Ein fremder Feind

Thriller

(1)
Eine fast unmögliche Mission

Während Hitler seine Feldzüge gegen Polen und Frankreich führt, versucht Richard Krauss, ein Deutscher im Dienste des englischen Geheimdienst, sich auf sein neues Ziel vorzubereiten. Er will die ersten Männer des NS-Staates töten. Doch Heinrich Hansen, der neue Chef der Eliteeinheit "Söhne Odins", durchkreuzt seine Pläne. Das Töten hat Hansen am Amazonas gelernt, auf einer geheimnisumwitterten Expedition von Nazi-Wissenschaftlern. Krauss und Hansen liefern sich einen erbitterten Kampf.
"Ein fremder Feind" verbindet historische Tatsachen wie die NS-Forschungsreise an den Rio Jary und die Wirren der ersten Kriegsmonate mit einer fiktiven Geschichte. Es geht um die Begegnung mit dem Fremden, den rassistischen Wahn der Nazis, um Rache, Liebe und die Suche nach Erlösung.

Ein großartig recherchierter Thriller über einen Geheimagenten und seinen gnadenlosen Gegenspieler.
Portrait
Jörg Isringhaus, 1960 in Wuppertal geboren, studierte Germanistik und Geschichte. Seit 1992 ist er als Journalist tätig, seit 2000 für die Rheinische Post in Düsseldorf.

Im Aufbau Taschenbuch Verlag liegen seine Thriller um den Geheimagenten Richard Krauss vor: „Unter Mördern“ und „Ein fremder Feind“ (4/2013).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 477
Erscheinungsdatum 15.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-2925-4
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 19/11,3/3,5 cm
Gewicht 376 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Ein fremder Feind

Ein fremder Feind

von Jörg Isringhaus
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Unter Mördern

Unter Mördern

von Jörg Isringhaus
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Isringhaus, fremder Feind
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 23.01.2014
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin ein Fan von Büchern/ Krimis, die während der Zeit des Nationalsozialismus spielen. "Ein fremder Feind" ist so ein Kriminalroman. Zwar hält sich Isringhaus nicht unbedingt immer an historische Tatsachen ( Hitler hatte keinen Sohn), aber es handelt sich ja auch nicht um ein Sachbuch, sondern um Fiktion.... Ich bin ein Fan von Büchern/ Krimis, die während der Zeit des Nationalsozialismus spielen. "Ein fremder Feind" ist so ein Kriminalroman. Zwar hält sich Isringhaus nicht unbedingt immer an historische Tatsachen ( Hitler hatte keinen Sohn), aber es handelt sich ja auch nicht um ein Sachbuch, sondern um Fiktion. der Plot ist sehr unterhaltsam und spannend.