Mörderische Schärennächte

Ein Fall für Thomas Andreasson

Thomas Andreasson (Sandhamnsdeckarna ) 4

(11)

Die gute Nachricht zuerst: Thomas Andreasson ermittelt weiter!
Der letzte Fall hätte ihn fast das Leben gekostet, doch Thomas Andreasson kehrt zurück auf die Polizeistation in Nacka. Sein erster Fall nach langer Krankheit scheint eindeutig zu sein: Markus Nielsen wird erhängt in seinem Zimmer aufgefunden, und er hat einen Abschiedsbrief hinterlassen.
An einem kalten Septembertag wird der Student Markus Nielsen tot in seiner Wohnung in Nacka aufgefunden. Er hängt an einem Seil, das an der Deckenlampe befestigt wurde, und er hat einen Abschiedsbrief hinterlassen. Doch seine Mutter ist überzeugt, dass er ermordet wurde, und bittet die Polizei in Nacka, den Fall nicht zu den Akten zu legen. Auf der Wache ist die Situation angespannt, denn fast ein halbes Jahr nach seinem schweren Unfall ist Thomas endlich wieder im Dienst, doch es fällt ihm schwer, wieder Fuß zu fassen. Die Ermittlungen der Polizei führen zur Militärbasis auf der Insel Korsö, gleich neben Sandhamn gelegen. Nora Linde, Thomas' Freundin aus Kindertagen, versucht mehr über das Militärlager herauszufinden, das den Küstenjägern jahrzehntelang als Standort diente. Gibt es etwas in der Vergangenheit, das nicht herauskommen soll?
Ein neuer spannender Fall von Viveca Sten, die mittlerweile eine riesige Fangruppe auch in Deutschland hat.

Portrait

Viveca Sten ist in Stockholm, Schweden, geboren und aufgewachsen. Nach der Schule entschied sie sich nach dem Vorbild ihrer Eltern, beide Juristen, für ein Jura-Studium an der Universität Stockholm und war lange Zeit Chefjuristin bei der dänischen und schwedischen Post. Vor dem Beginn ihrer Karriere als Krimiautorin hatte Sten bereits einige juristische Fachbücher publiziert. 2008 ist dann ihr erster Kriminalroman Tödlicher Mittsommer erschienen. 2011 kündigte Viveca Sten ihren Job und widmete sich fortan hauptberuflich dem Schreiben. Um ungestört schreiben zu können, zieht sich die Autorin außerhalb der Reisesaison nach Sandhamn zurück. Dort verbrachte sie schon als kleines Kind die Sommer, weil ihre Familie seit mehreren Generationen ein Haus auf der Insel besitzt. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Kindern in der Nähe von Stockholm.
WerkViveca Stens Krimis handeln von den Ermittlungen des Kommissars Thomas Andreasson vor der Kulisse der schwedischen Insel Sandhamn. Zusammen mit seiner Jugendfreundin Nora Linde konnte er bereits acht Fälle lösen, von denen sieben bereits auf Deutsch vorliegen. Schon der erste Fall, Tödlicher Mittsommer, war ein großer Erfolg. Seit 2008 wurden weltweit etwa 4 Millionen Bücher von ihrer Krimi-Reihe verkauft. Besonders große Fangemeinde hat Sten, nach Schweden, in Deutschland. Die Sandhamn-Krimis wurden weltweit verfilmt und erreichten bisher 40 Mio. Zuschauer. In Deutschland strahlte das ZDF die schwedisch-deutsche Koproduktion der Fälle von Kommissar Andreassonn aus. Zuletzt hat Viveca Sten ein schwedisches Kochbuch veröffentlicht, das im Frühjahr 2015 auch in Deutschland erschienen ist.
Publikationen. Tödlicher Mittsommer, aus dem Schwedischen von Dagmar Lendt, Kiepenheuer & Witsch 2010. (OT: I de lugnaste vatten, Bokförlaget Forum 2008). Tod im Schärengarten, aus dem Schwedischen von Dagmar Lendt, Kiepenheuer & Witsch 2011. (OT: I den innersta krtesen, Bokförlaget Forum 2009). Die Toten von Sandhamn, aus dem Schwedischen von Dagmar Lendt, Kiepenheuer & Witsch 2012. (OT: I grundan utan skuld, Bokförlaget Forum 2010). Mörderische Schärennächte, aus dem Schwedischen von Dagmar Lendt, Kiepenheuer & Witsch 2013. (OT: I natt är du död, Bokförlaget Forum 2011) . Beim ersten Schärenlicht, aus dem Schwedischen von Dagmar Lendt, Kiepenheuer & Witsch 2014. (OT: I stundens hetta, Bokförlaget Forum 2012) . I farans riktning, Bokförlaget Forum 2013. I maktens skugga, Bokförlaget Forum 2014.. Schärensommer, aus dem Schwedischen von Dagmar Lendt, Kiepenheuer & Witsch 2015. Tödliche Nachbarschaft, aus dem Schwedischen von Dagmar Lendt, Kiepenheuer & Witsch 2016

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 18.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04528-4
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 21,8/13,7/3,7 cm
Gewicht 505 g
Originaltitel I Natt Är Du Död
Auflage 6. Auflage
Übersetzer Dagmar Lendt
Verkaufsrang 18.737
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Mörderische Schärennächte

Mörderische Schärennächte

von Viveca Sten
(11)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Beim ersten Schärenlicht / Thomas Andreasson Bd.5

Beim ersten Schärenlicht / Thomas Andreasson Bd.5

von Viveca Sten
(11)
Buch (Paperback)
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Thomas Andreasson (Sandhamnsdeckarna ) mehr

