Warenkorb
 

Vom Verzehr wird abgeraten

Wie uns die Industrie mit Gesundheitsnahrung krank macht

(12)

Herzschutz-Margarine kann dem Herzen schaden und zusätzliches Vitamin A dem Embryo. Dem Essen zugesetztes Kalzium verhindert vielleicht einen Knochenbruch, kann aber auch einen Herzinfarkt bewirken. Jedes Jahr gibt es mehr »Vitamintote« als Verkehrstote. Der renommierte Nahrungskritiker Hans-Ulrich Grimm zeigt, wie die Industrie für Gesundheitsnahrung unsere Gesundheit bewusst aufs Spiel setzt. Er gewährt Einblicke in das schwer durchschaubare, aber für viele lukrative Geflecht aus Einzelhandel, Lebensmittelkonzernen, fremdgesteuerter Forschung und industriefreundlicher Politik. Grimm leuchtet hinter die Werbefassade der Unternehmen und rechnet mit den Gesundheitsversprechen der Nahrungsmittelkonzerne ab.

Portrait
Dr. Hans-Ulrich Grimm ist Journalist und Autor, er lebt in Stuttgart. Seine jahrelangen Recherchen in der Welt der industrialisierten Nahrungsmittel bewegten ihn, sämtliche Erzeugnisse von Nestlé, Knorr & Co aus den Küchenregalen zu verbannen, zugunsten frischer Ware von Märkten und Bauern. Seine Erkenntnis:
Genuss und Gesundheit gehören zusammen.
Grimms Bücher sind Bestseller. Allein „Die Suppe lügt“ ist in einer Gesamtauflage von über 250.000 Exemplaren erschienen und gilt mittlerweile als Klassiker der modernen Nahrungskritik.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 02.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-78452-5
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19,3/12,6/2,7 cm
Gewicht 279 g
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

B. Gebhardt, Thalia-Buchhandlung Aurich

Nach dem Lesen des Buches sieht man viele Lebensmittel mit anderen, kritischeren Augen. Grimm gelingt, den Kunden in uns allen zu sensibilieren, um bewusster zu konsumieren. Nach dem Lesen des Buches sieht man viele Lebensmittel mit anderen, kritischeren Augen. Grimm gelingt, den Kunden in uns allen zu sensibilieren, um bewusster zu konsumieren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
0
2
0
0

Erschütternde Datensammlung, die überzeugt!
von r. appl aus Munderfing am 23.05.2017
Bewertet: Paperback

Hans-Ulrich Grimm hat in diesem leicht lesbaren, gut gegliederten Buch Daten gesammelt, die auf einen gnadenlosen Krieg hin weisen: Die Wirtschaft hat erkannt, dass mit "natürlichen" Lebensmitteln keine Reichtümer zu lukrieren sind. - Nur mit "Exklusivität", "Mehrwert" und "Lifestyle-Produkten" können interessante Profite erzielt werden! Begriffe wie "Volksgesundheit", "Vertrauen", "Konsumentenschutz" stören... Hans-Ulrich Grimm hat in diesem leicht lesbaren, gut gegliederten Buch Daten gesammelt, die auf einen gnadenlosen Krieg hin weisen: Die Wirtschaft hat erkannt, dass mit "natürlichen" Lebensmitteln keine Reichtümer zu lukrieren sind. - Nur mit "Exklusivität", "Mehrwert" und "Lifestyle-Produkten" können interessante Profite erzielt werden! Begriffe wie "Volksgesundheit", "Vertrauen", "Konsumentenschutz" stören dabei bloß und sind daher weder in der Produktion noch für Verpackung oder Bewerbung der "Kunst"werke relevant! Diese (bloß!) wirtschaftlich richtigen Erkenntnisse führten zum "Einkauf" von ärztlichen Koryphäen als Vortragende und für "unparteiische" Fachexpertisen. Daraus wurden Halb- und Unwahrheiten - KUNSTvoll wie die designten Produkte - in überzeugende Werbespots gegossen und reißerisch in Zeitschriften platziert. Infos über "Nebenwirkungen" bei Verzehrprodukten??? Noch nie davon gehört! - Egal welche Folgen dieser "schönen neuen Ernährungswelt" die Arztpraxen, Kliniken und auch das Straßenbild unübersehbar anfüllen... Der Autor verweist auch ganz konkret auf unheilige Allianzen zwischen Politik, Ärzteschaft und Pharmakonzernen, die eine für alle Beteiligten höchst profitable Zusammenarbeit pflegen: Politik schafft Legalität und "regelt" die Kontrolle wunschgemäß, Ärzte kassieren für "Wissenschaftlichkeit" und "Expertisen" und die Produzenten bestellen - und zahlen alle/s, auch die (natürlich "unabhängigen"!) Kontrollen... Zu kabarettreifen Ergebnissen führen dann z. B. der kostspielige - ansonsten völlig zweckfreie - "Kampf gegen das Übergewicht", die Deutungshoheit über die "gesunde Kinderjause", alljährlich neue, bizarre Kämpfe gegen "Vitaminmangel", "Übersäuerung", tierische Fette, ... Dieses Buch gibt IHNEN die Hoheit über Ihre und die Ernährung Ihrer Familie wieder zurück! Erheitern Sie sich an den Werbelügen der Wirtschaft, bestaunen Sie ihre Kreativität! - ABER GLAUBEN SIE KEIN WORT MEHR...

von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Akribisch aufgearbeitet, viele Fakten, über das, was sie jeden Tag so essen. Lebensmittelhersteller=Chemiekonzern. Gruselig.

Zu Risiken und Nebenwirkungen...
von Marion Olßon aus Reutlingen am 27.03.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Funcitional Food, das neue Zauberwort der Nahrungsmittelindustrie! Frisch aus dem Labor auf den Tisch und dann in den Körper. Frei nach dem Motto. „ Viel hilft Viel!“ Doch was der Konsument, sprich wir“ Alle“, tatsächlich dem Organismus antun, wenn diese künstlichen Gesundmacher in den Körper gelangen, weiß keiner so... Funcitional Food, das neue Zauberwort der Nahrungsmittelindustrie! Frisch aus dem Labor auf den Tisch und dann in den Körper. Frei nach dem Motto. „ Viel hilft Viel!“ Doch was der Konsument, sprich wir“ Alle“, tatsächlich dem Organismus antun, wenn diese künstlichen Gesundmacher in den Körper gelangen, weiß keiner so richtig. Das diese "ach so "gesunden Zusatzstoffe auch mehr zerstören als sie helfen, davon wird in der Werbung nie berichtet. Zu Risiken und Nebenwirkungen….. Hans-Ulrich Grimm hat ein Aufklärungsbuch geschrieben. Es ist erschreckend, was der Nahrungsmittelkritiker da auf den Tisch bringt! Sehr interessant und gut verständlich werden hier über die Risiken und Schattenseiten des Gesundheitsessens berichtet.