Meine Filiale

Die Vermessung der Welt

Florian David Fitz, Albert Schuch, Jeremy Kapone, Katharina Thalbach

(3)
Film (DVD)
Film (DVD)
5,09
bisher 5,99
Sie sparen : 15  %
5,09
bisher 5,99

Sie sparen:  15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Weitere Formate

DVD

5,09 €

Accordion öffnen
  • Die Vermessung der Welt

    1 DVD

    Sofort lieferbar

    5,09 €

    5,99 €

    1 DVD

Blu-ray

12,69 €

Accordion öffnen
  • Die Vermessung der Welt

    1 Blu-ray

    Sofort lieferbar

    12,69 €

    1 Blu-ray

Beschreibung

Katharina Thalbach, geboren 1954 in Berlin, ist die Tochter des bekannten Schweizer Schauspielers und Regisseurs Benno Besson. Sie feierte mit 15 als Polly in der "Dreigroschenoper" ihren ersten großen Erfolg. Seitdem war sie in unzähligen Bühnen- und Filmproduktionen zu sehen, u.a. in "Die Blechtrommel" (1979), "Sonnenallee" (1999), "Die Manns" (2003) und "Strajk - Die Heldin von Danzig" (2007). Sie wurde mit dem Grimme-Preis (1997) und mit dem Bayerischen Filmpreis (2006) ausgezeichnet.

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 28.03.2013
Regisseur Detlev Buck
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Englisch)
EAN 5051890130358
Genre Komödie
Studio Warner Bros (Universal Pictures)
Originaltitel (2012)
Spieldauer 118 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 5946
Produktionsjahr 2012

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
2
0

Wunderbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Graz am 02.03.2014

Ich habe das Buch leider nicht gelesen, aber - der Film hat mich "entschädigt"! Einfühlsamer, wunderbarer, dokumentarischer Film! Wird gekauft!

Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2013

Teil 1 Vornweg: Ich habe das Buch nicht gelesen. Doch als ich den Trailer sah, dachte ich, bei dem Film handle es sich um eine mit Komödie und Romantik angehauchte, historische Geschichte. Doch der Film hat mich maßlos enttäuscht. Es handelte sich vielmehr um eine Aneinandereihung von teilweise zusammenhangslosen und meist vollk... Teil 1 Vornweg: Ich habe das Buch nicht gelesen. Doch als ich den Trailer sah, dachte ich, bei dem Film handle es sich um eine mit Komödie und Romantik angehauchte, historische Geschichte. Doch der Film hat mich maßlos enttäuscht. Es handelte sich vielmehr um eine Aneinandereihung von teilweise zusammenhangslosen und meist vollkommen uninteressanten Szenen aus dem Leben von Gauß und von Humboldt. Vorallem der letzte Teil, in dem beide alte Männer sind, war sehr schlecht umgesetzt.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9
  • Artikelbild-10
  • Artikelbild-11
  • Artikelbild-12