Zu guter Letzt

Roman

(1)
»Köstlich-lakonische Saga. (…) Witzige und tiefgründige literarische Abrechnung«, Madame
Portrait
Edward St Aubyn wurde 1960 in England geboren und wuchs dort und in Südfrankreich auf. Er ist Vater von zwei Kindern und lebt in Notting Hill, London. Er etablierte sich als einer der wichtigsten englischsprachigen Autoren der Gegenwart mit seinen Romanen um die Familie Melrose. Für »Muttermilch«, den 4. Band dieser Reihe erhielt er den Femina Étranger und stand auf der Shortlist für den Man Booker Prize. Sein Gesamtwerk liegt im Piper Verlag vor.

Sabine Hübner, geb. in Stuttgart, Studium Anglistik und Germanistik, seit 1989 in München als Literaturübersetzerin tätig.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 17.09.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-30322-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 18,8/12/2,2 cm
Gewicht 223 g
Originaltitel At Last
Übersetzer Sabine Hübner
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Andere Kunden interessierten sich auch für

Wird oft zusammen gekauft

Zu guter Letzt

Zu guter Letzt

von Edward St Aubyn
(5)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Muttermilch

Muttermilch

von Edward St Aubyn
(8)
Buch (Taschenbuch)
9,95
+
=

für

19,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

großes Finale, großes Lesevergnügen
von einer Kundin/einem Kunden am 28.09.2013

Treffpunkt - Feuerhalle. Ein letztes Mal begegnen wir Angehörigen und Freunden von Elenaor Melrose. Wir begleiten ihren Sohn Patrick, nunmehr frei von Drogen und Alkohol, auf dem letzten Weg seiner Mutter. Ungefiltert erträgt er seine Familie und es sind viele Gedanken, Gefühle, Erinnerungen die ihn heimsuchen. Zynisch bis... Treffpunkt - Feuerhalle. Ein letztes Mal begegnen wir Angehörigen und Freunden von Elenaor Melrose. Wir begleiten ihren Sohn Patrick, nunmehr frei von Drogen und Alkohol, auf dem letzten Weg seiner Mutter. Ungefiltert erträgt er seine Familie und es sind viele Gedanken, Gefühle, Erinnerungen die ihn heimsuchen. Zynisch bis zum Schluss und in einer geschliffen schönen Sprache geschrieben. Großes Finale - großes Lesevergnügen