Warenkorb
 

Asano, I: Solanin 01

Meiko und ihr Freund Taneda arbeiten tagein und tagsaus in langweiligen Bürojobs und hätten nach der Uni viel lieber etwas Aufregendes erlebt. Als sich Meiko entschließt ihren Job hinzuschmeißen, stellt sie Taneda vor vollendete Tatsachen und bringt damit einen Stein ins rollen, den sie nicht mehr aufhalten kann.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 206
Altersempfehlung 15 - 17
Erscheinungsdatum 15.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8420-0697-3
Verlag Tokyopop GmbH
Maße (L/B/H) 21,4/14,6/2 cm
Gewicht 256 g
Auflage 2. Auflage
Übersetzer Sakura Ilgert
Verkaufsrang 97171
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 08.08.2017
Bewertet: anderes Format

Der Weg aus einem normalen, langweiligen, gewöhnlichen Leben wurde selten fesselnder und emotionaler beschrieben als in diesem Manga.

Identitätskrise. Tragisch und mit viel Gefühl.
von Sandra Bischoff aus Bad Oeynhausen am 27.03.2015

Nicht nur der ansprechende Zeichenstil, sondern auch das Talent des Autors, ( Inio Asano ) Gefühle in Bildern einzufangen und die Leser mit den Protagonisten mitfühlen zu lassen, lässt mich dieses Manga anderen Manga-Lesern wärmstens empfehlen. Die Geschichte, der jungen Angestellten Meiko und ihrem Freund Taneda, wirkt wie aus... Nicht nur der ansprechende Zeichenstil, sondern auch das Talent des Autors, ( Inio Asano ) Gefühle in Bildern einzufangen und die Leser mit den Protagonisten mitfühlen zu lassen, lässt mich dieses Manga anderen Manga-Lesern wärmstens empfehlen. Die Geschichte, der jungen Angestellten Meiko und ihrem Freund Taneda, wirkt wie aus dem Leben gegriffen und steht im Gegensatz zu vielen fantasiereichen Geschichten der Manga-Welt. Inio Asano bringt das Leben der beiden Protagonisten, die grade ihr Studium beendet haben und nun mit den Problemen der Identitätsfindung und des Alltags kämpfen müssen, präzise zu Papier. Die Geschichte lässt nicht nur einen Blick in den japanischen Alltag zu, sondern beschreibt gekonnt die Probleme denen junge Menschen in der Zeit des Erwachsenwerdens gegenüberstehen und wie schwierig es oft ist die richtigen Entscheidungen zu treffen. Für mich eine wirklich gute und emotionale Story mit viel Herz. Ich musste gleich nach dem Lesen den zweiten Band verschlingen. Großartige Geschichte.