Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

BETA

(7)
In ihrer Welt ist Menschlichkeit ein tödlicher Fehler

Elysia sieht aus wie ein normales Mädchen, aber sie ist kein Mensch. Sie wurde als Klon im Labor erschaffen, als Dienerin für die Reichsten der Reichen – ohne Seele und ohne Gefühle. Es sollte unmöglich sein, doch Elysia sieht die Abgründe in diesem Paradies, fühlt Wut, Angst … und Liebe. Niemand darf etwas merken, denn das würde ihren Tod bedeuten. Doch als ihr die einzige Chance auf Freiheit und Glück grausam entrissen wird, brechen all die verbotenen Gefühle unaufhaltsam an die Oberfläche ...

Portrait
Rachel Cohn ist seit Jahren eine renommierte Autorin für Jugendbücher und hat bereits zahlreiche erfolgreiche Romane veröffentlicht. Unter anderem schrieb sie gemeinsam mit David Levithan „Nick & Norah – Soundtrack einer Nacht“ (nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis). Sie hat keine Hobbies, es sei denn, man zählt die Suche nach dem perfekten Cappuccino darunter. Und sie verbringt viel Zeit damit, ihre Musiksammlung und ihre Bücher zu sortieren, oder mit ihren beiden Katzen Bunk und McNulty herumzuhängen.
Zitat
"Ein reizvolles Buch."
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 418 (Printausgabe)
Altersempfehlung 13 - 99
Erscheinungsdatum 25.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641098537
Verlag Cbj
Originaltitel ANANDA Series 1: Beta
Dateigröße 992 KB
Übersetzer Bernadette Ott
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Beta (EBook)“

S. Lamberty, Thalia-Buchhandlung Köln

Auf der paradisischen Insel Demesne leben die Reichen und Schönen in einer scheinbar makellosen Welt.
Auch arbeiten muß niemand mehr von ihnen, dafür wurden extra Gefühl- und Seelenlose Klone gezüchtet, die den Menschen alle Wünsche von den Augen ablesen.

Elysia ist einer dieser Klone, die als hübsche Gesellschaft dienen soll, doch ist sie auch etwas besonderes: Sie ist der erste Teenager-Klon und daher noch in der Test (also BETA) Phase.
Doch Elysia merkt schnell, dass sie scheinbar noch nicht ganz ausgereift ist, denn sie träumt und schmeckt und vorallem fühlt sie!

Doch fühlende Klone darf es in dieser perfekten Welt eigentlich garnicht geben, wie also wird Elysias Zukunft aussehen?

Spannender Auftakt einer neuen zum Nachdenken anregenden Jugendbuch Reihe!
Auf der paradisischen Insel Demesne leben die Reichen und Schönen in einer scheinbar makellosen Welt.
Auch arbeiten muß niemand mehr von ihnen, dafür wurden extra Gefühl- und Seelenlose Klone gezüchtet, die den Menschen alle Wünsche von den Augen ablesen.

Elysia ist einer dieser Klone, die als hübsche Gesellschaft dienen soll, doch ist sie auch etwas besonderes: Sie ist der erste Teenager-Klon und daher noch in der Test (also BETA) Phase.
Doch Elysia merkt schnell, dass sie scheinbar noch nicht ganz ausgereift ist, denn sie träumt und schmeckt und vorallem fühlt sie!

Doch fühlende Klone darf es in dieser perfekten Welt eigentlich garnicht geben, wie also wird Elysias Zukunft aussehen?

Spannender Auftakt einer neuen zum Nachdenken anregenden Jugendbuch Reihe!

„Eine nahezu perfekte Welt...“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Elysia ist ein Klon, ein Beta-Klon.
Sie wird von einer reichen Familie gekauft und soll die Kinder der Familie bespaßen.
Doch schnell findet sie herraus, das etwas mit ihr nicht stimmt. Sie hat, untypisch für Klone, Lust auf Essen und hegt Gefühle. Außerdem sieht sie in einzelnen Momenten die Vergangenheit ihrer First.

Eine wirklich spannende SyFy-Dystopie, die in einer scheinbar perfekten Welt spielt.
Elysia ist ein Klon, ein Beta-Klon.
Sie wird von einer reichen Familie gekauft und soll die Kinder der Familie bespaßen.
Doch schnell findet sie herraus, das etwas mit ihr nicht stimmt. Sie hat, untypisch für Klone, Lust auf Essen und hegt Gefühle. Außerdem sieht sie in einzelnen Momenten die Vergangenheit ihrer First.

