Holunderliebe

Roman

(17)
Portrait
Katrin Tempel wurde in Düsseldorf geboren und wuchs in München auf. Nach ihrem Geschichtsstudium arbeitete sie als Journalistin, heute ist sie Chefredakteurin der Zeitschrift »LandIdee«. Außerdem schreibt sie Drehbücher (unter anderem den historischen ZDF-Zweiteiler »Dr. Hope«). Mit ihren Romanen, unter anderem »Holunderliebe« und »Mandeljahre«, gelangen ihr große Publikumserfolge. Unter dem Namen Emma Temple veröffentlicht sie bei Piper weitere Romane, zuletzt »Die Nebel von Connemara«. Sie lebt mit ihrem Mann und der gemeinsamen Tochter in Bad Dürkheim an der Weinstraße.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 13.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30040-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 19/12,1/3,7 cm
Gewicht 373 g
Verkaufsrang 28.223
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Holunderliebe

Holunderliebe

von Katrin Tempel
(17)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Mandeljahre

Mandeljahre

von Katrin Tempel
(10)
Buch (Taschenbuch)
11,00
+
=

für

20,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Perfekt gelungener Brückenschlag zwischen einem historischen und einem aktuellen Roman, eng verknüpfte Familiengeschichte vor wunderbarer Kulisse am Bodensee. Perfekt gelungener Brückenschlag zwischen einem historischen und einem aktuellen Roman, eng verknüpfte Familiengeschichte vor wunderbarer Kulisse am Bodensee.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

mit ruhiger Sprache werden schöne Momente erzeugt... mit ruhiger Sprache werden schöne Momente erzeugt...

„und dazu ein Holundersaftschorle“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Ettlingen

In Katrin Tempels Schmöker stößt Geschichtsstudentin Lena in einem Buch - sie hätte es eigentlich nicht aus der Bibliothek mitnehmen dürfen - auf einen alten Text, eine alte Schrift aus dem Kloster Reichenau. Lena begibt sich auf die Insel und stößt dort bei ihren Nachfragen aber auf Ablehnung. Sie entdeckt die Geschichte einer großen Liebe und einer seltenen Heilpflanze und gleichzeitig auch ihre eigene Geschichte. So wird die Recherche für die Doktorarbeit gleichzeitig auch eine Reise zu sich selbst. Ein toller Schmöker, Eintauchen in eine andere Welt. In Katrin Tempels Schmöker stößt Geschichtsstudentin Lena in einem Buch - sie hätte es eigentlich nicht aus der Bibliothek mitnehmen dürfen - auf einen alten Text, eine alte Schrift aus dem Kloster Reichenau. Lena begibt sich auf die Insel und stößt dort bei ihren Nachfragen aber auf Ablehnung. Sie entdeckt die Geschichte einer großen Liebe und einer seltenen Heilpflanze und gleichzeitig auch ihre eigene Geschichte. So wird die Recherche für die Doktorarbeit gleichzeitig auch eine Reise zu sich selbst. Ein toller Schmöker, Eintauchen in eine andere Welt.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Für alle Freunde von tollen Familiengeschichten. Eine tolle Urlaubslektüre. Für alle Freunde von tollen Familiengeschichten. Eine tolle Urlaubslektüre.

„Holunderliebe“

Ulrike Seine, Thalia-Buchhandlung Lingen

Mein Spätsommer-Tipp für Sie!
Holunderliebe hat die richtige Mischung um Ihr Lieblingsbuch zu werden. Garten, Kräuter, eine junge Frau, die ihre Doktorarbeit schreibt und ein unausgesprochenes Geheimnis um ein Heilkraut, das niemand zu kennen glaubt.
Aber was wäre ein schönes Buch ohne die Liebe? Die gibt es natürlich auch. Also ab in den Liegestuhl oder auf`s Sofa und lesen.
Mein Spätsommer-Tipp für Sie!
Holunderliebe hat die richtige Mischung um Ihr Lieblingsbuch zu werden. Garten, Kräuter, eine junge Frau, die ihre Doktorarbeit schreibt und ein unausgesprochenes Geheimnis um ein Heilkraut, das niemand zu kennen glaubt.
Aber was wäre ein schönes Buch ohne die Liebe? Die gibt es natürlich auch. Also ab in den Liegestuhl oder auf`s Sofa und lesen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
6
10
1
0
0

Holunderliebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 19.04.2018

Ein Buch, mit dem ich mich zu Anfang etwas schwer tat. Ich kam nicht in die Geschichte rein, die ersten Kapitel zogen sich und fast hätte ich aufgegeben. Zum Glück nur fast! Denn als ich das Buch an einem freien Tag bewusst nochmal zur Hand nahm platzte der Knoten,... Ein Buch, mit dem ich mich zu Anfang etwas schwer tat. Ich kam nicht in die Geschichte rein, die ersten Kapitel zogen sich und fast hätte ich aufgegeben. Zum Glück nur fast! Denn als ich das Buch an einem freien Tag bewusst nochmal zur Hand nahm platzte der Knoten, die Geschichte nahm Fahrt auf und ich war mittendrin. Innerhalb eines Vormittags habe ich das Buch verschlungen, im Garten an der Sonne, die Vögel im Hintergrund zwitschernd. Herrlich! Eine schöne Geschichte, die Lust auf die Insel Reichenau macht.

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Liebesroman, der einen nicht mehr loslässt!

Zufälle?
von einer Kundin/einem Kunden aus Horgau am 26.11.2014

Der Anfang ist etwas schleppend, aber alles in allem ein gelungenes Buch. Beim Ende gab es für meinen Geschmack zu viele Parallelen.