Zoe

Ausgezeichnet als American Library Association Notable Children's Book

(9)

Es gibt immer jemanden, der dich liebt!

Zoë ist wild, unerschrocken, starrköpfig und eigensinnig. Leidenschaftlich kämpft sie für alles, was ihr am Herzen liegt. Bisher war sie auf sich allein gestellt, weil sich die Mutter nie kümmerte und der Vater sich schon bei Zoës Geburt aus dem Staub machte. Doch jetzt ist alles anders, seit Zoë bei ihrem Onkel Henry, dem Künstler, lebt. Zum ersten Mal in ihrem Leben fasst sie Vertrauen. Sollte es doch Erwachsene geben, die nett sind? Aus der Eigenbrötlerin wird ein Kind, das Nähe zulässt, das durch die Wälder stromert, einen scheuen Kater zähmt und ein Familiengeheimnis entdeckt, das nicht nur Zoë das Herz öffnet.

Portrait

Clay Carmichael studierte Kreatives Schreiben an der Universität North Carolina. Seit vielen Jahren arbeitet sie als erfolgreiche Bilderbuchautorin und Illustratorin. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Mann in North Carolina.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-62560-9
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 19/12,4/2,5 cm
Gewicht 265 g
Abbildungen mit Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Birgitt Kollmann
Buch (Taschenbuch)
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Zoe

Zoe

von Clay Carmichael
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=
Mädchenmeute

Mädchenmeute

von Kirsten Fuchs
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Die Geschichte über ein sensibles, starkes Mädchen - unbedingt lesen! Die Geschichte über ein sensibles, starkes Mädchen - unbedingt lesen!

Ina Pieschel, Thalia-Buchhandlung Berlin

ein Buch über Verlust, Verarbeitung und Erwachsenwerden.
trotzdem humorvoll, lebendig.
mutmachend für jeden 13jähigen Teenager der auf der Suche nach sich selbst ist
ein Buch über Verlust, Verarbeitung und Erwachsenwerden.
trotzdem humorvoll, lebendig.
mutmachend für jeden 13jähigen Teenager der auf der Suche nach sich selbst ist

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein tolles Buch voller Emotionen. Ein tolles Buch voller Emotionen.

„Die wundervolle Geschichte eines starken Mädchens“

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau


Zoes Leben verlief bisher alles andere als perfekt.
Der Vater hat sie und ihre Mutter schon zeitig verlassen und ihre Mutter interessiert sich mehr für Männer, als für ihre Tochter.
Früh schon hat Zoe ihr Leben selbst organisiert, ist einkaufen gegangen und verhielt sich ganz wie eine Erwachsene.
Doch nun wird alles anders.
Sie kommt zu ihrem Onkel und erfährt zum ersten mal was es heißt wirklich Kind sein zu dürfen.

Eine wundervolle und spannende Geschichte , herrlich aufgelockert durch die Kommentare des schwarz-weißen Katers.

Zoes Leben verlief bisher alles andere als perfekt.
Der Vater hat sie und ihre Mutter schon zeitig verlassen und ihre Mutter interessiert sich mehr für Männer, als für ihre Tochter.
Früh schon hat Zoe ihr Leben selbst organisiert, ist einkaufen gegangen und verhielt sich ganz wie eine Erwachsene.
Doch nun wird alles anders.
Sie kommt zu ihrem Onkel und erfährt zum ersten mal was es heißt wirklich Kind sein zu dürfen.

Eine wundervolle und spannende Geschichte , herrlich aufgelockert durch die Kommentare des schwarz-weißen Katers.

Maren Koenig, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Empfindsam und bewegend: Zwei einsame Menschen und ein einsamer Kater umkreisen einander. Sie versuchen, zusammenzufinden, ohne ihre schützende Deckung aufzugeben. Empfindsam und bewegend: Zwei einsame Menschen und ein einsamer Kater umkreisen einander. Sie versuchen, zusammenzufinden, ohne ihre schützende Deckung aufzugeben.

„Tolles Mädchen“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Als Jugendliche habe ich sie geliebt,die starken,rothaarigen Mädchen a la Zora und auch die 11jährige Zoe hätte damals sicherlich einen Stammplatz in meinem Bücherregal bekommen. Jetzt freue ich mich auf die 12-16 Jahre alten Teens,denen ich diesen Roman ans Herz legen möchte,denn genau da gehört er hin.Endlich mal wieder eine Erzählung über ein junges Mädchen ganz ohne Fantasy,High-School-Zicken,Pferde oder "Kuss"-"Krimi"-Inhalt !
Zoe ist ein Kind,dass in seinem bisherigen Leben quasi alles allein entscheiden mußte.Ihre Mutter kannte nur Drogen,Freunde,die bald wieder gingen und ihre Krankheit ließ keinerlei Nähe zu ihrem Kind zu.Als sie verstirbt, landet Zoe auf dem Land bei einem unbekannten Onkel,der als Künstler mindestens ebenso eigenbrödlerisch wie eigensinnig,seiner Nichte ziemlich gleicht.Aber auch wenn Zoe versucht sich nicht "einwickeln" zu lassen,so wird dieses Jahr mit Onkel Henry für sie zu einer Startrampe in ein neues Leben.... Genau wie der verwilderte,alte Kater,den das Mädchen mit großer Geduld und Hartnäckigkeit "zähmt",so öffnet Zoe nach und nach ihr Herz für Freunde aller Coleur.. Berührend und liebevoll geschrieben,sollte Zoe auch bei uns schnell neue Freunde(Leser) finden.....
Als Jugendliche habe ich sie geliebt,die starken,rothaarigen Mädchen a la Zora und auch die 11jährige Zoe hätte damals sicherlich einen Stammplatz in meinem Bücherregal bekommen. Jetzt freue ich mich auf die 12-16 Jahre alten Teens,denen ich diesen Roman ans Herz legen möchte,denn genau da gehört er hin.Endlich mal wieder eine Erzählung über ein junges Mädchen ganz ohne Fantasy,High-School-Zicken,Pferde oder "Kuss"-"Krimi"-Inhalt !
Zoe ist ein Kind,dass in seinem bisherigen Leben quasi alles allein entscheiden mußte.Ihre Mutter kannte nur Drogen,Freunde,die bald wieder gingen und ihre Krankheit ließ keinerlei Nähe zu ihrem Kind zu.Als sie verstirbt, landet Zoe auf dem Land bei einem unbekannten Onkel,der als Künstler mindestens ebenso eigenbrödlerisch wie eigensinnig,seiner Nichte ziemlich gleicht.Aber auch wenn Zoe versucht sich nicht "einwickeln" zu lassen,so wird dieses Jahr mit Onkel Henry für sie zu einer Startrampe in ein neues Leben.... Genau wie der verwilderte,alte Kater,den das Mädchen mit großer Geduld und Hartnäckigkeit "zähmt",so öffnet Zoe nach und nach ihr Herz für Freunde aller Coleur.. Berührend und liebevoll geschrieben,sollte Zoe auch bei uns schnell neue Freunde(Leser) finden.....

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
9
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein toller Roman über das Leben und die Familie