Warenkorb

Flammen im Kopf

Eigentlich wollten sie denen aus dem Nachbarort einfach nur eins auswischen. Indem sie den Holzstapel fürs Osterfeuer mit Benzin übergießen und anzünden. So, wie es die Eggersberger letztes Jahr bei ihnen gemacht haben. Doch diesmal ist alles anders. Denn in dem brennenden Holzstapel sitzt ein Junge als Wachposten.
Hals über Kopf fliehen die fünf Brandstifter – vor der Polizei, vor der Rache der Eggersberger und vor sich selbst.
Portrait
Achim Bröger, geb. 1944 in Erlangen, arbeitete einige Jahre in einem Schulbuchverlag, bevor er sich ganz fürs Schreiben entschied. Heute gehört er zu den renommiertesten Kinder- und Jugendbuchautoren. Seine Bücher wurden in 26 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis. Er lebt in Sereetz bei Lübeck.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 180
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 03.12.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86906-472-7
Verlag Allitera Verlag
Maße (L/B/H) 19,3/12,3/2 cm
Gewicht 204 g
Verkaufsrang 36437
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,90
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 3 - 5 Tagen Versandkostenfrei
Lieferbar in 3 - 5 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Flammen im Kopf

Rebecca Bäumer, Thalia-Buchhandlung Bergisch Gladbach

Zwei rivalisierende Banden die einander immer wieder aufs Neue eins auswischen wollen. Dieses Mal sind die Eggersberger wieder dran. Die 5 Jugendlichen Philipp, Britt, Hannah, Julian und Nick wollen den Stapel für das Osterfeuer frühzeitig anzünden. Nachdem sie die Wachen ausgetrickst haben glauben sie sich am Ziel. Doch als sie den Stapel angezündet haben sehen sie, dass innen auch noch eine Wache sitzt. Zu tote erschrocken fliehen die 5, doch wo sollen sie hin? Sie trauen sich nicht nach hause, außerdem suchen die Polizei und auch die Eggersberger nach ihnen. So beginnt eine Flucht mit ungewissem Ausgang, denn nach und nach kommen ihnen Zweifel. Sollen sie sich nicht doch lieber stellen?

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.