Wer experimentiert, kapiert!

Die spannendsten Experimente für Kinder

Kerstin Landwehr, Martina Rüter

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,00
14,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung


Wer experimentiert, kapiert! – Die spannendsten Experimente für Kinder

Verstaubte, langweilige Wissenschaft? Von wegen! Mit den spannenden Experimenten in diesem Buch machst du dein Zuhause zum Labor und entdeckst Wolkenformen, Flaschenklänge und Milchsterne. Die verblüffenden Versuche für junge Forscher und Erfinder zeigen dir, was mit einfachen Mitteln alles möglich ist. Spielend leicht entdeckst du die Grundlagen von Physik, Biologie und Chemie.

Dabei lautet das Motto: mit allen Sinnen erfahren! Die Experimente sind den Bereichen Beobachten, Fühlen, Hören, Schmecken und Riechen zugeordnet und halten für jedes Sinnesorgan Überraschungen bereit. Der kluge Professor Pfiffig zeigt dir, ob ein Experiment leicht, mittelschwer oder schwer ist, und erklärt dir, was hinter jedem Versuch steckt.

Experimentieren mit Professor Pfiffig – verblüffende Versuche für Groß und Klein!


  • Erfahren & lernen! Rund 60 Phänomene aus Wissenschaft und Alltag anhand von Experimenten erklärt

  • Leicht verständliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen

  • Einfache Mittel, wenig Aufwand, großer Effekt

  • Gliederung der Experimente nach Sinnesorganen: Beobachten, Fühlen, Hören, Schmecken und Riechen

  • Ausführliches Glossar

  • Für Kinder ab 8 Jahren



Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 8 - 10 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8174-9251-0
Verlag Circon Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 28,7/22,5/1,7 cm
Gewicht 734 g
Abbildungen vierfarbige Illustrationen
Auflage 9. Auflage
Illustrator Florian Heubach
Fotografen Heidi Velten
Verkaufsrang 38019

Dazu passende Produkte

Mehr zeigen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Clever
von Mathias Redl aus Wien am 22.06.2020

Dem Titel des Buches ist nichts hinzuzufügen! Das Schöne an den Experimenten ist auch die sinnliche Komponente.


  • Artikelbild-0