Der Ghostwriter

Novelle. Ungekürzte Lesung

(13)
Wenn Geister mitschreiben

Herman Banks hat es vom armen Farmersjungen zum Multimillionär gebracht. Nur ein Wunsch treibt ihn noch um: Er möchte ein Buch schreiben, den großen, vollendeten Roman – und bezieht deshalb mit seiner jungen Frau das abgelegene Anwesen eines verstorbenen Autors in Südengland. Doch statt Inspiration zu finden, gerät Herman in eine mächtige Schreibblockade. Bis er im Zimmer mit der Kollektion alter Schreibmaschinen etwas Unheimliches vorfindet: das erste Kapitel seines geplanten Buchs "Der Büßer", von Geisterhand verfasst. Gleichzeitig beginnen Gegenstände aus dem Haus zu verschwinden.

Ist Herman bereit, für seinen Lebenstraum alles zu opfern – wirklich alles?

Cecelia Aherns atmosphärische Novelle zieht uns tief in eine faszinierende Geschichte von Liebe, Sühne und der unheimlichen Macht der Phantasie.
Portrait
Cecelia Ahern ist eine der erfolgreichsten Autorinnen weltweit. Sie wurde 1981 in Irland geboren und studierte Journalistik und Medienkommunikation. Mit gerade einmal 21 Jahren schrieb sie ihren ersten Roman, der sie sofort international berühmt machte: ›P.S. Ich liebe Dich‹, verfilmt mit Hilary Swank. Danach folgten Jahr für Jahr weitere Weltbestseller in Millionenauflage. Sie lebt mit ihrer Familie im Norden von Dublin.

Stephan Benson, Jahrgang 1964, spielte an renommierten Theatern wie dem Schauspielhaus Zürich und dem Thalia Theater Hamburg. Der facettenreiche Darsteller ist in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen zu sehen (u.a. "Tatort") und ein vielbeschäftigter Sprecher. Er lebt in Hamburg.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Stephan Benson
Anzahl 3
Erscheinungsdatum 23.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783839812259
Genre Belletristik
Verlag Argon
Originaltitel Herman Banks and The Ghost Writer
Auflage 2
Spieldauer 235 Minuten
Übersetzer Christine Strüh
Hörbuch (CD)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Der Ghostwriter

Der Ghostwriter

von Cecelia Ahern
Hörbuch (CD)
14,99
+
=
Ahern, C: Glasmurmelsammler/CDs

Ahern, C: Glasmurmelsammler/CDs

von Cecelia Ahern
(50)
Hörbuch (CD)
24,99
bisher 27,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Spannende, mysteriöse Geschichte der irischen Bestsellerautorin, die viel zu schnell ausgelesen ist. Kurzweilige Unterhaltung. Toll gemacht. Spannende, mysteriöse Geschichte der irischen Bestsellerautorin, die viel zu schnell ausgelesen ist. Kurzweilige Unterhaltung. Toll gemacht.

Daniela Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Diesmal hat Cecelia Ahern keine klassische Liebesgeschichte geschrieben, sondern einen duesteren, unheimlichen und sehr spannenden Roman. Diesmal hat Cecelia Ahern keine klassische Liebesgeschichte geschrieben, sondern einen duesteren, unheimlichen und sehr spannenden Roman.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
4
2
2
4
1

super Buch für zwischendurch
von Julia am 26.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

das Buch ist sehr schnell ausgelesen! einerseits weil es so spannend ist das man es einfach nicht weglegen kann, andererseits weil es eine wirklich kurze Geschichte ist aber der schreibstil und die Geschichte an sich sind grandios! mir hat es sehr gefallen

Merkwürdig…
von peedee am 25.04.2016
Bewertet: gebundene Ausgabe

Herman Banks hat es von einem armen Jungen zum Multimillionär gebracht; er kann sich alles kaufen, was er sich wünscht. Er ist sehr belesen und ein grosser Bewunderer des verstorbenen Gregory Burns und dessen Werk „Der Erlöser“. Dies führt sogar so weit, dass Herman das Anwesen „Burns‘ Estate“ in... Herman Banks hat es von einem armen Jungen zum Multimillionär gebracht; er kann sich alles kaufen, was er sich wünscht. Er ist sehr belesen und ein grosser Bewunderer des verstorbenen Gregory Burns und dessen Werk „Der Erlöser“. Dies führt sogar so weit, dass Herman das Anwesen „Burns‘ Estate“ in Südengland kauft. Er will dort selbst ein Buch schreiben; sein Buch soll „Der Erlöste“ heissen. Doch es geschehen mysteriöse Dinge in diesem Haus… Erster Eindruck: Ein typisches Ahern-Cover der deutschen Ausgaben, dieses Mal in Orange-Rot. „Folg deinem Instinkt und benutz dein Hirn.“ Herman und seine junge Frau Amber ziehen vorübergehend nach Südengland, damit er in Ruhe sein Buch schreiben kann und sie beide an ihrer Beziehung arbeiten können. Amber hatte nämlich eine Affäre! Aber sie liebt ihn und will alles dafür tun, dass ihre Beziehung wieder wie früher wird. Doch Herman ist zutiefst enttäuscht, misstraut ihr und will ihr wehtun, so wie sie ihn verletzt hat. Amber fühlt sich von Tag zu Tag verlassener und sie möchte weg von „Burns‘ Estate“. Doch Herman will sein Buch schreiben. Wie soll es je fertig werden, wenn er an einer Schreibblockade leidet? Auf wunderbare Weise entstehen in der Nacht jedoch fertig getippte Manuskriptseiten… und jeden Morgen hat es weniger Möbel im Haus! Ist es der Geist von Gregory Burns? Herman war mir leider nicht sehr sympathisch. Sein Aufstieg zum millionenschweren Unternehmer war zwar bewundernswert, aber er schien die Verbindung zu den Menschen um sich herum verloren zu haben. Amber hingegen mochte ich gerne. Sie wusste, dass sie einen Fehler gemacht hatte und versuchte, die Beziehung zu retten. Bisher kannte ich von der Autorin „Für immer vielleicht“ und „Hundert Namen“. Da mir diese Werke sehr gefallen haben, war ich gespannt auf ihre Novelle. Nur muss ich sagen, dass ich nach Abschluss der Geschichte ratlos zurückbleibe – ich weiss nicht, was ich von dieser Geschichte halten soll. Der Beginn war eher ruhig und gemächlich, aber dann schaffte es die Autorin doch, dass ich dran blieb und unbedingt wissen wollte, wie es ausgeht. Und? Merkwürdig, verwirrend… Leider keine Leseempfehlung von mir.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Märchenhafte Novelle um einen Erfinder von Erinnerungen, der Menschen hilft und in ihre Gedanken eindringt.