Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Herzrasen

Kriminalroman aus Düsseldorf

(1)
Der Düsseldorfer Privatdetektiv Alexander Herz, knapp bei Kasse, hat eine persönliche Rechnung zu begleichen. Er versucht auf eigene Faust, den Kunsthändler Nicolas Narkov zu überführen, der seinen Kunden gefälschte Gemälde unterschiebt. Zugleich nimmt Herz den lukrativeren Auftrag eines Adligen an, für den er mit einem wertvollen Gemälde im Gepäck nach Dublin zu einer Auktion fliegen soll. Auf der Reise lernt er die charmante Adriana kennen. Die Probleme beginnen, als ihn Leute verfolgen, die um jeden Preis das Bild in ihre Hände bekommen wollen. Kriminalkommissar Markus Lohmeier muss derweil den Tod eines Aushilfswachmanns aufklären, der auf mysteriöse Weise vom Dach eines Düsseldorfer Rüstungskonzerns gestürzt ist. Unfall, Selbstmord oder gar Mord? Keiner der beiden Ermittler ahnt zu diesem Zeitpunkt, wie eng ihre Fälle miteinander verquickt sind.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 260 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783954411146
Verlag KBV Verlags- & Medien GmbH
Dateigröße 687 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Der Düsseldorfer Maigret mit Witz
von Tanja Conrad am 13.12.2012
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Habe "Herzrasen" zum Geburtstag geschenkt bekommen und es in einem Zug ausgelesen. Den ersten Teil kannte ich noch nicht, bin aber schnell reingekommen. Es geht im Groben um den Düsseldorfer Privatdetektiv Alexander Herz (daher wohl auch die Wortspielerei im Titel), der eine alte Rechnung zu begleichen hat: Er macht... Habe "Herzrasen" zum Geburtstag geschenkt bekommen und es in einem Zug ausgelesen. Den ersten Teil kannte ich noch nicht, bin aber schnell reingekommen. Es geht im Groben um den Düsseldorfer Privatdetektiv Alexander Herz (daher wohl auch die Wortspielerei im Titel), der eine alte Rechnung zu begleichen hat: Er macht sich auf die Suche nach dem Kunst-Fälscher Niclas Narkov – dieser hatte den unschuldigen Herz vor Jahren ins Gefängnis gebracht. Und er ist scheinbar nicht der Einzige, der von Narkov übers Ohr gehauen wurde. Da die Polizei nicht sonderlich für den Fall interessiert, macht er sich selbst auf die Suche. In einem parallelen Erzählstrang haben es Kommissar Lohmeier und sein Assistent mit dem Selbstmord eines Wachmannes zu tun, der für einen großen Düsseldorfer Waffenfabrikanten gearbeitet hat. War es wirklich Selbstmord? Dabei stößt auf Lohmeier mit zu Birkenbach, welcher für den Verfassungschutz den Konzern unter die Lupe nehmen soll. Und eben dieser zu Birkenbach gibt Herz schließlich den Auftrag, ein wertvolles Gemälde nach Dublin zu bringen und dort an den Empfänger zu übergeben. Und Herz ahnt nicht, in welche Gefahr er sich begibt ... Handlung ist schlüssig und spannend: Der Leser wird durch die zwei Erzählstränge, die geschickt miteinander verknüpft sind, in die Welt der Kunstkriminalität geführt und entdeckt Korruption, mafiöse Kunsthändler und mehr. Herz ist durch und durch "Ermittler", der unbeeindruckt von der Macht-, Kunst- und Geldwelt sein Ziel verfolgt und dabei mit fast zynischem Humor vorgeht. Die Erzählung ist sehr straff und ohne überflüssige Ausschmückungen erzählt, die Figurenkonstellation ist stimmig, ebenso die Übergänge zwischen den Erzählsträngen. Die Geschichte ist modern und authentisch, man kann sich gut in die Erzählung hineinversetzen.