Meine Filiale

Numbers - Den Tod vor Augen (Numbers 2)

Den Tod vor Augen

Numbers Band 2

Rachel Ward

(5)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

8,99 €

Accordion öffnen
  • Numbers - Den Tod vor Augen (Numbers 2)

    Carlsen

    Sofort lieferbar

    8,99 €

    Carlsen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Numbers - Den Tod vor Augen (Numbers 2)

    ePUB (Carlsen)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Carlsen)

Beschreibung


Ungewöhnlich, atemlos, cool - Teil 2 des spannenden Zukunftsthrillers ---

01.01. 2028. An diesem Tag werden sie sterben. Hunderte, Tausende von Menschen. Adam weiß es. Denn wenn er in fremde Augen schaut, erkennt er darin das Todesdatum seines Gegenübers. Diese Gabe, diesen Fluch, hat er von seiner verstorbenen Mutter geerbt. Und offenbar hat auch sie irgendetwas über die bevorstehende Katastrophe gewusst. Adam trifft eine mutige Entscheidung: Er wird das Schicksal herausfordern und versuchen das Schlimmste zu verhindern. Koste es, was es wolle.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 428
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31239-6
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 18,5/12,1/3,5 cm
Gewicht 402 g
Originaltitel Numbers 2, The Chaos
Auflage 5. Auflage
Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn
Verkaufsrang 99410

Weitere Bände von Numbers

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Spannung pur

Anna Weidinger, Thalia-Buchhandlung Passau

Der zweite Teil übertrifft den ersten! Was geschieht bloß am 01.01.2028? Kann Adam es verhindern? Wird Sarah ihm vertrauen oder nimmt die Geschichte am Schluss ein böses Ende? Dieses Buch hat die Nominierung für den deutschen Jugendbuchpreis auf alle Fälle verdient! Auch wenn man den ersten Teil nicht gelesen hat, kann man die Geschichte gut verstehen und wird schnell in die Ereignisse hinengezogen. Ich freue mich sehr auf den nächsten Band. (Die einzelnen Bände sind in sich abgeschlossen!) Ab 15 Jahre!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
0
1
0
0

Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2016

Ich habe die Bücher mit einigen anderen im Karton geschenkt bekommen. Erst gar nicht so richtig wahrgenommen. Band zwei hat gefehlt, und weil ich mich kenne, erst gar nicht gelesen. Dann hab ich mich doch durchgerungen und es hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil locker aber sehr treffend und präzise beschreibend. Man kann sich... Ich habe die Bücher mit einigen anderen im Karton geschenkt bekommen. Erst gar nicht so richtig wahrgenommen. Band zwei hat gefehlt, und weil ich mich kenne, erst gar nicht gelesen. Dann hab ich mich doch durchgerungen und es hat mir sehr gefallen. Der Schreibstil locker aber sehr treffend und präzise beschreibend. Man kann sich sehr schön reinversetzen. Die Story düster und packend. Mit unerwarteten Wendungen. Klar daß ich den zweiten Teil kaufen musste. Und das habe ich nicht bereut. Es war sooo spannend. Konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Für einen Tag Lesespass ist es jeden Cent wert. Die Geschichte fasziniert mich. Jetzt liegt der dritte Teil vor mir, und ich zögere noch ihn zu lesen. Es reut mich zu wissen, das es der Letzte ist. Ich möchte die Vorfreude noch etwas länger genießen. Weil jemand geschrieben hat "Filmrechte", so sehr ich mir bei manchen Büchern eine Verfilmung wünschen würde (z.B. Ninragon), bei diesem kann ich es mir nicht vorstellen. Jem und Adam sehen die Zahlen nicht mit ihren Augen. Sie sehen sie in ihrem Kopf, spüren sie. Ich kann mir nicht vorstellen wie das genauso spannend im Film umgesetzt werden soll.

Besser als Teil 1
von Cora Lein aus Berlin am 12.03.2015

Inhalt: In diesem Band geht es um Adam (das Kind von Jem und Terry). Denn Adam hat nicht nur die Gabe seiner Mutter geerbt, sondern noch mehr: er kann den Tod fühlen. Diese Gabe bringt ihn fast um den Verstand, denn er sieht immer mehr Menschen, die zum Jahreswechsel (01.01.2028) sterben werden und es fühlt sich nach einer Natu... Inhalt: In diesem Band geht es um Adam (das Kind von Jem und Terry). Denn Adam hat nicht nur die Gabe seiner Mutter geerbt, sondern noch mehr: er kann den Tod fühlen. Diese Gabe bringt ihn fast um den Verstand, denn er sieht immer mehr Menschen, die zum Jahreswechsel (01.01.2028) sterben werden und es fühlt sich nach einer Naturkatastrophe an … Schreibstil: “Ich möchte ein “e” kaufen!”, hab(e) ich mir beim Lesen dieses Teiles gedacht. Im ersten Band war die übertrieben jugendliche Ausdrucksweise schon grenzwertig, aber hier bin ich fast wahnsinnig geworden: “ich denk, ich hab, ich mach, ich hör, ich wünsch, …” bei der wörtlichen Rede mag es ja noch gehen, aber wenn die Gedankengänge der Charaktere so sind, dann find(e) ich es schrecklich. Auch ist die Geschichte ebenso mit Kraftausdrücken ausgeschmückt wie der erste Teil. Charaktere: Adam war mich zu flach für seine 16 Jahre und ich habe die ganze Zeit überlegt woran das liegen mag. Ist es Absicht? Soll es auf die Erziehung durch Val hinweisen? Ich konnte keine Bindung zu ihm aufnehmen und es war mir egal, welches Schicksal er erleidet. Val, die mir im ersten Teil recht sympathisch war schwächelt auch hier, sie versucht zwar immer das richtige zu tun, aber sie lässt zu viel selbst laufen. Schade :( Sarah, die in diesem Teil den weiblich-mystischen Part übernimmt, fand ich sehr interessant. Ihr Schicksal ist grausam und so real beschrieben, dass mir teilweise die Tränen kamen. Cover: Das Cover gefällt mir wieder gut und ist passend. Fazit: Dieser Teil ist spannender als der erste und geht, durch Sarahs Geschichte, unter die Haut. Von mir gibt es durch die schwachen Charaktere und den gekünstelten Schreibstil nur 3 Sterne und eine Leseempfehlung für Neulinge im Bereich Dystopie. Für Jügendliche ist dieses Buch – genau wie Teil 1 – in meinen Augen nicht geeignet. Die Kraftausdrücke, Sarahs Geschichte (Inzest) und die Respektlosigkeit zu anderen Personen, finde ich unter aller Würde.

Teil 2
von Lesebegeisterte am 12.05.2014

Das Abenteuer mit Adam geht munter weiter. Die Story ist Nervenkitzel pur! Man kann echt nicht aufhören zu lesen. Diese Reihe ist das absolute Highlight des Chickenhouse Verlags. Die Filmrechte wurden anscheinend schon verkauft, bin ich mal gespannt!


  • Artikelbild-0