Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mrs. Commingdale 1 - Rache macht süchtig

(6)
Die Digitalkamera griffbereit, lauert Margret Commingdale auf ihrem Aussichtsposten auf den nächsten Schnappschuss.
Ihre Passion lautet: im Namen der Opfer.
In Erinnerungen lässt sie ihre erste Mission Revue passieren, die sie zum selbsternannten Racheengel werden ließ.
Mrs. Commingdale ist eine Serienfigur. Die Episoden bestehen aus Kurzgeschichten, Erzählungen und Kurzkrimis. Die einzelnen Teile knüpfen zwar aneinander an, sind jedoch keine Fortsetzungen, in sich abgeschlossen, und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Gespickt mit Humor, schwarzem Humor und einem Schuss Ironie.
Portrait
Jutta Wölk schreibt seit einigen Jahren. Ihre Kurzgeschichten wurden in verschiedenen Anthologien veröffentlicht. Die Reihe über die schrullige britische Lady Mrs. Commingdale erschien im Selfpublishing, ebenso die Reihe BoGina, deren Geschichten in den Genres Mystik, Horror, Thriller und Belletristik einzuordnen sind. Ouray - Ruf der Ahnen ist ihr erster Roman unter ihrem bürgerlichen Namen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 21 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.06.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847624363
Verlag Neobooks
Dateigröße 565 KB
Verkaufsrang 69.817
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
1

Schön schräg
von einer Kundin/einem Kunden am 17.12.2013

Mrs. Commingdale wacht über die Moral im Londoner Vorort, da greift sie schon mal zu rabiaten Mitteln, vor allem wenn es um die Verfehlungen ihres Angetrauten geht. Frech. Ein Opfer wird zum Täter. Es fällt leicht Mitgefühl für Mrs. Commingdale zu entwickeln, aber bei ihren Methoden bleibt dem Leser... Mrs. Commingdale wacht über die Moral im Londoner Vorort, da greift sie schon mal zu rabiaten Mitteln, vor allem wenn es um die Verfehlungen ihres Angetrauten geht. Frech. Ein Opfer wird zum Täter. Es fällt leicht Mitgefühl für Mrs. Commingdale zu entwickeln, aber bei ihren Methoden bleibt dem Leser dann doch das Lachen im Hals stecken, obwohl es raus will. Diese zwiespältige Figur ist sehr gewagt und gelungen. Eine sehr ungewöhnliche Geschichte. Wenn man bei dem Titel an Miss Marple denkt, ist man ganz schön schief gewickelt, aber der Untertitel sagt ja schon alles. Bin gespannt, wie es weitergeht. Einen Dämpfer wird die Gute wohl noch kriegen.

Szenen einer Ehe!
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 23.06.2013

Uhh, das ist aber eine bitterböse "Miss Marple"! Ohne zu viel zu verraten ... aber dieser amüsante, skurille Kurzkrimi hat es in sich! Locker-leichte Unterhaltung für Liebhaber von Agatha Christie und Co. Flott geschrieben. Macht Lust auf mehr. Weiter so.

Voll die Coole Oma
von Manuela am 14.05.2013

Oma Magret hat`s drauf...... Wer glaubt das alte und unscheinbare Damen nur noch Deckchen häkeln, der ist hier falsch!!!!!! Der Krimi ist kurzweilig mit viel schwarzem Humor. Ich kann allen Krimifans die Kurzgeschichte wärmstens empfehlen!! Und jetzt mach ich mich an den nächsten Teil.......