Warenkorb

Die Götterkriege 04. Die Festung der Titanen

Die Götterkriege Band 4

Die Götterkriege Band 4

»Nach wie vor präsentiert Richard Schwartz Fantasy Made in Germany wie sie packender und mitreißender kaum sein kann.«, phantastik-couch.de, 11.09.2013
Portrait

Richard Schwartz, geboren 1958 in Frankfurt, hat eine Ausbildung als Flugzeugmechaniker und ein Studium der Elektrotechnik und Informatik absolviert. Er arbeitete als Tankwart, Postfahrer und Systemprogrammierer und restauriert Autos und Motorräder. Am liebsten widmet er sich jedoch phantastischen Welten, die er in der Nacht zu Papier bringt - mit großem Erfolg: Seine Reihe um »Das Geheimnis von Askir« wurde mehrfach für den Deutschen Phantastik Preis nominiert. Zuletzt erschienen die neuen Reihen »Die Eisraben-Chroniken« und »Die Sax-Chroniken«.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783492961233
Verlag Piper
Dateigröße 2756 KB
Verkaufsrang 5458
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Götterkriege

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Münster

Klasse, super Fantasy aus Deutschland. ........

Ulrike Buehnemann, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Die vierter Fortsetzung der hochgelobten Götter-Saga. Allerdings passiert in diesem Band einiges und doch nicht viel. Ich habe mir ein wenig mehr erhofft.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
3
1
0
0

von Kai Rettinger aus Aschaffenburg am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Phantastisch, spannend und unvorhersehbar. Absolut lesenswert!

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Schwartz lässt auch hier seine Fans nicht im Stich. Ein weiteres gelungenes und sehr packendes Stück der Geschichte um das Schicksal Askirs und Havalds.

Die Götterkriege gehen etwas ruhiger weiter
von just.me am 11.06.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wie bei allem von Schwarz' Büchern war auch dieses relativ schnell ausgelesen. Gerade wenn das Buch richtig Fahrt aufnimmt und ich für meinen Teil noch Seiten- oder Kapitelweise lesen könne, ist das Buch auch schon wieder zu Ende und bei diesem Buch hatte ich das Gefühl, dass es zu schnell ging. In dem neuen Band passiert ein... Wie bei allem von Schwarz' Büchern war auch dieses relativ schnell ausgelesen. Gerade wenn das Buch richtig Fahrt aufnimmt und ich für meinen Teil noch Seiten- oder Kapitelweise lesen könne, ist das Buch auch schon wieder zu Ende und bei diesem Buch hatte ich das Gefühl, dass es zu schnell ging. In dem neuen Band passiert einiges und doch nicht viel. Harvald macht eine gewaltige Entwicklung, Geheimnisse werden offenbart und viele neue Unklarheiten geschaffen. Ich bin gespannt, wie Schwarz das alles auflösen will. In diesem Band kommt es auch zum ersten Zusammentreffen zwischen Kolaron und Harvald und das daraufolgende Gespräch mit Kennard gibt meiner Meinung nach auch einige Hinweise auf Harvalds Stellung in dieser ganzen Geschichte. Harvalds Talente ... Ich gestehe, dass ich skeptisch bin, da Harvald nun noch größer, bedrohlicher und unbesiegbarer wirkt, wenn es denn noch Harvald ist, den wir im nächsten Band vor uns haben. Ich hätte mir außerdem viel mehr von Ordun erhofft, da er im letzten Band doch irgendwie aus dem Gemisch-Harvald herausgetreten ist und Harvald die Stirn geboten hat - sozusagen. Ich habe erwartet, dass er es auch weiterhin tut, dass er präsent ist und er Harvald mehr hilft, als er letztendlich getan hat. Gut, ich erwarte es mir nun für den nächsten Band, da Ordun nun Gesellschaft bekommen hat und Schwarz in den letzten Kapiteln des Buches das getan hat, was ich mir für das gesamte Buch erwartet hätte. Mein Lieblingscharakter der Serie ist und bleibt Odgar und ich erwähne ihn hier nur, damit er nicht vergessen wird. ;)