Warenkorb

Der sixtinische Himmel

Historischer Roman

»Historischer Roman, Künstlerbiografie und Thriller zugleich – und damit dreifach gut.« Freundin

Der große historische Roman über den bedeutendsten Künstler der Renaissance: Michelangelo

Bologna, 1508: Es ist die Zeit der Renaissance. Der achtjährige Aurelio erblickt in einer Kirche in Bologna einen Engel aus Marmor. Beeindruckt von dessen Schönheit, will auch er Bildhauer werden. Er beschließt, beim größten Künstler seiner Zeit in die Lehre zu gehen: Michelangelo Buonarroti.

In Rom erwartet ihn eine Welt, wie er sie bisher nicht kannte: Kunst und Kultur stehen in höchster Blüte, das Leben pulsiert in den Straßen und auf den Plätzen, herrschaftliche Paläste und prächtige Kirchen zieren das Stadtbild. Doch es gibt auch Schattenseiten: Die Pest wütet unter der Bevölkerung, Bettler und Kurtisanen bevölkern die Straßen.

Tatsächlich nimmt Michelangelo den Jungen als Gehilfen in seiner Werkstatt auf. Gerade hat er vom Papst den Auftrag bekommen, die Decke der Sixtinischen Kapelle neu auszumalen. Widerwillig macht sich der Bildhauer ans Werk, schließlich gilt seine Leidenschaft dem Marmor. Doch je weiter das Fresko voranschreitet, desto mehr kostet es seinen Meister an Lebenskraft. Denn in der Nacht erschafft er an einem geheimen Ort, in weißen Marmor gehauen, die Frau, die es nicht geben darf: die Kurtisane des Papstes.

»Wirklich himmlisch! Ein wunderbarer Renaissance-Roman über Michelangelo, das berühmte Deckenfresko und die Macht der Liebe.«

Petra
Portrait
Leon Morell, geboren 1967, hat Musik- und Literaturwissenschaften studiert. Seine große Begeisterung für Italien und die Kunst der Renaissance inspirierte ihn zu diesem Roman, an dem er ebenso lange gearbeitet hat wie Michelangelo an den Fresken der Sixtinischen Kapelle. Heute lebt der Vater von drei Kindern in Berlin.
Zitat
»›Der sixtinische Himmel‹ von Leon Morell ist historischer Roman, Künstlerbiografie und Thriller zugleich – und damit dreifach gut.«

Freundin, 27.6.2012

»Morell gelingt es in seinem Roman eindrucksvoll, die inneren Kämpfe und äußeren Zwänge Michelangelos in einem packenden Kunstkrimi zu verdeutlichen.«

Volker Isfort, Abendzeitung, 21.7.2012

»So macht Kunstgeschichte Spaß! […] Feuer, Blut und Tränen, dazu ein Rausch der Farben – sehr zu empfehlen!«

Yvonne Pollnick, Main-Echo, 28.7.2012

»Packend.«

Lisa, 16.5.2012

»Wirklich himmlisch. […] Ein wunderbarer Renaissance-Roman über Michelangelo, das berühmte Deckenfresko und die Macht der Liebe.«

Petra, 1.7.2012

»wer nach der Lektüre des Romans noch mal Gelegenheit hat, die Sixtinische Kapelle zu besuchen, wird Michelangelos Fresken mit ganz anderen Augen sehen.«

Norddeutscher Rundfunk, NDR Kultur, 30.5.2012

»Ganz vortrefflich ist bei diesem Buch die Gestaltung des Umschlags, denn in ihm verbirgt sich das komplette Gemälde«

Freie Presse, 23.7.2012
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 21.03.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-18946-5
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/5 cm
Gewicht 496 g
Auflage 5. Auflage
Verkaufsrang 82399
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,00
13,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Daniel Derpmann, Thalia-Buchhandlung Münster

Ein wortgewaltiger Roman über die farbenprächtige Ausgestaltung der Sixtinischen Kapelle. Aber es geht nicht nur um die Malerei. Vielmehr um den Lebensgeist der Renaissance.

Petra Kriegel, Thalia-Buchhandlung Görlitz

Ein Roman über die Entstehung des Deckenfreskos in der Sixtinschen Kapelle und über den genialsten Künstler der Renaissance, Michelangelo!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
14
7
0
0
0

Der sixtinische Himmel
von einer Kundin/einem Kunden aus Hagen am 08.01.2020

Habe das Buch schon vor einiger Zeit gelesen, spannender Roman mit historischem Hintergrund. Habe es schon zweimal verschenkt. Kann ich nur empfehlen. Warte auf Weiteres von Leon Morell.

Der sixtinische Himmel
von einer Kundin/einem Kunden aus Vöhringen am 13.04.2017
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ein Thriller der besonderen Art,der Michelangelos Kunst und seine Liebe auf spannende Weise verknüpft.Für alle Leser,die Rom lieben,ein absolutes Muss!

von einer Kundin/einem Kunden aus Kelkheim am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Das Buch ist ein fulminantes Werk! Die Biografie von Michelangelos in einen historischen Roman verpackt. Ganz toll auch als alternatives Geschenk zum Bildband für Kunstliebhaber!