Warenkorb

Dann press doch selber, Frau Dokta!

Aus dem Klinik-Alltag einer furchtlosen Frauenärztin

Als Frauenärztin schon wieder ungeplant schwanger?! Eine wahre Geschichte, noch lustiger als die Schwarzwaldklinik …

»Ich schwöre: Ich bin lieb! Wirklich! Aber mit Nierenschalen zu werfen – das geht dann doch ein bisschen zu weit. Also schrei ich: ›Frau Pharma? FRAU PHARMA! Es reicht jetzt! Pressen Sie mal, statt hier so rumzufurien!‹ Frau Pharma ist das aber so was von egal!
›Ich press nich mehr, Frau Dokta! Ich will JETZT ´nen Kaiserschnitt! Abba sofoooort!‹
Dann wirft sie mir noch eine ganze Batterie von Schimpfwörtern an den Kopf, deren Bedeutung ich erst googlen muss, bevor sie – und JETZT wird es lustig – einfach aufsteht und davonstürmt …«

Ärzte sind auch nur Kollegen im Kittel: Erleben Sie die Klinik als verrücktes Großraumbüro mit strengen Oberschwestern, attraktiven Chefärzten und vielen tollen Geburten!
Rezension
ein unterhaltsames, nicht allzu böses Abbild der Wirklichkeit mit hohem Wiedererkennungsfaktor Westdeutsche Allgemeine Zeitung 20130523
Zitat
»ein unterhaltsames, nicht allzu böses Abbild der Wirklichkeit mit hohem Wiedererkennungsfaktor«

Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 23.5.2013

»mit spitzer Feder und viel Humor«

Eltern, 1.4.2013
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 21.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-19634-0
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 19,1/12,7/2,2 cm
Gewicht 227 g
Auflage 3
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Tatjana Hefter, Thalia-Buchhandlung Aschaffenburg

Die schwangere Ärztin, Frau Dokta, erzählt "Alltagsgeschichten" aus der Entbindungsklinik. Witzig überspitzt geschrieben, sehr unterhaltsam zu lesen. Super Geschenk für Neu-Mamas.

Bianka Greif, Thalia-Buchhandlung Wildau

Witzig und wahr, Frau Doktas Alltag ist voll von kuriosen Situationen, die völlig normal sind im Umgang mit werdenden Müttern, Vätern und anderen Beteiligten. Schöne Geschenkidee!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
9
6
1
1
1

von einer Kundin/einem Kunden aus Bielefeld am 09.05.2017
Bewertet: anderes Format

Für mich leider zu plump und dumm. Zu gewollt und künstlich zugespitzt, schade, da gibt's besseres bei den humorvollen Ratgebern und Romanen.

Zum Lachen, weinen, schmunzeln, grinsen, kopfschütteln....
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren am 06.04.2013

...und einfach gewaltigen Spaß haben. Ein wirklich gelungenes Buch für alle Eltern, die die es noch werden wollen und alle die ein bisschen Spaß brauchen. Dr. Josephine Chaos berichtet mitten aus dem Leben gegriffen von ihrem Beruf auf der Gynäkologischen Station eines Krankenhauses und dem Leben in einer Familie mit drei ... ...und einfach gewaltigen Spaß haben. Ein wirklich gelungenes Buch für alle Eltern, die die es noch werden wollen und alle die ein bisschen Spaß brauchen. Dr. Josephine Chaos berichtet mitten aus dem Leben gegriffen von ihrem Beruf auf der Gynäkologischen Station eines Krankenhauses und dem Leben in einer Familie mit drei Kindern. Neben den Schwestern, den Assistenzärzten und den Chefärzten, stellt sie uns die verschiedensten Arten von Patienten vor. Die Menschen die Mitten in der Nacht wegen einer Vorsorge auftauchen und den Gebärenden, die auch kurz vor der Geburt noch lustig mit den Ärzten scherzen. Lesen Sie dieses Buch, es ist ein wirklich gelungenes Lesevergnügen.

von Isabel Meiert aus Varel am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Unterhaltsam geschrieben. Bitte aber keine Kurzgeschichten oder Sammlung von Anekdoten erwarten. Es ist schon eine durchgängige Geschichte.