Meine Filiale

Die Toten von Sandhamn / Thomas Andreasson Bd.3

Thomas Andreassons dritter Fall

Thomas Andreasson Band 3

Viveca Sten

(26)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

Paperback

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Ein Bestseller – zu Recht« Cosmopolitan

Als Thomas’ Jugendfreundin Nora durch einen Zufall herausfindet, dass ihr Mann sie hintergeht, fährt sie trotz Eis und Schnee mit ihren Söhnen nach Sandhamn, um in Ruhe nachdenken zu können. Die Inselbewohner sind erschüttert, denn gerade ist ein Mädchen verschwunden – noch geben die Eltern die Hoffnung nicht auf, dass sie ihre Tochter lebend zurückbekommen. Doch dann machen ausgerechnet Noras Söhne beim Spielen eine schreckliche Entdeckung ...Knapp 100 Jahre zuvor: Der kleine Thorwald leidet unter den brutalen Ausbrüchen seines Vaters. Dieser vergöttert die Tochter, misshandelt aber den Sohn; die Mutter schaut untätig zu. Thorwald möchte von der Insel fliehen. Geschickt flicht Viveca Sten aus diesen beiden Erzählsträngen einen Roman, der jeden sofort in Bann zieht und viel über das Leben auf der Schäreninsel im Lauf der Zeiten erzählt.

Viveca Sten war Chefjuristin bei der dänischen und schwedischen Post, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie wohnt mit Mann und drei Kindern vor den Toren von Stockholm. Seit sie ein kleines Kind war, hat sie die Sommer auf Sandhamn verbracht, wo ihre Familie seit mehreren Generationen ein Haus besitzt. Ihre Sandhamn-Krimireihe feiert weltweit Erfolge und wurde fürs ZDF verfilmt.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 18.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04494-2
Reihe Thomas Andreasson ermittelt 3
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/2,5 cm
Gewicht 267 g
Originaltitel I grundan utan skuld
Auflage 11. Auflage
Übersetzer Dagmar Lendt
Verkaufsrang 15712

Weitere Bände von Thomas Andreasson

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Karsten Rauchfuss, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Ein in zwei Zeitebenen spielender, geschickt verwobener, Kriminalfall, der die Spannung bis zur letzten Seite hält. Sehr zu empfehlen!

Fesselnde Reihe

Stephanie Hepp, Thalia-Buchhandlung Saarbruecken

Bei dieser Reihe begeistert mich vor allem die Hintergrundgeschichte um den Ermittler Thomas Andreasson und seine Jugendfreundin Nora, aber auch die Fälle die sie gemeinsam lösen sind immer sehr spannend. Im Gegensatz zu vielen anderen Serien würde ich diese auf jeden Fall in der richtigen Reihenfolge lesen weil es sehr fesselnd ist den Lebensweg der beiden zu verfolgen die sehr lebendig und echt geschildert werden und die dem Leser sofort sympathisch sind. Eine tolle Reihe die hoffentlich noch lange fortgesetzt wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
16
7
3
0
0

die toten von sandhamn
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaiserstuhl AG am 03.12.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

einfach verständlich. sehr spannend geschrieben. die Region der Schären war mir bis dahin unbekannt. würde gerne mal dahin fahren.

Familie kann man sich nicht aussuchen...
von einer Kundin/einem Kunden aus Osterwald am 12.04.2016

Der dritte Fall von Thomas Andreasson war mein erster Fall. Also ich kannte ihn leider noch nicht. In diesem Buch finden zwei Handlungsstränge zueinander, bei denen man anfangs keinen Zusammenhang erkennt. Es geht um die auf der Schäreninsel Sandhamn verschwundene junge Frau Lina und um Thorwald, der über hundert Jahre vor Lina ... Der dritte Fall von Thomas Andreasson war mein erster Fall. Also ich kannte ihn leider noch nicht. In diesem Buch finden zwei Handlungsstränge zueinander, bei denen man anfangs keinen Zusammenhang erkennt. Es geht um die auf der Schäreninsel Sandhamn verschwundene junge Frau Lina und um Thorwald, der über hundert Jahre vor Lina auf dieser Insel lebte und litt. Die Geschichten werden gleichzeitig erzählt, immer wieder wechselt die Autorin von der Gegenwart zum Anfang des vorherigen Jahrhunderts und zurück. Sie macht das aber so geschickt, dass diese Wechsel nicht stören, sondern man jede Geschichte mit der gleichen Spannung verfolgt. Ich finde, dieses Buch ist sehr schön flüssig und auch spannend geschrieben. Leider verrät uns der Klappentext zur Übersetzerin schon, dass es einen vierten Fall für Thomas Andreasson gibt, ich hätte es besser gefunden, das noch im Unklaren zu lassen.

Gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 13.05.2015

Was ich an den Krimis von Viveca Sten so schätze, ist, dass sie es schafft ohne viel Blut eine stimmige, originelle Krimihandlung mit überzeugender, interessanter Auflösung zu entwerfen. Auf Sandhamn wird ein Arm gefunden, schnell gelingt die Identifizierung. Er gehörte einem Mädchen, das Monate zuvor verschwand. Thomas Andreass... Was ich an den Krimis von Viveca Sten so schätze, ist, dass sie es schafft ohne viel Blut eine stimmige, originelle Krimihandlung mit überzeugender, interessanter Auflösung zu entwerfen. Auf Sandhamn wird ein Arm gefunden, schnell gelingt die Identifizierung. Er gehörte einem Mädchen, das Monate zuvor verschwand. Thomas Andreasson sieht sich mit einem Fall konfrontiert, dessen Lösung in der Vergangenheit zu suchen ist. Gleichzeitig werden auch private Ereignisse erzählt, Thomas und seine Ex-Frau Pernilla nähern sich wieder an, Nora hingegen kommt dahinter, dass ihr Mann Henrik sie betrügt. Und das Ende bleibt so offen, dass ich gleich heute den nächsten Band beginnen muss!!


  • Artikelbild-0