Meine Filiale

Holunderliebe

Roman

Katrin Tempel

(17)
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen
  • Holunderliebe

    Piper

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    Piper

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen
  • Holunderliebe

    ePUB (Piper)

    Sofort per Download lieferbar

    8,99 €

    ePUB (Piper)

Beschreibung

»Ein Roman für wunderbare Lesestunden!«, Mayersche.de, 19.09.2013

Katrin Tempel wurde in Düsseldorf geboren und wuchs in München auf. Nach ihrem Geschichtsstudium arbeitete sie als Journalistin, heute ist sie Chefredakteurin der Zeitschrift »LandIdee«. Außerdem schreibt sie Drehbücher (unter anderem den historischen ZDF-Zweiteiler »Dr. Hope«). Mit ihren Romanen, unter anderem »Holunderliebe« und »Mandeljahre«, gelangen ihr große Publikumserfolge. Unter dem Namen Emma Temple veröffentlicht sie bei Piper weitere Romane, zuletzt»Die Nebel von Connemara«. Sie lebt mit ihrem Mann und der gemeinsamen Tochter in Bad Dürkheim an der Weinstraße.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783492961172
Verlag Piper
Dateigröße 2160 KB
Verkaufsrang 25067

Buchhändler-Empfehlungen

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Perfekt gelungener Brückenschlag zwischen einem historischen und einem aktuellen Roman, eng verknüpfte Familiengeschichte vor wunderbarer Kulisse am Bodensee.

Sonja Hertkens, Thalia-Buchhandlung Freiburg

mit ruhiger Sprache werden schöne Momente erzeugt...

Kundenbewertungen

Durchschnitt
17 Bewertungen
Übersicht
6
10
1
0
0

Holunderliebe
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 19.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein Buch, mit dem ich mich zu Anfang etwas schwer tat. Ich kam nicht in die Geschichte rein, die ersten Kapitel zogen sich und fast hätte ich aufgegeben. Zum Glück nur fast! Denn als ich das Buch an einem freien Tag bewusst nochmal zur Hand nahm platzte der Knoten, die Geschichte nahm Fahrt auf und ich war mittendrin. Innerhalb ... Ein Buch, mit dem ich mich zu Anfang etwas schwer tat. Ich kam nicht in die Geschichte rein, die ersten Kapitel zogen sich und fast hätte ich aufgegeben. Zum Glück nur fast! Denn als ich das Buch an einem freien Tag bewusst nochmal zur Hand nahm platzte der Knoten, die Geschichte nahm Fahrt auf und ich war mittendrin. Innerhalb eines Vormittags habe ich das Buch verschlungen, im Garten an der Sonne, die Vögel im Hintergrund zwitschernd. Herrlich! Eine schöne Geschichte, die Lust auf die Insel Reichenau macht.

von Wildner Laura aus Rastatt am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Liebesroman, der einen nicht mehr loslässt!

Zufälle?
von einer Kundin/einem Kunden aus Horgau am 26.11.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der Anfang ist etwas schleppend, aber alles in allem ein gelungenes Buch. Beim Ende gab es für meinen Geschmack zu viele Parallelen.


  • Artikelbild-0