Göttin des Sieges / Mythica Bd.6

Mythica 6

Mythica Band 6

P.C. Cast

(8)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Dieser Mann ist unbesiegbar – und hat doch ein geheimes Verlangen!

Hera, Athena und Venus sind den Trojanischen Krieg leid. Die ganzen Kämpfe – nur wegen ein paar geltungssüchtiger Helden! Der Schlimmste ist Achilles. Ihn zu stoppen hieße, die Kämpfe zu beenden. Doch wie bremst man einen griechischen Helden?

Daher schicken sie die junge Kat im Körper einer trojanischen Prinzessin nach Troja. Sie soll mit Hilfe ihrer Verführungskünste Achilles ablenken. Gelingt es der quirligen Kate, das Feuer seiner Heldenwut zu zähmen?

MYTHICA – P.C. Cast’s erotischste Serie!

Leichte, amüsante und erotische Unterhaltungslektüre Ilse Nebelung EKZ Bibliotheksservice 20131111

P.C. Cast ist die Autorin der zwölfbändigen House of Night-Serie. Sie wuchs in Illinois und Oklahoma auf und arbeitete viele Jahre als Lehrerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Bücher erreichten eine Gesamtauflage von über zwanzig Millionen Exemplaren und erschienen in mehr als vierzig Ländern. Die Autorin lebt mit ihrer Familie und ihren geliebten Katzen, Hunden und Pferden in Oregon..
Christine Strüh, geboren 1954, lebt in Berlin. Sie ist Übersetzerin von Gillian Flynn, Cecelia Ahern, Judy Blume, Pete Hamill, Laini Taylor und anderen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 26.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19388-2
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,5/3,5 cm
Gewicht 384 g
Originaltitel Warrior Rising
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Anna Julia Strüh, Christine Strüh

Weitere Bände von Mythica

Buchhändler-Empfehlungen

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Sofort fühlt man sich in die Antike versetzt, mit der man auch die Macht und Namen der Götter verbindet. Natürlich denkt man auch an "Troja" mit Brad Pitt. Eine schöne Geschichte voller Leidenschaft, im Krieg und in der Liebe ist eben doch alles erlaubt.

Isabel Rott, Thalia-Buchhandlung Krefeld

Einmal trojanischer Krieg gefällig? Wir werden in die Vergangenheit zwischen Mythen und Krieg entführt. Dabei kommt die Liebesgeschichte aber nicht zu kurz.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Troja mit viel Humor und Leidenschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 28.05.2017

Hera, Athena und Venus haben genug vom Krieg um Troja. Achilles ist der schlimmste, deshalb schicken sie ihm Kat im Körper einer trojanischen Prinzessin nach Troja. Um ihn durch ihrere Verführungskünste abzulenken. An ihrer Seite Jacky, beide versuchen das beste aus der Sache zu machen. Die alt bekannte Geschichte um Troja wi... Hera, Athena und Venus haben genug vom Krieg um Troja. Achilles ist der schlimmste, deshalb schicken sie ihm Kat im Körper einer trojanischen Prinzessin nach Troja. Um ihn durch ihrere Verführungskünste abzulenken. An ihrer Seite Jacky, beide versuchen das beste aus der Sache zu machen. Die alt bekannte Geschichte um Troja wird neu erzählt. Viel besser als der Film. ;) Kat und Jacky sind zwei selbstbewusste junge Frauen aus dem 20. Jahrhundert, die einen Unfall haben. Venus rettet ihre Seelen und bringt sie nach Troja. Kat und Jacky erwachen und jetzt wird es erst mal sehr humorvoll. Jacky eine taffe und schwarze Frau, ist plötzlich weiß. Kat ist mehr die ernste und verantwortungsvolle Frau. Doch Jacky bleibt in Erinnerung, durch ihren schwarzen Humor und ihren Kommentaren zu allem und jeden. Achilles ´s Welt wird auf den Kopf gestellt. Eine sehr unterhaltsame Geschichte die noch Tage später einem zum Lachen bringt. Ein großen Knoten aus verschiedenen Geschichten der aber genau so geschrieben ist das er fesselt, spannend und magisch ist.

