Servamp 01

Mahiru und Kuro

Servamp Band 1

Strike Tanaka

(11)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
6,95
6,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

6,95 €

Accordion öffnen
  • Servamp 01

    TokyoPop

    Sofort lieferbar

    6,95 €

    TokyoPop

eBook

ab 4,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Eines Tages liest Mahiru eine streunende Katze auf. Die böse Überraschung: Das süße Kätzchen ist ein Vampir – und zwar einer der sieben Servamps. Diese gehen mit ihrem Meister einen Vertrag ein, ihm für sein Blut zu Diensten zu sein. Was dem pflichtbewussten Mahiru aber gar nicht passt – 'Sleepy Ash' ist ausgerechnet der Servamp der Trägheit! Doch im Kampf gegen einen missmutigen Vampir müssen sich die beiden zusammenraufen …

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 176
Altersempfehlung 13 - 16 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-0770-3
Verlag TokyoPop
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/1,7 cm
Gewicht 161 g
Auflage 7. Auflage
Übersetzer Jonathan Link

Weitere Bände von Servamp

Buchhändler-Empfehlungen

Fauler Kater, aber mächtig!

Madelaine Nolte, Thalia-Buchhandlung Kassel

Mahiru sammelt eine streunende Kazue auf, Kuro. Und zu seiner Überraschung ist er ein Vampir. Um genau zu sein einer der 7 Servamps. Kuro ist der Vampir der Trägheit und das ist deutlich zu spüren. Der Manga hat reichlich Spannung, Action und Humor zu bieten.

Die Servamp-Geschwister

Daniel Kornwinkel, Thalia-Buchhandlung Remscheid

Servamps sind uralte Vampire, jene die nicht nur neue Vampire auch bekannt als Abkömmlinge erschaffen können, sondern auch einen Vertrag mit einem Menschen eingehen. Diese dürfen das Blut Ihres Meisters trinken und erfüllen im Gegenzug Ihre Befehle. Sleepy Ash ist einer von Ihnen, ein fauler Vampir in Katzengestalt, welcher die Trägheit verkörpert. Mahiru und Sleepy Ash "Kuro", gehen durch Zufall eine Bindung ein und diese bleibt durch ein Unglück auch bestehen. Die beiden sind das komplette Gegenteil voneinander, doch trotz allem gilt es den kleinen bösen "Bruder" von Sleepy Ash aufzuhalten. Dafür braucht Mahiru allerdings erst einmal Verbündete!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
6
0
1
0

Naja
von Felix Friedhoff am 23.05.2020

Naja... die Zeichnungen sind gut das war es meiner Meinung nach dann aber auch. Die Sprechblasen sind teilweise sehr unklug platziert und die Story ist sehr stürmisch. Ich habe schon viele Manga gelesen aber dieser war bis jetzt einer der schlechtesten. Ich werde den Manga nicht weiterverfolgen.

Vampirdiener...?
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 30.06.2017

In diesem Manga sind es die Vampire, die den Menschen dienen. Aber nur im Austausch gegen Blut. Ein Vampir, der so an einen Menschen „gebunden“ ist, nennt man „Servamp“. Insgesamt gibt es sieben Servamps, die nach den sieben Todsünden benannt sind. Zusammen müssen sie einen mächtigen Vampir, der sich als die achte Todsünde beze... In diesem Manga sind es die Vampire, die den Menschen dienen. Aber nur im Austausch gegen Blut. Ein Vampir, der so an einen Menschen „gebunden“ ist, nennt man „Servamp“. Insgesamt gibt es sieben Servamps, die nach den sieben Todsünden benannt sind. Zusammen müssen sie einen mächtigen Vampir, der sich als die achte Todsünde bezeichnet, besiegen. Zu Beginn ist der Manga sehr witzig. Aber je weiter man liest, desto düsterer und tiefgründiger wird die Geschichte. Zudem sind die Zeichnungen auch sehr gut. Ein Muss für Vampirfans!

von einer Kundin/einem Kunden aus Augsburg am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ich glaube ich habe noch nie einen so witzigen und stürmischen Vampir Manga gelesen. Wer auf Comedy steht und die etwas anderen Vampir-Storys liebt, der sollte ihn unbedingt lesen


  • Artikelbild-0