Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

VIRALS - Tote können nicht mehr reden / Tory Brennan Trilogie Bd.1

Band 1

Tory Brennan Trilogie 1

(13)
Kathy Reichs’ aufregender Thriller für Jugendliche – jetzt im Taschenbuch!

Auf einer einsamen Insel findet Tory die Knochen eines vor vierzig Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, ist gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Die Spuren reichen bis in die Gegenwart, bis in ein Labor, in dem wissenschaftliche Experimente mit dem gefährlichen Parvovirus durchgeführt werden. Tory und ihre Freunde infizieren sich – und erlangen dadurch eine erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit, die ihnen bei ihren Recherchen zugute kommt. Denn der Mörder von Katherine Heaton tut alles dafür, dass sein Verbrechen nicht ans Tageslicht kommt …

Portrait
Reichs, Kathy
Kathy Reichs, geboren in Chicago, lebt in Charlotte und Montreal und ist unter anderem als forensische Anthropologin für gerichtsmedizinische Institute in Quebec und North Carolina tätig. Ihre Tempe Brennan-Romane erreichen regelmäßig Spitzenplätze auf internationalen und deutschen Bestsellerlisten. Ihre Bücher wurden in 30 Sprachen übersetzt. Tempe Brennan ermittelt auch in der von Reichs mitkreierten und -produzierten Fernsehserie Bones - Die Knochenjägerin. "Virals", ein Spin-Off ihrer Tempe Brennan-Thriller, ist ihre erste Jugendbuch-Thrillerserie, die sie gemeinsam mit ihrem Sohn Brendan schreibt.

Krüger, Knut
Knut Krüger, geboren 1966, arbeitete nach seinem Germanistik-Studium im Buchhandel und Verlagswesen. Er ist heute freier Autor, Lektor und Übersetzer für englische und skandinavische Literatur. Lebt mit seiner Frau und seinen drei Kindern in München.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Altersempfehlung 12 - 99
Erscheinungsdatum 11.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-40133-0
Reihe Virals. Die Tory-Brennan-Romane 1
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 18,5/12,6/4,8 cm
Gewicht 503 g
Originaltitel Virals
Übersetzer Knut Krüger
Verkaufsrang 53.503
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Tory Brennan Trilogie

  • Band 1

    33790565
    VIRALS - Tote können nicht mehr reden / Tory Brennan Trilogie Bd.1
    von Kathy Reichs
    (13)
    Buch
    8,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    37821727
    VIRALS - Nur die Tote kennt die Wahrheit / Tory Brennan Trilogie Bd.2
    von Kathy Reichs
    (10)
    Buch
    8,99
  • Band 3

    35427716
    VIRALS - Jeder Tote hütet ein Geheimnis
    von Kathy Reichs
    (6)
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

Friederike Gärtner, Thalia-Buchhandlung Wildau

Die Nichte von Tempe Brennan löst ihren ersten Fall mit viel Geschick und etwas Hilfe. Sehr spannender Serienauftakt. Die Nichte von Tempe Brennan löst ihren ersten Fall mit viel Geschick und etwas Hilfe. Sehr spannender Serienauftakt.

Die Jugendbuchreihe der Erfolgautorin. Superspannend. Die Jugendbuchreihe der Erfolgautorin. Superspannend.

Jenny Chazal, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Toller Thriller für Jugendliche. Gute Geschichte und mit der Verknüpfung zu der Brennan-Reihe wirklich super! Toller Thriller für Jugendliche. Gute Geschichte und mit der Verknüpfung zu der Brennan-Reihe wirklich super!

Melanie Böhm, Thalia-Buchhandlung Hagen

Spin-Off der Tempe Brennan-Thriller, nur für Jugendliche. Spannende Geschichte, interessante wissenschaftliche Verwicklungen und eine sympathische Heldin. Mehr davon! Spin-Off der Tempe Brennan-Thriller, nur für Jugendliche. Spannende Geschichte, interessante wissenschaftliche Verwicklungen und eine sympathische Heldin. Mehr davon!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
2
0
0
0

