdem nicht so begeistern, wie mit seinen anderen Titeln. Ist mir dann doch etwas zu abgedreht mit den Kühen. Aber lustig.

Eine Geschichte über den Wert der Freundschaft, den Zusammenhalt und über die Selbstfindung - witzig erzählt aus der Sicht einer Kuh! Eine Geschichte über den Wert der Freundschaft, den Zusammenhalt und über die Selbstfindung - witzig erzählt aus der Sicht einer Kuh!

Julia Metzger, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine heitere Geschichte über eine Kuh, die nach Indien auswandert. Ulkig und lustig hoch drei. Ein Buch, womit man so richtig lachen kann. Eine heitere Geschichte über eine Kuh, die nach Indien auswandert. Ulkig und lustig hoch drei. Ein Buch, womit man so richtig lachen kann.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Lustiger Roman über Kühe, die nach Indien auswandern wollen.
Das Buch wird Ihre Meinung über Kühe revolutionieren!
Lustiger Roman über Kühe, die nach Indien auswandern wollen.
Das Buch wird Ihre Meinung über Kühe revolutionieren!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Der mittlerweile fünfte Roman des Erfolgsautoren und meiner Meinung nach hätte er breits nach dem dritten den Gang wechseln müssen. Null lustig, vergebene Lesezeit. Der mittlerweile fünfte Roman des Erfolgsautoren und meiner Meinung nach hätte er breits nach dem dritten den Gang wechseln müssen. Null lustig, vergebene Lesezeit.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Eine tierisch amüsante Story! Die Lachmuskeln werden hier auf jeden Fall beansprucht. Wer einfach mal entspannen und den Kopf abschalten will, greift zu diesem Buch! Eine tierisch amüsante Story! Die Lachmuskeln werden hier auf jeden Fall beansprucht. Wer einfach mal entspannen und den Kopf abschalten will, greift zu diesem Buch!

„Oh happy Kuh“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

David Safier hat die erstaunliche Gabe ,sich immer wieder in weibliche Protagonisten einzufühlen: in diesem Fall ist es tatsächlich eine Kuh ! Und die will nach Indien, weil sie dort heilig ist und außerdem hat sie dramatischen Liebeskummer...Kater Giacomo, natürlich italienischer abstammung ist der Reiseführer !
Turbulent, abenteuerlich, skurill und schräg...ein echtes Lesevergnügen !
David Safier hat die erstaunliche Gabe ,sich immer wieder in weibliche Protagonisten einzufühlen: in diesem Fall ist es tatsächlich eine Kuh ! Und die will nach Indien, weil sie dort heilig ist und außerdem hat sie dramatischen Liebeskummer...Kater Giacomo, natürlich italienischer abstammung ist der Reiseführer !
Turbulent, abenteuerlich, skurill und schräg...ein echtes Lesevergnügen !

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Lolle, eine Ostfriesische Kuh macht sich auf dem Weg nach Indien, denn da sind Kühe heilig. Ein sehr lustiges Abenteuer und mit Lolle bleibt kein Auge trocken! Lolle, eine Ostfriesische Kuh macht sich auf dem Weg nach Indien, denn da sind Kühe heilig. Ein sehr lustiges Abenteuer und mit Lolle bleibt kein Auge trocken!

„Köstlich!“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Safier kann es, das hat er ja bereits in "Mieses Karma", vor allem aber auch in "Plötzlich Shakespeare" gezeigt. In "Muh!" begibt er sich wieder eher in tierische Gefilde. Grandios ist seine Idee, der "Gotteskuh" Naia, durch die er eine ganz eigene Kuh-Mythologie entspinnt. Wunderbar auch die Treffsicherheit seines sprühenden Sprachwitzes. Klar, "Muh!" bietet eher leichte Unterhaltung, aber mit viel Witz und locker-flüssig wegzulesen. Macht Spaß. Safier kann es, das hat er ja bereits in "Mieses Karma", vor allem aber auch in "Plötzlich Shakespeare" gezeigt. In "Muh!" begibt er sich wieder eher in tierische Gefilde. Grandios ist seine Idee, der "Gotteskuh" Naia, durch die er eine ganz eigene Kuh-Mythologie entspinnt. Wunderbar auch die Treffsicherheit seines sprühenden Sprachwitzes. Klar, "Muh!" bietet eher leichte Unterhaltung, aber mit viel Witz und locker-flüssig wegzulesen. Macht Spaß.