Eine wirklich spannende SyFy-Dystopie, die in einer scheinbar perfekten Welt spielt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

Thematik: Klonen
von Doris Lesebegeistert am 28.02.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Elysia ist ein Klon. Sie ist die erste von einer „neuen Art“ wie es ihre Schöpfer nennen. Ein Teenagerklon! Klone haben keine Bedürfnisse oder Gefühle. Eigentlich!!??! Doch bei Elysia ist das anders. Sie hat Gefühle und sie ist sehr wissbegierig. Elysia begreift schnell, dass sie defekt ist. Kein Mensch... Elysia ist ein Klon. Sie ist die erste von einer „neuen Art“ wie es ihre Schöpfer nennen. Ein Teenagerklon! Klone haben keine Bedürfnisse oder Gefühle. Eigentlich!!??! Doch bei Elysia ist das anders. Sie hat Gefühle und sie ist sehr wissbegierig. Elysia begreift schnell, dass sie defekt ist. Kein Mensch darf erfahren, dass sie Gefühle hat. Für einen Klon der sichere Tod. Doch sie ist nicht die einzige. Sehr spannend und packen. Auch ein bisschen romantisch. Bin gespannt wies es weiter geht.

Moderne Sklaverei
von Celina Reck aus Stade am 07.06.2013

Am Anfang dachte ich "ok, ein nettes Jugendbuch" aber je mehr ich las umso mehr dachte ich "wirklich eine gute Idee, durchaus vorstellbar un deswegen einfach spannend..." In einer Welt nach dem dritten Weltkrieg ist nichts mehr, wie wir es kennen. Und eine der Neuerungen sind die Klone. Geschaffen aus... Am Anfang dachte ich "ok, ein nettes Jugendbuch" aber je mehr ich las umso mehr dachte ich "wirklich eine gute Idee, durchaus vorstellbar un deswegen einfach spannend..." In einer Welt nach dem dritten Weltkrieg ist nichts mehr, wie wir es kennen. Und eine der Neuerungen sind die Klone. Geschaffen aus gestorbenen Menschen, recycelte Körper ohne Seele, nur mit dem einen Zweck: Dienen ohne Fragen oder Ansprüche zu stellen. Doch Elysia ist anders. Sie kann sich an ihren "Wirt" erinnern, entwickelt echte Gefühle und Emotionen und fragt sich, wie wäre es wohl, wenn ich frei wäre? Und um das herauszufinden muss sie einiges durchstehen... Ich freue mich auf den zweiten Teil!

Elysia
von I. Schneider aus Mannheim am 12.04.2013

Elysia ist ein menschlicher Klon. Sie wurde von Doktor Lusardi aus dem Körper eines toten, siebzehnjährigen Mädchens geklont und ist das erste Teen-Mädchen, vorerst nur als Beta-Version erhältlich, denn es muß erst ausgetestet werden, wie die Teenagerklone auf die Pubertät reagieren und ob sie danach noch richtig funktionieren oder... Elysia ist ein menschlicher Klon. Sie wurde von Doktor Lusardi aus dem Körper eines toten, siebzehnjährigen Mädchens geklont und ist das erste Teen-Mädchen, vorerst nur als Beta-Version erhältlich, denn es muß erst ausgetestet werden, wie die Teenagerklone auf die Pubertät reagieren und ob sie danach noch richtig funktionieren oder defekt sind. Das Ganze spielt auf der wunderbaren Insel Demesne, die nur für die Superreichen erreichbar und bewohnbar ist. Die Klone sind nur als Dienstboten oder Unterhalter für die Superreichen erschaffen worden und dienen ohne Gefühle und eigenen Willen. Anfangs ist das bei Elysia genauso, aber als sie von der Frau des Governors gekauft wird und in der Familie mitlebt, kann sie verschiedene Gefühle und Regungen unterscheiden, ihr begegnen sogar Erinnerungen ihrer toten First. Das macht sie verletzlich, denn ein Klon darf keine Gefühle haben, denn sonst gilt er als defekt, aber Elysia ist alles andere als defekt... Eine schlimme Vorstellung, dass man in der fernen Zukunft Menschen klonen kann und diese dann auch noch ganz schrecklich ausgebeutet werden. Aber alles in allem ist der Roman von Rachel Cohn mitreissend und spannend geschrieben und man fiebert mit Elysia auf jeder Seite mit!