Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Bloß keine halben Sachen

Deutschland - ein Rollstuhlmärchen

(1)
Wie behindertenfreundlich ist Deutschland? Ein Praxistest

»Sie parken auf einem Behindertenparkplatz!«
»Ich hab ja auch keine Beine.«

Wie rollt es sich eigentlich durch Deutschland, wenn man keine Beine hat? In seinem zweiten Buch nimmt Florian Sitzmann die Leserinnen und Leser mit in seine Welt und lässt sie miterleben, was es heißt, als Mensch mit Handicap seinen Mann zu stehen – pardon: zu rollen …

In seinen Geschichten erzählt er von Freundschaft und Vatersein, von Glück und Unglück, Vertrauen und Misstrauen und vielen Dingen mehr, die ihm wichtig sind. Dies geschieht mal heiter, mal nachdenklich, bisweilen aber auch kritisch und voller Skepsis. Sitzmanns Suche nach Alltagshelden ist getrieben von dem Wunsch, Menschen in schweren Lebenslagen Mut zu machen und zu bestärken: Bitte niemals aufgeben!

Ein kämpferisches Buch gegen Klischees und für eine etwas andere Form der Barrierefreiheit
Das frech-witzige Mutmachbuch auf der Suche nach Alltagshelden

Rezension
"Sitzmann will, dass es keinen Unterschied macht, ob jemand ein Handicap hat oder nicht."
Portrait
Florian Sitzmann, geboren 1976, hat nach einem schweren Motorrad-Unfall 1992 beide Beine verloren. 1999 schließt er eine kaufmännische Ausbildung ab. Im Jahr 2002 startet er eine international erfolgreiche Karriere als Leistungssportler im Handbiken. Seine positive Art, seinen Lebenswillen und seine Lebenserfahrung versucht er in verschiedenen Projekten an Menschen weiterzugeben, die sich in ähnlich schwierigen Lebenslagen befinden. Aus diesen Projekten entsteht eine immer größer werdende Vernetzung mit Gleichgesinnten, die wie Florian Sitzmann etwas bewegen wollen. Sein Buch „Der halbe Mann - Dem Leben Beine machen“ über die ersten Jahre nach seinem Unfall ist bereits in der 5. Auflage und wurde mehr als 12.000 mal verkauft.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641083793
Verlag Gütersloher Verlagshaus
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Bloß keine halben Sachen

Bloß keine halben Sachen

von Florian Sitzmann
eBook
13,99
+
=
Der halbe Mann

Der halbe Mann

von Florian Sitzmann
eBook
13,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

„Kämpfen für eine bessere Gesellschaft“

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Florian Sitzmann sitzt im Rollstuhl. Seine persönliche Geschichte erfährt man in seinem ersten Roman. Nun hat er ein Sachbuch mit persönlichem Einschlag geschrieben, dass anhand von seinen eigenen Erfahrungen darauf zeigt, wie der Alltag eines Rollstuhlfahrers in der Welt der Fussgänger passiert. Durch seine Beispiele erfährt man, mit welchen simpelsten Problemen ein Rollifahrer zu kämpfen hat, weil Fussgänger sich nicht in die Lage von Rollstuhlfahrern reinversetzen wollen oder können.
Ein kämpferisches Buch, dass von der Energie sprüht, die Florian Sitzmann versprüht, und ein Einblick in die Welt der Rollstuhlfahrer bietet, die in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens mit Hindernissen und Unverständnis gefüllt ist.
Florian Sitzmann sitzt im Rollstuhl. Seine persönliche Geschichte erfährt man in seinem ersten Roman. Nun hat er ein Sachbuch mit persönlichem Einschlag geschrieben, dass anhand von seinen eigenen Erfahrungen darauf zeigt, wie der Alltag eines Rollstuhlfahrers in der Welt der Fussgänger passiert. Durch seine Beispiele erfährt man, mit welchen simpelsten Problemen ein Rollifahrer zu kämpfen hat, weil Fussgänger sich nicht in die Lage von Rollstuhlfahrern reinversetzen wollen oder können.
Ein kämpferisches Buch, dass von der Energie sprüht, die Florian Sitzmann versprüht, und ein Einblick in die Welt der Rollstuhlfahrer bietet, die in vielen Bereichen des alltäglichen Lebens mit Hindernissen und Unverständnis gefüllt ist.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0