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Besonders amüsant und toll geschrieben. Super Idee mit sympathischen Figuren. Besonders amüsant und toll geschrieben. Super Idee mit sympathischen Figuren.

„Lachmuskelangriff und netter Zeitvertreib“

Heike Fischer, Thalia-Buchhandlung Hürth

Muh zusammen!

Ein Buch, wo man vielleicht sagen könnte „Muss es das wirklich geben?“
Ein ganz klares JA!
Denn es fördert die gute Laune, wird neue, feine Lachfältchen sanft in Ihre Haut schmuggeln und es ist einfach herrlicher Seelenbalsam bei schlechtem Wetter oder „blöden Tagen“.

Nur eins darf man nicht erwarten: Ernsthaftigkeit oder vielleicht doch? Zwischen den Zeilen? Wer weiß das schon bei Safier? ;-)

Denn Kuh Lolle flüchtet vor der bevorstehenden Schlachtung ins heilige Indien, dass ist zumindest ihr Plan. Bis auf ihre engsten Freundinnen Hilde und Radieschen konnte sie keine weiteren Kühe aus dem Stall überzeugen… außer, ja außer Susi diese…die sich mit ausgerechten IHREM Stier Champion vergnügt hat.

Woher Lolle das mit Indien wusste? Ganz einfach Giacomo ein ital. Kater hatte ihr davon berichtet.
Mit dem göttlichen Schutz von Naia der Kuh-Gottheit und den Omaweisheiten von Radieschens Oma Hamm-Hamm sollte diese Reise doch zu schaffen sein-oder?

Kühe zu: Lande, zu Wasser und in der Luft…und ein “Muh“ ist manchmal mehr als nur ein „Muh“

Viel Spaß damit und „oh happy Kuh“
Ihre Heike Fischer
Muh zusammen!

Ein Buch, wo man vielleicht sagen könnte „Muss es das wirklich geben?“
Ein ganz klares JA!
Denn es fördert die gute Laune, wird neue, feine Lachfältchen sanft in Ihre Haut schmuggeln und es ist einfach herrlicher Seelenbalsam bei schlechtem Wetter oder „blöden Tagen“.

Nur eins darf man nicht erwarten: Ernsthaftigkeit oder vielleicht doch? Zwischen den Zeilen? Wer weiß das schon bei Safier? ;-)

Denn Kuh Lolle flüchtet vor der bevorstehenden Schlachtung ins heilige Indien, dass ist zumindest ihr Plan. Bis auf ihre engsten Freundinnen Hilde und Radieschen konnte sie keine weiteren Kühe aus dem Stall überzeugen… außer, ja außer Susi diese…die sich mit ausgerechten IHREM Stier Champion vergnügt hat.

Woher Lolle das mit Indien wusste? Ganz einfach Giacomo ein ital. Kater hatte ihr davon berichtet.
Mit dem göttlichen Schutz von Naia der Kuh-Gottheit und den Omaweisheiten von Radieschens Oma Hamm-Hamm sollte diese Reise doch zu schaffen sein-oder?

Kühe zu: Lande, zu Wasser und in der Luft…und ein “Muh“ ist manchmal mehr als nur ein „Muh“

Viel Spaß damit und „oh happy Kuh“
Ihre Heike Fischer

„Muh-Muh-Muh :-))“

Diana Rissler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Ein absulut kuhles Buch, Lachanfälle sind vorprogrammiert. Auf spritziger Weise wird die Geschichte einer Kuh erzählt. Diese möchte gerne nach Indien reisen, als sie erfährt das alle Kühe auf ihrem Hof geschlachtet werden sollen, macht sie sich mit ihren Freunden auf den Weg und erleben viele Abendteuer. Dieses Buch ist erfrischend und lustig. Ich wünsche Euch viel Spaß beim lesen! Ein absulut kuhles Buch, Lachanfälle sind vorprogrammiert. Auf spritziger Weise wird die Geschichte einer Kuh erzählt. Diese möchte gerne nach Indien reisen, als sie erfährt das alle Kühe auf ihrem Hof geschlachtet werden sollen, macht sie sich mit ihren Freunden auf den Weg und erleben viele Abendteuer. Dieses Buch ist erfrischend und lustig. Ich wünsche Euch viel Spaß beim lesen!

