Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die Plantage

Roman

(5)

Der Bestseller als eBook


»Ihr Entschluss war gefasst: Sie würde ihre Zelte in Charles Town abbrechen und nach Legacy zurückkehren. Wenn sie die Plantage behalten wollte, durfte sie nicht untätig drauf warten, dass ein Wunder geschah.«

South Carolina, 1781. Antonia Lorimer hat im Krieg alles verloren: Ihre Plantage wurde niedergebrannt, ihr Mann erschossen. Doch sie hat überlebt, nur das zählt! Jetzt, da der Sturm vorüber ist, kann sie endlich heimkehren. Und sie wird alles dransetzen, ihr Land zu behalten, denn niemals, das hat sie sich geschworen, wird sie es irgendwelchen Kriegsgewinnlern überlassen. Als sie nach Legacy zurückkommt, wird sie vor eine folgenschwere Entscheidung gestellt …

Rezension
»Ein Epos über Verlust, Gewalt und Hoffnung auf eine bessere Zukunft.«
Grazia 10.01.2013
Portrait

Catherine Tarley geboren 1957, arbeitete nach ihrem Studium als Dramaturgin für einen US-amerikanischen Filmproduzenten. Im Jahr 2001 kam sie als Produktmanagerin zu einem süddeutschen Buchverlag. Sie lebt mit ihrer Familie in München.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 880 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783423415897
Verlag Dtv
Dateigröße 2868 KB
Verkaufsrang 13.541
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
3
1
0
0

{Rezension} Die Plantage
von Marysol Fuega am 27.06.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Worum geht´s? South Carolina, 1781. Die junge Witwe Antonia Lorimer lebt allein auf ihrer vom Krieg zerstörten Plantage Legacy. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Anwesen wieder aufzubauen und einen verwundeten britischen Soldaten gesund zu pflegen: William Marshall. Dass ausgerechnet er in den Kriegswirren ihren Mann Henry... Worum geht´s? South Carolina, 1781. Die junge Witwe Antonia Lorimer lebt allein auf ihrer vom Krieg zerstörten Plantage Legacy. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Anwesen wieder aufzubauen und einen verwundeten britischen Soldaten gesund zu pflegen: William Marshall. Dass ausgerechnet er in den Kriegswirren ihren Mann Henry erschossen hat, weiß sie nicht. Und so lässt sie sich immer mehr in den Bann dieses außergewöhnlichen Mannes ziehen. Ein Epos aus dem amerikanischen Unabhängigkeitskrieg. Die Menschen sind verwundet an Körper und Seele, das Leben ist geprägt von Verlust und roher Gewalt, aber auch von einer unerschöpflichen Aufbruchsstimmung und der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Wie finde ich´s? Dieser wirkliche umfangreiche Roman überzeugt durch geschichtliche Hintergrundinfos und einen angenehmen Schreibstil, wenngleich manchmal zu genau beschrieben wurde. Schade fand ich, dass das Thema Sklaverei im Gegensatz etwas zu kurz kam und nicht viel darauf eingegangen wurde und dass die Liebesgeschichte so früh begann und dann soo viele Probleme hatte. Schön fand ich aber die unterschiedlichen Perspektiven, wodurch man alle Charaktere etwas kennenlernen durfte und konnte. Ich vergebe 4/5 Sternchen!

Das soll das Ende sein?
von Daniela am 07.02.2015

Nach dem kostenlosen 1. Band musste ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Gut geschrieben, interessante Charaktere und die Hoffnung auf ein Happy End.... Aber das Ende hat mich total enttäuscht- ich weiß ehrlich gesagt gar nicht woran man jetzt ist.... So viele Seiten und dann das :-( ... Nach dem kostenlosen 1. Band musste ich unbedingt wissen wie es weiter geht. Gut geschrieben, interessante Charaktere und die Hoffnung auf ein Happy End.... Aber das Ende hat mich total enttäuscht- ich weiß ehrlich gesagt gar nicht woran man jetzt ist.... So viele Seiten und dann das :-( Ein tolles Buch mit merkwürdigem Ende!

Ein fabelhafter Schmöker
von Anna aus Zwickau am 29.01.2015

Dieses Buch beleuchtet die aufregende und von Umsturz geprägte Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Es geht um Liebe und Hass, um Krieg und Versöhnung. Die Autorin führt den Leser auf verschlungenen Wegen zu den Extremen menschlicher Gefühle. Auf der einen Seite ist da die Liebe einer Frau, die sie alle... Dieses Buch beleuchtet die aufregende und von Umsturz geprägte Zeit des amerikanischen Unabhängigkeitskrieges. Es geht um Liebe und Hass, um Krieg und Versöhnung. Die Autorin führt den Leser auf verschlungenen Wegen zu den Extremen menschlicher Gefühle. Auf der einen Seite ist da die Liebe einer Frau, die sie alle Regeln ihrer Gesellschaft vergessen lässt und auf der anderen Seite ein Mann, der von Rachsucht und dem Wunsch nach Frieden zerrissen ist. Auch andere Akteure dieses Romans sind sehr facettenreich beschrieben und nähren die Neugierde auf ein meiner Meinung nach überraschendes Ende.