Gute Unterhaltung, auch für Erwachsene!
von lesenswertebuecher am 28.08.2017

Victoria Brennan, von allen Tory genannt, ist die Großnichte der berühmten Anthropologin Temperance Brennan. Und Tory hat die gleiche Neugier und den gleichen Sinn für Gerechtigkeit wie ihre Tante. Als Tory mit ihren Freunden Hiram, Ben und Shelton mal wieder durch die Gegend zieht, finden sie die Erkennungsmarke eines... Victoria Brennan, von allen Tory genannt, ist die Großnichte der berühmten Anthropologin Temperance Brennan. Und Tory hat die gleiche Neugier und den gleichen Sinn für Gerechtigkeit wie ihre Tante. Als Tory mit ihren Freunden Hiram, Ben und Shelton mal wieder durch die Gegend zieht, finden sie die Erkennungsmarke eines Soldaten aus dem Vietnam-Krieg. Torys Neugier ist geweckt. Wie kommt die Marke dorthin und wer war der junge Soldat? Gibt es noch mehr Marken auf der Insel? Die vier Jugendlichen durchsuchen systematisch die Gebiete auf der Insel. Sie finden zwar keine Marke mehr, dafür aber den Knochen eines Mädchens, das vor Jahrzehnten ermordet wurde. Torys Vater Kit arbeitet in einem Labor auf der Insel und die vier Freunde machen sich auf den Weg dorthin. Vielleicht können Sie die Geräte dort benutzen um mehr über den Knochen herauszufinden. Im Labor angekommen, bricht das Chaos aus. Sie befreien einen Hund und infizieren sich mit einem gefährlichen Virus. Von da an ist nichts mehr wie es war. Und dann ist da auch noch jemand, der mit allen Mitteln verhindern will, dass der Mord an dem Mädchen aufgeklärt wird. Fast zu spät begreifen die vier Freunde, dass sie in echter Gefahr schweben. Kathy Reichs hat hier einen sehr spannenden Jugendthriller geschrieben, der auch Erwachsenen eine Menge Unterhaltung bietet. Die Charaktere hat sie sehr liebevoll und authentisch dargestellt. Jeder der vier Freunde hat seine ganz speziellen Eigenschaften bekommen: Hiram ist der Nerd der Gruppe und weiß alles über Computer, Ben kommt aus gutem Haus und ist mit seinem Boot immer dann zuständig, wenn etwas transportiert werden muss, vor Shelton ist kein Schloss sicher und Tory ist mit ihrem Instinkt die heimliche Anführerin der Gruppe. Alle vier ergänzen sich ausgezeichnet. Der Schreibstil ist hier viel lockerer als bei den anderen Büchern von Kathy Reichs und mit viel weniger Fremdwörtern durchsetzt. Die Schreibweise ist sehr an die Zielgruppe Jugend angepasst, aber trotzdem hat es mir großen Spaß gemacht, die Erlebnisse der vier Jugendlichen zu verfolgen. Ich finde, dass Kathy Reichs der Sprung vom Thriller zum Jugendthriller fantastisch gelungen ist und kann nur jedem empfehlen die Bücher zu lesen. Wie für Kathy Reichs typisch gibt es am Ende jedes Kapitels einen tollen Cliffhanger, der mich immer zum Weiterlesen zwingt. Die Entwicklung des Plots hat mich überrascht, denn ab einem bestimmten Punkt im Buch mischt sich der Thriller ein bisschen mit dem Science Fiction Genre. Diese Mischung ist aber wichtig für den weiteren Verlauf der Geschichte und deshalb hat es mich auch nicht gestört. Die Idee finde ich auch nicht zu abgehoben und absolut unvorstellbar. Sicherlich gibt es irgendwann Viren, die eventuell auch unsere Genstruktur verändern können. Ich bin grundsätzlich offen für alles und lasse mich gerne überraschen, aber ich kann mir vorstellen, dass das nicht für jeden Leser eine interessante Mischung ist. Wer also die Infizierung mit einem genveränderndem Virus umgehen kann, der wird an diesem Buch seine Freude haben. Wer nur auf einen Abenteuerroman hofft, der sollte lieber gleich die Finger davon lassen. Mich hat das Buch sehr gut unterhalten, zumal auch die überraschenden Wendungen und das Ende nicht vorhersehbar waren. Zitat Eine geheimnisvolle Stimmung nahm uns gefangen. Etwas Ursprüngliches. Ungezähmtes. Wildes. Loggerhead Island. (Seite 41) Fazit Eine gelungene Mischung aus Thriller und Science Fiction mit viel Action und fesselnden Handlungen. Ein Buch über das Zurechtfinden in der Welt, über Verlust und Freundschaft. Ich freue mich schon auf den 2. Band und auf die nächsten Abenteuer der vier Freunde. Von mir eine klare Leseempfehlung! Michaela von lesenswertebuecher

