Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Du entkommst mir nicht

Roman

(6)
Als die Strafverteidigerin Emily Graham in das Haus ihrer Urgroßmutter zieht, ahnt sie nichts von den schrecklichen Funden, die man auf dem Grundstück machen wird: die sterblichen Überreste zweier Frauen, die im Abstand von über 100 Jahren spurlos verschwanden. Emily forscht nach. Sie kommt der Wahrheit gefährlich nahe – und einem Killer, der keine Gnade kennt.

»Hoch spannend bis zum letzten Kapitel.«
DER STERN

Portrait
Mary Higgins Clark, geboren in New York, lebt und arbeitet in Saddle River, New Jersey. Sie zählt zu den erfolgreichsten Thrillerautoren weltweit. Ihre große Stärke sind ausgefeilte und raffinierte Plots und die stimmige Psychologie ihrer Heldinnen. Mit ihren Büchern führt Mary Higgins Clark regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten an. Sie hat bereits zahlreiche Auszeichnungen erhalten, u.a. den begehrten Edgar Award. Zuletzt bei Heyne erschienen: Einsam bist du und allein.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 400 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783641100728
Verlag Heyne
Originaltitel On the street where you live
Übersetzer Karin Dufner
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Tod ist ihr auf den Fersen.....“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Ein elegant geschriebener Krimi um eine junge Frau, deren Leben sich nach einem unheimlichen Leichenfund in einen Alptraum verwandelt. Gewohnt spannend und unterhaltsam. Toll! Ein elegant geschriebener Krimi um eine junge Frau, deren Leben sich nach einem unheimlichen Leichenfund in einen Alptraum verwandelt. Gewohnt spannend und unterhaltsam. Toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
0

Kein Entkommen!
von ChrischiD am 01.02.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wieder einmal schafft Mary Higgins Clark es, den Leser vom ersten Buchstaben an in ihren Bann zu ziehen, so dass man das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte, bevor man nicht endlich weiß wie es ausgeht. Die 400 Seiten erweisen sich wieder als spannendes... Wieder einmal schafft Mary Higgins Clark es, den Leser vom ersten Buchstaben an in ihren Bann zu ziehen, so dass man das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen möchte, bevor man nicht endlich weiß wie es ausgeht. Die 400 Seiten erweisen sich wieder als spannendes und gleichzeitig unterhaltsames Lesevergnügen, was ruhig noch länger hätte andauern können, aber ich befürchte, dass es dann langweilig geworden wäre, was es so definitiv nicht ist. Die Geschichte ist sehr gut gewählt und fundiert und realitätsnah beschrieben, auch wenn es zeitweise droht ins Übernatürliche abzudriften, so kommt der Schwenk in die Wirklichkeit bald wieder. Die Darstellung der Charaktere ist sehr gut, auch wenn eine Fülle von Personen vorkommt, so sind alle recht detailliert und tiefgründig dargestellt, so dass man sich jeden einzelnen vor seinem geistigen Auge vorstellen kann. Dennoch ist das Buch mit handelnden Personen keineswegs überladen, so dass man immer einen guten Überblick darüber hat wer wer ist. Bei des Rätsels Lösung macht die Autorin es einem natürlich nicht leicht. Immer wieder ergeben sich neue Wendungen und Möglichkeiten, so dass man bald gar nicht mehr hinterherkommt wer es jetzt sein könnte und wer nicht und wer überhaupt ein Motiv, geschweige denn die Möglichkeit gehabt hätte. Eh man sich versieht wird der Gedanke, den man in dem einen Moment noch hatte, schon wieder zerschlagen, weil drei Beweise dagegen sprechen. Erst am Ende, als die Lösung offensichtlich schwarz auf weiß zu lesen ist, hat auch der Leser endlich Ruhe und sagt sich, dass er auf das Ende wohl nie gekommen wäre.

Klasse Roman...
von Jule aus www.addicted-to-books.blogspot.com am 28.12.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch hat mich schon nach den ersten paar Seiten in seinen Bann gezogen. Die Hauptfigur Emily hat schon einiges in ihrem Leben durchgemacht, Sie kauft sich ein altes Haus in Spring Lake, das einmal im Besitz ihrer Familie war. Dann werden zwei Leichen auf ihrem Grundstück gefunden und... Das Buch hat mich schon nach den ersten paar Seiten in seinen Bann gezogen. Die Hauptfigur Emily hat schon einiges in ihrem Leben durchgemacht, Sie kauft sich ein altes Haus in Spring Lake, das einmal im Besitz ihrer Familie war. Dann werden zwei Leichen auf ihrem Grundstück gefunden und ab da beginnt eigentlich die packende Story. Immer wieder rätselt man, wer der Mörder sein kann und ist überrascht welche Charakterzüge manch im Vorfeld "nette" Person annimmt. Kann nur sagen, dass dieses Buch wirklich sehr gelungen ist. Spannung wird kontinuierlich gehalten und bis zum Schluss bleibt unklar wer hinter allem steckt.

Spannung pur...
von Djulie am 22.02.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein sehr spannender, gelungener Krimi, der einen fesselt. Die Handlung ist so aufgebaut, dass mehrere Täter infrage kommen könnten, so dass man nicht aufhören kann zu lesen, wer es denn nun wirklich ist. Kurzer Vermerk noch zur Autorin: Ich bin erst vor einigen Monaten auf Mary Higgins Clark gestoßen,... Ein sehr spannender, gelungener Krimi, der einen fesselt. Die Handlung ist so aufgebaut, dass mehrere Täter infrage kommen könnten, so dass man nicht aufhören kann zu lesen, wer es denn nun wirklich ist. Kurzer Vermerk noch zur Autorin: Ich bin erst vor einigen Monaten auf Mary Higgins Clark gestoßen, aber wirklich zu einem begeisterten Leser ihrer Krimis geworden. Ihr Stil passt sich hervorragend der heutigen Zeit an. Ich finde, sie schreibt so spannend wie selten jemand. Kompliment!