Warenkorb
 

Das Paar im Kahn

Hunkelers dritter Fall

(2)
Eine junge Türkin wird ermordet aufgefunden, ihr Gesicht ist entsetzlich zerschnitten. Offenbar hat ihr Mann sie aus Eifersucht getötet – wenige Stunden später erhängt er sich in der Zelle. Doch Kommissär Hunkeler mag an eine so einfache Lösung des Falles nicht glauben und recherchiert weiter. Was ist das Motiv für diesen grausamen Tod im Basler St.-Johann-Quartier? Tatsächlich Eifersucht und Ehre? Oder hat die türkische Mafia etwas damit zu tun?
Portrait
Hansjörg Schneider, geboren 1938 in Aarau, arbeitete nach dem Studium der Germanistik und einer Dissertation unter anderem als Lehrer, als Journalist und am Theater. Mit seinen Theaterstücken ist er einer der meistaufgeführten deutschsprachigen Dramatiker, seine Hunkeler-Krimis führen regelmäßig die Schweizer Bestsellerliste an und sind mit Mathias Gnädinger in der Hauptrolle verfilmt worden. 2005 wurde er mit dem Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet. Er lebt als freier Schriftsteller in Basel und im Schwarzwald.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 26.02.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24233-1
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,8/11,8/2 cm
Gewicht 233 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
1
1
0
0

Das Paar im Kahn
von einer Kundin/einem Kunden aus Gleisdorf am 05.03.2018
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Man lernt Basel kennen ohne es zu sehen und auch die Menschen.

Ein faszinierender Krimi im Herzen von Basel
von einer Kundin/einem Kunden am 03.07.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Im St. Johann-Quartier in Basel wird eine junge Türkin grausam ermordet. Sie wurde erschlagen und ihr Gesicht dabei zertrümmert. Der Mörder muss mit großer Gewalt weiter auf sie eingeschlagen haben, obwohl sie schon tot war. Wer ist zu so einer Tat fähig? Ihr Mann, der sich kurz darauf erhängt,... Im St. Johann-Quartier in Basel wird eine junge Türkin grausam ermordet. Sie wurde erschlagen und ihr Gesicht dabei zertrümmert. Der Mörder muss mit großer Gewalt weiter auf sie eingeschlagen haben, obwohl sie schon tot war. Wer ist zu so einer Tat fähig? Ihr Mann, der sich kurz darauf erhängt, wird für schuldig gesprochen und der Fall ist abgeschlossen. Doch Hunkeler, der mürrische und dickköpfige Kommissär hält den Ehemann für unschuldig und recherchiert auf eigene Faust weiter. Zum Glück, denn schon bald gibt es weitere Tote... Ein spannendes Buch für jeden Baslerkrimi-Liebhaber.