von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Sehr mystsch

Ein weiteres tolles Buch dieser Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Vorchdorf am 28.04.2015

Bei “Mythica – Göttin des Sieges” (engl. Warrior Rising/Goddess of Troy) handelt es sich um den 6. Band der Goddess-Summoning-Serie von P.C Cast. COVER Auch der 6. Teil der Reihe hat ein wunderschönes, in violett gehaltenes Cover, das gut mit den vorherigen Büchern harmoniert. INHALT Dieses Mal beschäftigt sich das Buch,... Bei “Mythica – Göttin des Sieges” (engl. Warrior Rising/Goddess of Troy) handelt es sich um den 6. Band der Goddess-Summoning-Serie von P.C Cast. COVER Auch der 6. Teil der Reihe hat ein wunderschönes, in violett gehaltenes Cover, das gut mit den vorherigen Büchern harmoniert. INHALT Dieses Mal beschäftigt sich das Buch, mit dem griechischen Krieger Archilles und dem trojanischen Krieg. Die Göttinnen Hera, Athene und Venus sind den jahrelangen Krieg vor Trojas Mauern leid und schmieden deshalb einen Plan, um diesen schnellstmöglich zu beenden. Dabei soll ihnen Katrina, eine Frau aus der modernen Zeit, helfen. SCHREIBSTIL Der Schreibstil ist flüssig und es fällt einem meist unheimlich schwer, zu lesen aufzuhören. Obwohl die Handlung hauptsächlich aus Katrinas Sicht erzählt wird, erhält man auch zum Beispiel kleine Einblicke in die Gedankenwelt von Archilles, Agamemnon oder jener der drei Göttinnen. CHARAKTERE Katrina ist ein sympathischer Charakter, der durchaus Stärke beweist und Menschen nicht nur nach dem Äußeren beurteilt. Jacky mit ihrer großen Klappe, sorgt oftmals für Furore. Und zusammen sind die beiden ein unschlagbares Team, das einen oftmals zum Lachen bringt. Archilles Charakter blüht erst wieder mit Katrina auf, denn durch seine Vergangenheit und seine Entscheidung in dieser, wurde er geprägt und es wurden tiefe Spuren hinterlassen, sowohl emotional als auch körperlich. Auch die Nebencharaktere gefielen mir ausgesprochen gut. IDEEN & CO Die Aufarbeitung der griechischen Mythologie finde ich unglaublich spannend. Vieles davon hat man bereits in der Schulzeit gehört und nicht vergessen. Die Idee, die Mythologie etwas umzuformen und dabei dennoch nicht den Kern der Mythologie aus den Augen zu verlieren, hat die Autorin wirklich gut hinbekommen. Ich als Leser hatte nie das Gefühl, dass die Geschichte nicht so passiert sein könnte wie die Autorin uns weismachen will. Gerade bei Büchern mit einem geschichtlichen Hintergrund/einer vorhandenen Mythologie, den/die nahezu jeder kennt, ist es oftmals schwierig einem Leser dieses Gefühl zu vermitteln. FAZIT Anders als die Jugendbuch-Reihe „House of Night ist diese Buchreihe für junge Erwachsene/Erwachsene gedacht. Wer bereits andere Teile dieser Buchreihe gelesen hat und davon begeistert war, wird auch hier wieder seine Freude daran haben. Auch jenen, die vor der griechische Mythologie gemixt mit einer Liebesgeschichte nicht zurückschrecken, kann ich dieses Buch empfehlen. Ich bin zwar sehr von diesem Band begeistert, trotzdem muss ich sagen, dass mir „Göttin der Liebe“ bis dato am besten gefallen hat. Vielleicht ist noch zu sagen, dass die Bücher nicht zwingend in der Reihenfolge gelesen werden müssen, da man sich auch so gut zurechtfindet und die Bücher in meinen Augen nicht wirklich auf eine größere Gesamthandlung zusteuern. Wer aber dennoch nicht von der Reihenfolge abweichen will, hier die korrekte Reihenfolge (laut der Homepage von P.C. Cast): Göttin des Meeres Göttin des Frühlings Göttin der Rosen Göttin der Liebe Göttin des Lichts Göttin des Sieges Göttin der Legenden


  • Artikelbild-0