  • Band 1

    26066581
    Tödlicher Mittsommer
    von Viveca Sten
    (62)
    Buch
    9,99
  • Band 2

    30612823
    Tod im Schärengarten
    von Viveca Sten
    (34)
    Buch
    9,99
  • Band 3

    22866394
    Die Toten von Sandhamn
    von Viveca Sten
    (24)
    Buch
    14,99
  • Band 4

    33748792
    Mörderische Schärennächte
    von Viveca Sten
    (11)
    Buch
    14,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 5

    40414891
    Beim ersten Schärenlicht
    von Viveca Sten
    (11)
    Buch
    9,99
  • Band 6

    42005042
    Tod in stiller Nacht
    von Viveca Sten
    (10)
    eBook
    9,99
  • Band 7

    47832189
    Tödliche Nachbarschaft
    von Viveca Sten
    (12)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nach dem Cliffhanger des vorherigen Bandes, verfolgen wir beruflich(+privat) eine neue Ermittlung Noras und Thomas. Unterhaltsam-solide Krimikost aus Schweden-auch stimmig verfilmt Nach dem Cliffhanger des vorherigen Bandes, verfolgen wir beruflich(+privat) eine neue Ermittlung Noras und Thomas. Unterhaltsam-solide Krimikost aus Schweden-auch stimmig verfilmt

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die Erfolgsserie geht weiter und das ist gut so! Mörderisch spannend, einiges an Lokalkolorit, sympathische Charaktere, abenteuerlich, dramatisch, fesselnd. Toll! Die Erfolgsserie geht weiter und das ist gut so! Mörderisch spannend, einiges an Lokalkolorit, sympathische Charaktere, abenteuerlich, dramatisch, fesselnd. Toll!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Fall 4 für Andreasson. Ein Student wird tot in seiner Wohnung gefunden und einen Abschiedsbrief gibt es auch. Doch irgendwas stimmt da nicht. Solider Krimi. Fall 4 für Andreasson. Ein Student wird tot in seiner Wohnung gefunden und einen Abschiedsbrief gibt es auch. Doch irgendwas stimmt da nicht. Solider Krimi.

„Mörderische Schärennächte“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Thomas Andreasson ermittelt wieder, nachdem ihn sein letzter Fall fast das Leben gekostet hätte.

Ein Psychologiestudent wird erhängt aufgefunden. Die Familie glaubt nicht, dass es Selbstmord war.
Ein neuer Fall beginnt und führt den Leser wieder in die Umgebung der Schäreninsel Sandhamn.

Klare 5 Sterne!
Thomas Andreasson ermittelt wieder, nachdem ihn sein letzter Fall fast das Leben gekostet hätte.

Ein Psychologiestudent wird erhängt aufgefunden. Die Familie glaubt nicht, dass es Selbstmord war.
Ein neuer Fall beginnt und führt den Leser wieder in die Umgebung der Schäreninsel Sandhamn.

Klare 5 Sterne!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
7
4
0
0
0

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein spannender skandinavischer Krimi!

Mörderische Schärennächte
von dorli am 15.01.2014

Nacka. Der Student Markus Nielsen wird erhängt in seiner Wohnung aufgefunden. Ein Abschiedsbrief lässt Selbstmord vermuten, doch seine Mutter ist fest davon überzeugt, dass Markus ermordet wurde. Thomas Andreasson und Margit Grankvist nehmen die Ermittlungen auf. Weitere Morde geschehen, die möglicherweise mit dem Tod von Markus Nielsen in Verbindung stehen.... Nacka. Der Student Markus Nielsen wird erhängt in seiner Wohnung aufgefunden. Ein Abschiedsbrief lässt Selbstmord vermuten, doch seine Mutter ist fest davon überzeugt, dass Markus ermordet wurde. Thomas Andreasson und Margit Grankvist nehmen die Ermittlungen auf. Weitere Morde geschehen, die möglicherweise mit dem Tod von Markus Nielsen in Verbindung stehen. Nachforschungen rücken eine alte Militärbasis auf der Insel Korsö in den Fokus der Ermittler und lassen Thomas und Margit auf Vorkommnisse in den 1970er Jahren aufmerksam werden, als auf Korsö Küstenjäger stationiert waren... Viveca Sten hat mich auch mit "Mörderische Schärennächte" wieder rundum begeistert. Der Krimi hat mich von Anfang an gefesselt, Spannung wird schnell aufgebaut und bleibt durchgehend auf einem hohen Niveau. Unterbrochen wird die laufende Handlung mehrfach von Tagebucheinträgen aus den 1970er Jahren, mit deren Hilfe man sich ein Bild von den damaligen Geschehnissen machen kann. Außerdem bekommt man darin einige Hinweise präsentiert, die auf die aktuellen Ereignisse schließen lassen und mit denen man hervorragend mit Thomas und Margit mitspekulieren kann. Viveca Sten lässt die wirklichen Zusammenhänge und das Motiv des Täters ganz langsam zu Tage treten, so dass ich von der letztendlichen Auflösung überrascht wurde. Auch zwischenmenschliche Beziehungen und private Angelegenheiten der Protagonisten fügen sich ohne aufgesetzt zu wirken in den Ablauf der Handlung ein. Äußerst gelungen sind die Beschreibungen der Schauplätze, die wunderschöne Inselwelt des Stockholmer Schärengartens wird von der Autorin wieder klasse beschrieben. "Mörderische Schärennächte" ist ein rundum fesselnder Krimi, der mir ein paar spannende Lesestunden beschert hat.

Super - wie immer
von einer Kundin/einem Kunden aus Wadgassen am 30.10.2013
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Der Roman ist wieder toll. Hab bereits einige von Viveca Sten gelesen. Man kann sich in die Welt der Schären versetzen. Wäre froh, es gäbe noch mehr.