„Indien, wir kommen!“

Antje Roschlau, Thalia-Buchhandlung Hagen

Vier sehr menschelnde Kühe, der dazugehörige Stier und ein italienischer Kater. Eine Mischung, die es in sich hat. Und wenn man dann auch noch von seinem Heimatbauernhof fliehen muss, um der Schlachtbank zu entgehen, wird das Ganze richtig interessant.
Ein Buch, dass mit viel Witz und Esprit überzeugt. Lustige Dialoge, der italienische Dialekt des Katers und eine Geschichte, die man nicht besser hätte schreiben können machen aus diesem Buch ein rundherum gelungenes Lesevergnügen.
Vier sehr menschelnde Kühe, der dazugehörige Stier und ein italienischer Kater. Eine Mischung, die es in sich hat. Und wenn man dann auch noch von seinem Heimatbauernhof fliehen muss, um der Schlachtbank zu entgehen, wird das Ganze richtig interessant.
Ein Buch, dass mit viel Witz und Esprit überzeugt. Lustige Dialoge, der italienische Dialekt des Katers und eine Geschichte, die man nicht besser hätte schreiben können machen aus diesem Buch ein rundherum gelungenes Lesevergnügen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
52 Bewertungen
Übersicht
24
17
8
1
2

....kuuuuhhhlllll....
von Doris Lesebegeistert am 12.01.2018

Lolle erfährt per Zufall, dass aus allen Kühen Schnitzel gemacht werden soll. Eine Tragödie! Schnell muss ein Plan her! Kater Giacomo erzählt Lolle von dem Kuhparadies Indien. Eine Reise mit drei weiteren Kühen beginnt. Ein sehr lustiges Buch, spannend und voller Abendeuter. Besonders den Kater Giacomo, der aus Italien... Lolle erfährt per Zufall, dass aus allen Kühen Schnitzel gemacht werden soll. Eine Tragödie! Schnell muss ein Plan her! Kater Giacomo erzählt Lolle von dem Kuhparadies Indien. Eine Reise mit drei weiteren Kühen beginnt. Ein sehr lustiges Buch, spannend und voller Abendeuter. Besonders den Kater Giacomo, der aus Italien stammt fand ich „KUHL“:

Wunderbar verrückt
von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen am 24.08.2016

Es ist eine herrlich verrückte Story mit tieferem Sinn. Es machte Spaß in dieses Abenteuer einzutauchen und sich in die "Gedankenwelt" der Tiere entführen zu lassen. David Safir hat eine sehr schöne leichte Sprache mit viel Witz und Kuriosität für Details.

Fantastisches Hörvergnügen
von milabrita am 22.06.2016
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ein großes Kompliment an Nana Spier für die fantastische Lesung von MUH. Die Geschichte selbst zu lesen ist bei weitem nicht so mitreisend wie das Hörbuch. Nana Spier haucht jedem einzelnen Tier mit ihrer Stimme einen eigenen Charakter ein, der alle Gefühle sofort miterleben lässt: Liebe, Trauer, Spaß und... Ein großes Kompliment an Nana Spier für die fantastische Lesung von MUH. Die Geschichte selbst zu lesen ist bei weitem nicht so mitreisend wie das Hörbuch. Nana Spier haucht jedem einzelnen Tier mit ihrer Stimme einen eigenen Charakter ein, der alle Gefühle sofort miterleben lässt: Liebe, Trauer, Spaß und Eifersucht. Dabei wird das Abenteuer um die Kühe Lolle, Radieschen, Susi sowie Hilde mit Stier und Kater fast zur Nebensache :) Wunderbar zum Abschalten und Träumen. Absolut hörenswert!