Das Schweigen des Sammlers

Roman

(5)
Der Antiquitätenladen des Vaters in Barcelona ist eine wahre Schatzkammer, doch die Faszination des jungen Adrià gehört allein einer wertvollen Storioni-Geige aus dem 18. Jahrhundert mit einem bezaubernden Klang.
Heimlich tauscht Adrià sie eines Tages mit seiner eigenen Geige aus, um sie stolz seinem besten Freund zu zeigen. Als er die Storioni zurücklegen möchte, sind seine Geige und sein Vater verschwunden, der Antiquitätenhändler wurde kaltblütig ermordet. Viele Jahre danach – Adrià ist inzwischen Gelehrter und Sammler – sucht er das Rätsel um die Storioni zu lösen und so den wahren Grund für den Mord herauszufinden. Er ahnt nicht, dass die Vergangenheit des Musikinstruments Familiengeheimnisse, Mordfälle, Hass und Intrigen, Liebe und Verrat verbirgt.
Für Adrià steht einiges auf dem Spiel – auch seine große Liebe Sara …
Portrait
Jaume Cabré, geboren 1947 in Barcelona, ist einer der angesehensten katalanischen Autoren. Neben Romanen, Erzählungen und Essays hat er auch fürs Theater geschrieben und Drehbücher verfasst. Seine Romane wurden vielfach ausgezeichnet, u. a. mit dem spanischen Kritikerpreis und dem französischen Prix Méditerranée, und in zahlreiche Sprachen übersetzt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 853
Erscheinungsdatum 15.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-35926-5
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/4,8 cm
Gewicht 590 g
Originaltitel Jo confesso
Auflage 4
Übersetzer Kirsten Brandt, Petra Zickmann
Buch (Taschenbuch)
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Das Schweigen des Sammlers

Das Schweigen des Sammlers

von Jaume Cabre
(5)
Buch (Taschenbuch)
12,00
+
=
Senyoria

Senyoria

von Jaume Cabre
(6)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

21,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Ich wird nichts sein!“

Ingo Roza, Thalia-Buchhandlung Velbert

"Erst gestern Abend, als ich durch die regennassen Straßen von Vallcarca spazierte, wurde mir bewußt, daß es ein unverzeihlicher Fehler war in diese Familie hineingeboren zu werden."
Und es wäre ein unverzeihlicher Fehler, dieses Buch nicht zu lesen! Es ist nichts für "nebenher" und "zwischendurch", nehmen Sie sich Zeit und Muße, lassen Sie sich darauf ein - und Sie werden überreich belohnt werden! Cabrè's Romane (so "Die Stimmen des Flusses") haben die Angewohnheit, erst als Taschenbuchausgabe von den Lesern goutiert zu werden, also greifen Sie endlich zu! Warten Sie nicht auf Christine Westermanns Empfehlung, lesen Sie jetzt los!
"Erst gestern Abend, als ich durch die regennassen Straßen von Vallcarca spazierte, wurde mir bewußt, daß es ein unverzeihlicher Fehler war in diese Familie hineingeboren zu werden."
Und es wäre ein unverzeihlicher Fehler, dieses Buch nicht zu lesen! Es ist nichts für "nebenher" und "zwischendurch", nehmen Sie sich Zeit und Muße, lassen Sie sich darauf ein - und Sie werden überreich belohnt werden! Cabrè's Romane (so "Die Stimmen des Flusses") haben die Angewohnheit, erst als Taschenbuchausgabe von den Lesern goutiert zu werden, also greifen Sie endlich zu! Warten Sie nicht auf Christine Westermanns Empfehlung, lesen Sie jetzt los!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

leicht verwirrend
von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 28.05.2014
Bewertet: eBook (ePUB)

Interessant geschriebenes Buch mit spannendem Verlauf durch die Jahrhunderte. Leider ist im E-book nicht erkennbar, wenn die Geschichte in eine andere Zeit wechselt.

Ein katalanischer Autor
von Doris Lesebegeistert am 12.05.2014

Kaum jemand kennt diesen Autor. Doch dann schrieb er Romane wie „Die Stimmen des Flusses" und „Senyoria" und wurde damit schlagartig bekannt! An diesem Roman hat der Autor acht Jahre gearbeitet. Mein erstes Buch von ihm! Mir hat es recht gut gefallen, trotz der Dicke des Buches. Ein... Kaum jemand kennt diesen Autor. Doch dann schrieb er Romane wie „Die Stimmen des Flusses" und „Senyoria" und wurde damit schlagartig bekannt! An diesem Roman hat der Autor acht Jahre gearbeitet. Mein erstes Buch von ihm! Mir hat es recht gut gefallen, trotz der Dicke des Buches. Ein sehr empfehlenswerter Schmöcker.

Jaume Cabré
von einer Kundin/einem Kunden aus bern am 24.03.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

seine Bücher machen mich süchtig. Das "Schweigen des Sammlers" war das erste, welches ich las. Cabré's Aufbau dieser Geschichte, die uns zuerst verwirrt, dann fasziniert. Die Gegenwart wechselt, während des Lesens, in die Vergangenheit und zurück in die Gegenwart. Der rote Faden: eine den Juden vor dem Krieg... seine Bücher machen mich süchtig. Das "Schweigen des Sammlers" war das erste, welches ich las. Cabré's Aufbau dieser Geschichte, die uns zuerst verwirrt, dann fasziniert. Die Gegenwart wechselt, während des Lesens, in die Vergangenheit und zurück in die Gegenwart. Der rote Faden: eine den Juden vor dem Krieg gestohlene Geige. Ein Kind, welches zum Jungendlichen, später zum alten Mann wird, verfolgt von der Geschichte der Geige, die sein Vater schuldhaft gestohlen hat. Die Bezugspersonen, Freunde, eine geliebte Frau, ein Freund, der ihn ein Leben lang begleitet. Das Buch ist, wie wir so lässig sagen, ein Schunken, liegt schwer in der Hand. Ich lese, lese, bedaure, wenn die Geschichte ein Ende fand. Alle Bücher von Cabré faszinieren durch ihren Stil, ihre sehr gute ins Deutsch übersetzte Srpache ein Genuss.