Warenkorb
 

Sense & Sensibility

Die Familie Dashwood lebt in Saus und Braus, bis die Investment-Blase des Vaters platzt und dieser medienwirksam hinter Gitter muss. Was tun, wenn man zwar eine teure Ausbildung genossen hat, doch man merkt, dass man damit im echten Leben kaum etwas anfangen kann? Erschwerend kommt hinzu, dass niemand die Töchter eines stadtbekannten Betrügers einstellen möchte. Also suchen sie sich "undercover" einfache und schlecht bezahlte Jobs und müssen lernen, sich auf diesem Weg durchs Leben - und die Liebe - zu schlagen...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 11.01.2013
Regisseur Brian Brough
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4260261435485
Genre Unterhaltung
Studio KSM
Originaltitel Scents and Sensibility
Spieldauer 85 Minuten
Bildformat 16:9 (1,78:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1
Verkaufsrang 10113
Verpackung DVD Softbox Standard
Film (DVD)
Film (DVD)
15,39
15,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
Lieferbar in 1 - 2 Wochen
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Ganz nett gemacht, kommt aber nicht an den Roman von Jane Austen heran...
von MissRose1989 aus Dresden am 16.11.2018

Das Leben der Familie Dashwood ist eigentlich perfekt, sie haben alles, die Töchter gehen alle ihren Weg und auch die Eltern sind mit ihrem Leben in ihrer Villa vollkommen zufrieden. Doch dann platzt in die Feier zum Studienabschluss von Marianne Dashwood das FBI und die Familie verliert von jetzt auf gleich alles. Neben den S... Das Leben der Familie Dashwood ist eigentlich perfekt, sie haben alles, die Töchter gehen alle ihren Weg und auch die Eltern sind mit ihrem Leben in ihrer Villa vollkommen zufrieden. Doch dann platzt in die Feier zum Studienabschluss von Marianne Dashwood das FBI und die Familie verliert von jetzt auf gleich alles. Neben den Schuldgefühlen, die durch die Verbrechen des Vaters entstanden sind, gibt es auch noch die Sorge um die kleine Schwester, die an Krebs erkrankt ist und behandelt werden muss. Die beiden älteren Töchter ziehen zusammen in Elionrs Wohnung, die schon im Voraus bezahlt war und suchen sich Jobs, doch ihr Name ist mehr als hinderlich dabei. Trrotzdem müssen sie Geld für ihr Leben und die Behandlung von ihrer kleinen Schwester aufbringen und so nehmen sie alle Jobs an, die sie bekommen können. Elinor kann bald in einem Spa als Putzfrau anfangen und Marianne findet einen Job als Kopierassistentin in einer Firma und beide Jobs bleiben für beide nicht ohne Folgen... Doch auch ihre Leben werden ordentlich durchgewirbelt, sie müssen sich einschränken und sparen, teilweise führt das zu Streit, aber man merkt, dass sie immer an den Rest der Familie denken und aufeinander achten. Bis auf das Grundgerüst des Romans erinnert nicht wirklich etwas an das Buch Sense & Sensibility von Jane Austen, es ist also nicht wirklich eine Adaption, trotzdem ist der Film recht nett gemacht und eine kurzweilige Unterhaltung, zwar teilweise vorhersehbar, aber trotzdem sehr süss gemacht und zum Unterhalten sehr gut geeignet. Mit der Besetzung tut sich der Film etwas gutes und sie finden auch in der Handlung einen guten Anklang, aber die Entwicklung der Figuren ist leider etwas flach und das ist schade, weil da wäre mehr Potenzial gewesen.