Genial
von ChrisYo aus Lutherstadt Wittenberg am 02.02.2017

Zum Inhalt: Auf einer einsamen Insel findet Tory die Knochen eines vor vierzig Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, ist gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde.... Zum Inhalt: Auf einer einsamen Insel findet Tory die Knochen eines vor vierzig Jahren verstorbenen jungen Mädchens. Torys Versuch, gemeinsam mit ihren Freunden die Identität des Mädchens zu lüften, ist gefährlicher als erwartet: Bei der Toten handelt es sich um die sechzehnjährige Katherine Heaton, deren Verschwinden nie aufgeklärt wurde. Die Spuren reichen bis in die Gegenwart, bis in ein Labor, in dem wissenschaftliche Experimente mit dem gefährlichen Parvovirus durchgeführt werden. Tory und ihre Freunde infizieren sich – und erlangen dadurch eine erhöhte Wahrnehmungsfähigkeit, die ihnen bei ihren Recherchen zugute kommt. Denn der Mörder von Katherine Heaton tut alles dafür, dass sein Verbrechen nicht ans Tageslicht kommt … Tory zieht nach dem tödlichen Autounfall ihrer Mutter zu ihrem Vater Kit auf die Insel Loggerhead Island, auf der nur wenige Familien leben. Die auf der Insel ansässigen Anwohner arbeiten alle auf einer abgelegenen Insel namens Morris Island wo an Primaten geforscht wird. Als Nichte der berühmten forensischen Anthropologin Tempe Brennan ist es kaum verwunderlich, dass sich Tory ebenfalls für wissenschaftliche Forschungen interessiert, auch wenn dieses sich im Gegensatz zu ihrer Tante noch im kleinen Rahmen halten. Neben ihren Forschungen auf der Insel trifft sich Tory regelmäßig mit ihren drei Freunden Hi, Ben und Shelton, deren Eltern ebenfalls auf der Forscherinsel leben und arbeiten. Als die Freunde eine Armeeplakette finden und Tory unbedingt wissen will, was auf ihr steht, machen sich die Freunde auf den Weg nach Morris Island, wo sie nicht nur die Inschrift der Plakette entziffern, sondern auch feststellen, dass der Forschungstrakt, der als verlassen gilt, doch noch benutzt wird. Tory muss mit Entsetzen feststellen, dass dort ein Wolfswelpe gefangen gehalten wird. Kurzerhand befreit sie ihn und nimmt ihn mit sich mit. Was die Freunde nicht wissen ist, dass der Wolfswelpe mit einem Virus infiziert wurde, der für den kleinen Kerl tödlich enden könnte. In der Zwischenzeit stellt sich heraus, dass der Soldat, dem die Plakette einst gehörte in Vietnam gefallen war und nie auf Morris Island hätte sein können. Durch ihre weiteren Nachforschungen stoßen die Freunde bald auf eine verscharrte Leiche, deren Existenz jemand um jeden Preis geheim halten will. Für die Freunde beginnt ein Wettlauf mit der Zeit, denn sie befinden sich plötzlich in Lebensgefahr. Und dann werden die Freunde plötzlich krank, als das Gen-Virus des Wolfswelpen Cooper in ihren Adern ausbreitet. Als großer Fan von Kathy Reichs war ich total begeistert, als ihr erster Jugendroman auf den Markt kam. In Zusammenarbeit mit ihrem Sohn Brendan greift Kathy bei dieser Buchreihe nicht nur zu einer lockeren und jugendlichen Sprache, sie fügt ihrem neusten Werk auch eine ordentliche Portion Fantasy hinzu, indem sie ihren Protagonisten besondere Kräfte zukommen lässt. So können die Kinder sich bald schneller bewegen, Gedanken der anderen lesen und ihre Augen färben sich in bestimmten Momenten gelb. Neben ihren körperlichen Veränderungen kann der Leser unter Spannung nachverfolgen wie die Freunde nicht nur das geheime Forschungslabor, sondern auch den Fall um die entdeckten Knochen löst. Dabei treffen die Freunde auf die unterschiedlichsten Personen. Da sind Klassenkameraden, die tiefer in der Sache mit drin stecken, als die Freunde sich haben je träumen lassen und scheinbar skrupellose Gegenspieler werden zu Verbündeten. Die Story geht so turbulent voran, dass man gar nicht merkt, wie die Seiten dahin fliegen. Man ist richtig enttäuscht, wenn die Geschichte vorbei ist und man möchte wissen, was die Freunde noch alles erleben, besonders im Zusammenhang mit den Virus, mit dem sie sich infiziert haben. Tory als Protagonistin kommt auf den ersten Seiten ein bisschen überheblich daher, nicht zuletzt, weil sie sich untypisch für ihr Alter mit Forschungen beschäftigt und diese akribisch verfolgt, es passt einfach so gar nicht zu ihrem Alter. Trotzdem schließt man das junge Mädchen schnell ins Herz und fiebert mit ihr und ihren Freunden mit. Man kann ihre Abneigung gegenüber so manchem Mitschüler verstehen und man kann ihren Drang, alles aufzudecken nachvollziehen. Dass sie sich dabei auf ihre Freunde verlassen kann zeigt, dass auch sie ihre Freundin sehr gut leiden können. Dabei denke ich, dass Ben sogar ein bisschen verliebt in die gute Tory sein könnte und sie vielleicht auch in ihn. Dass Tory ein herzensguter Mensch ist, beweist sie darin, dass sie den Wolfswelpen Cooper mit sich nimmt, als sie ihn in dem alten Labor entdeckt. Empfehlen möchte ich den Roman allen Jugendlichen, aber auch Erwachsenen, die gern eine spannende Geschichte lesen und nichts gegen ein paar Science Fiction Elemente einzuwenden haben, denn mit dem Virus und den Gaben weicht der Roman von einem normalen „Leben“ dann doch ein bisschen ab. Das tut aber der faszinierenden Geschichte keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil. Das bringt nur noch mehr Spannung in die ganze Sache. Fazit: Unbedingt lesen, verschlingen und lieb gewinnen! Idee: 5/5 Charaktere: 5/5 Spannung: 5/5 Emotionen: 5/5 Details: 5/5 Gesamt: 5/5

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Wenn man sich wünscht selbst in der Geschichte mitspielen zu dürfen... Für Fans von Kathy Reichs ein muss!