Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Süß wie die Sünde

Roman

(2)
Lady Marissa York hat sich eine winzig kleine Indiskretion erlaubt (nun ja, vielleicht war sie nicht ganz so klein, aber wäre sie ein Mann, würde niemand die Nase über sie rümpfen) und plötzlich besteht ihre Familie darauf, dass sie sofort heiratet. Die lieben Verwandten setzen ihr auch gleich einen - völlig unpassenden - Kandidaten vor die Nase, und um des Friedens willen macht Marissa die Charade mit. Doch sie hat nicht mit den Verführungskünsten ihres Möchtegern-Verlobten gerechnet ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 317 (Printausgabe)
Altersempfehlung 16 - 99
Erscheinungsdatum 19.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783838724843
Verlag Bastei Entertainment
Originaltitel A Little Bit Wild
Dateigröße 1124 KB
Übersetzer Sabine Schilasky
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Süsse Sünde
von Nana am 22.08.2014
Bewertet: Taschenbuch

Lady Marissa York muss umgehend heiraten, hat ihre Familie beschlossen. Nach seiner solchen Indiskretion ist es aber nicht so einfach ein geeigneter Ehemann zu finden. Doch ihre Familie hat bereits ein Kandidat, doch dieser entspricht nicht Marissas Vorstellungen von Ehemann. Jude Bertrand ist einfach zu maskulin und man würde... Lady Marissa York muss umgehend heiraten, hat ihre Familie beschlossen. Nach seiner solchen Indiskretion ist es aber nicht so einfach ein geeigneter Ehemann zu finden. Doch ihre Familie hat bereits ein Kandidat, doch dieser entspricht nicht Marissas Vorstellungen von Ehemann. Jude Bertrand ist einfach zu maskulin und man würde ihn nicht gerade als schön bezeichnen. Leider hat Marissa keine andere Wahl, als der Verlobung zuzustimmen, doch bis zu einer Hochzeit soll es nicht kommen. Aber Marissa hat nicht mit Judes Verführungskünste gerechnet. Meine Meinung: Süss wie die Sünde, ist eine witzige, gut geschriebene Liebesgeschichte zwischen Jude und Marissa. Wobei es nicht eine klassische Liebesgeschichte ist. Nachdem Marissa absichtlich ihre Jungfräulichkeit verliert und die von ihrer Familie ertappt wurde, muss sie umgehend heiraten. Jude, der schon immer von der schönen Marissa heimlich geschwärmt hat, stellt sich zur Verfügung. Jude ist nicht ein schöner Mann, das gefällt mir an der Geschichte. Für einmal ist der Held kein perfekt Aussehender Gentleman. Fazit: Eine humorvolle, erotische und süsse Geschichte. Die Doppelmoral der damaligen Zeit humorvoll beschrieben.

Lesespass total
von einer Kundin/einem Kunden aus Urbach am 16.10.2013

Das Buch liest sich die ganze Zeit gut und macht echt Spass. Die Geschichte ist locker, lustig und viel zu schnell gelesen.