Warenkorb
 

Angst

Gekürzte Lesung

(14)
Für die Öffentlichkeit ist er ein Unbekannter, aber in den geheimen inneren Zirkeln der Superreichen ist Alex Hoffmann eine lebende Legende – ein visionärer Wissenschaftler, der eine Software entwickelt hat, die an den Börsen der Welt Milliardengewinne erzielt. Nun hat es jemand auf ihn abgesehen, und es beginnt für ihn eine albtraumhafte Zeit aus Angst und Schrecken. Kann er die Geister, die er rief, wieder loswerden? Oder stürzt er unaufhaltbar in den Abgrund – und mit ihm die Finanzmärkte der Welt?

(1 mp3-CD, Laufzeit: 6h 53)
Portrait
Robert Harris wurde 1957 in Nottingham geboren und studierte in Cambridge. Er war Reporter bei der BBC, Redakteur beim Observer und Kolumnist bei der Sunday Times und dem Daily Telegraph. 2003 wurde er als bester Kolumnist mit dem »British Press Award« ausgezeichnet. Er schrieb mehrere Sachbücher, und seine Romane Vaterland, Enigma, Aurora, Pompeji, Imperium, Ghost, Titan, Angst, Intrige und zuletzt Dictator wurden allesamt internationale Bestseller. Seine Zusammenarbeit mit Roman Polanski bei der Verfilmung von Ghost (Der Ghostwriter) brachte ihm den französischen »César« und den »Europäischen Filmpreis« für das beste Drehbuch ein. Robert Harris lebt mit seiner Familie in Berkshire.

Hannes Jaenicke, geboren 1960, aufgewachsen in den USA und Deutschland. Nach der Schauspiel-Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar in Wien (1979 – 1982) folgten Bühnenengagements an den renommiertesten Bühnen Deutschlands. Einem breiten Publikum wurde er Mitte der 1980er-Jahre durch den Thriller „Abwärts“ bekannt und drehte seitdem zahlreiche Kino- und Fernsehfilme. Seit 2007 produziert Hannes Jaenicke eigene Dokumentarfilme. Privat engagiert er sich für verschiedene Themen im Umweltschutz, zudem setzt er sich für zahlreiche karitative Organisationen wie die Christoffel Blindenmission (CBM), die tibetische Menschenrechtsorganisation International Campaign for Tibet (ICT) und Greenpeace ein. Mit seinen Büchern »Wut allein reicht nicht« (2010) und "Die große Volksverarsche" (2013) kam er auf die SPIEGEL-Bestsellerliste.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Hannes Jaenicke
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 12.04.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783837121018
Genre Krimi/Thriller
Verlag Random House Audio
Originaltitel The Fear-Index
Spieldauer 413 Minuten
Übersetzer Wolfgang Müller
Hörbuch (MP3-CD)
9,19
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Nur heute: 17% Rabatt

Ihr Gutschein-Code: 17XMAS18

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Thomas Neumann, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Was passiert wenn eine Maschine zunehmend unabhängig wird und sich jeder Steuerung durch die menschliche Hand entzieht? Harris liefert eine beängstigende Antwort. Was passiert wenn eine Maschine zunehmend unabhängig wird und sich jeder Steuerung durch die menschliche Hand entzieht? Harris liefert eine beängstigende Antwort.

„"Der Schwarm" in den Börsen der Welt“

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein beklemmender Thriller aus der Welt der Börsenfinanz. Wenn Genius sich mit den Gierigen des Mammon vereint - was bleibt?
Alex Hoffmann steht vor den Trümmern seines Lebens, als sich die Angst in ihm breit macht. Dinge geschehen, die immer wieder zu ihm zurückführen, obwohl er sich nicht erinnert, sie in Auftrag gegeben zu haben. Was steckt dahinter? Wer will ihn tot sehen?
Inspector Leclerc steht vor einem Rätsel: ist Hoffmann Opfer oder Täter? Und kann in diesem speziellen Fall die Polizei überhaupt noch helfen?
Der Roman entwickelt einen ganz eigenen Sog - Neugier, Neid, Unverständnis, Fassungslosigkeit, Abscheu purzeln beim Leser durcheinander.
Für Fans von "Der Schwarm" !
Ein beklemmender Thriller aus der Welt der Börsenfinanz. Wenn Genius sich mit den Gierigen des Mammon vereint - was bleibt?
Alex Hoffmann steht vor den Trümmern seines Lebens, als sich die Angst in ihm breit macht. Dinge geschehen, die immer wieder zu ihm zurückführen, obwohl er sich nicht erinnert, sie in Auftrag gegeben zu haben. Was steckt dahinter? Wer will ihn tot sehen?
Inspector Leclerc steht vor einem Rätsel: ist Hoffmann Opfer oder Täter? Und kann in diesem speziellen Fall die Polizei überhaupt noch helfen?
Der Roman entwickelt einen ganz eigenen Sog - Neugier, Neid, Unverständnis, Fassungslosigkeit, Abscheu purzeln beim Leser durcheinander.
Für Fans von "Der Schwarm" !

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Gut geschriebener Wirtschaftskrimi, voller Verwicklungen. Spannend geschrieben, jedoch eher für geduldige Leser. Gut geschriebener Wirtschaftskrimi, voller Verwicklungen. Spannend geschrieben, jedoch eher für geduldige Leser.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
0
1

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Mit wenigen Worten und viel Gespür für Timing gelingt Harris wieder einmal ein perfekt recherchierter Krimi mit Thriller-Anklängen, der unterhält und zum Nachdenken anregt.

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Gut gemachter Thriller mit brisanten Inhalt.

flacher Spannungsbogen
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 17.04.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch spricht ein sehr aktuelles Thema an - Hochfrequenzhandel mit Wertpapieren. Die Absicht ist gut, die Umsetzung inkonsequent. Ein hoch intelligenter Wissenschaftler merkt nicht, dass ihn ein anonymes zweites Rechnersystem hinters Licht führt. Letztlich gibt es keine Aufklärung, wer dahintersteht. Nicht empfehlenswert. Günter Winkler, Hamburg