Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten 01.

Liebe geht durch alle Zeiten (1)

Edelsteintrilogie Band 1

Kerstin Gier

(351)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen
  • Rubinrot / Liebe geht durch alle Zeiten Bd. 1

    Arena

    Sofort lieferbar

    14,99 €

    Arena

gebundene Ausgabe

ab 19,00 €

Accordion öffnen

eBook

ab 12,99 €

Accordion öffnen
  • Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten 01.

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Arena)
  • Rubinrot. Liebe geht durch alle Zeiten

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    12,99 €

    ePUB (Arena)
  • Rubinrot - Saphirblau - Smaragdgrün

    ePUB (Arena)

    Sofort per Download lieferbar

    29,99 €

    ePUB (Arena)

Hörbuch (CD)

17,19 €

Accordion öffnen
  • Rubinrot

    4 CD (2013)

    Sofort lieferbar

    17,19 €

    19,99 €

    4 CD (2013)

Hörbuch-Download

13,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Manchmal ist es ein echtes Kreuz, in einer Familie zu leben, die jede Menge Geheimnisse hat. Der Überzeugung ist zumindest die 16jährige Gwendolyn. Bis sie sich eines Tages aus heiterem Himmel im London um die letzte Jahrhundertwende wiederfindet. Und ihr klar wird, dass ausgerechnet sie das allergrößte Geheimnis ihrer Familie ist. Was ihr dagegen nicht klar ist: Dass man sich zwischen den Zeiten möglichst nicht verlieben sollte. Denn das macht die Sache erst recht kompliziert!

In diesem Roman geht es um eine geheimnisumwitterte Familie: Gwendolyn kann seit frühester Kindheit Geister sehen, ihre Großtante Maddy hat äußerst interessante Visionen, und Gwendolyns Cousine Charlotte soll das familieneigene ZeitreiseGen geerbt haben. Da das natürlich nicht ganz ungefährlich ist, gilt es, sich auf die Zeitsprünge gut vorzubereiten, und so erhält Charlotte seit frühester Kindheit Fecht und Tanzunterricht, während Gwendolyn sich mit Mathematik und Latein herumschlagen muss. Als Charlotte das Alter erreicht, in der die Zeitreisen üblicherweise einzusetzen pflegen, wartet die ganze Familie auf die ersten Anzeichen wie Schwindelattacken und Übelkeit. Auch Gwendolyn beobachtet ihre Cousine gespannt und übersieht dabei vollkommen, dass ihr selbst immer mal etwas schummrig wird. Und während aller Augen auf Charlotte gerichtet sind, findet sich plötzlich Gwendolyn gänzlich unvorbereitet in einem anderen Jahrhundert wieder, und dazu völlig unpassend gekleidet! Die Autorin hält von der ersten Seite an das rasante Tempo dieser Reise durch die Zeit aufrecht, so dass einem beim Lesen fast ebenso schwindelig wird, als ob man selbst durch die Jahrhunderte stolpern würde - allerdings aus purem Vergnügen. Denn Gwendolyn muss sich nicht nur mit unbequemen Reifröcken und engen Korsetts herumplagen, sondern auch mit geheimnisvollen Wächtern, unheimlichen Verfolgern, längst verstorbenen Verwandten und - mit Gideon! Auch er ist ein Zeitreisender, der jedoch nicht nur mit großer Begeisterung die knallbunten Kniebundhosen vergangener Zeiten trägt, sondern auch ein Selbstbewusstsein zur Schau stellt, das Gwendolyn den Atem raubt. Und während die beiden ein ums andere Mal in letzter Sekunde ihren Widersachern entkommen, stellt Gwendolyn fest, dass nicht nur der ungewohnte Umgang mit Degen und altmodischen Pulverwaffen ihr Herz erheblich aus dem Takt bringt, sondern dass vor allem Gideon nicht nur unverschämt ist, sondern auch unverschämt gut aussieht - und sie nicht darüber im Unklaren lässt, dass er lieber ihrer Cousine Charlotte als Reisebegleitung gedient hätte... Diese Heldin wider Willen schlägt sich herrlich selbstironisch durch Vergangenheit und Gegenwart, und gerade ihr Wissen um die eigenen Schwächen und ihr oft komisch anmutendes Gespür für Gerechtigkeit machen sie überaus sympathisch und glaubwürdig, wenn sie mit wehenden Röcken und zerzauster Perücke durchs London längst vergangener Zeiten hastet. Eine Geschichte, so herrlich aufregend und turbulent wie die erste Liebe nun mal ist und so phantasievoll und verrückt wie Gwendolyns Hüte, derer sie sich erfolglos zu erwehren versucht. Bitte mehr davon! (Rezension von Gabriele Hoffmann aus dem LibriFachkatalog Harry & Pooh 2009/2010)

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.06.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783401800141
Verlag Arena
Dateigröße 1004 KB
Verkaufsrang 15982

Weitere Bände von Edelsteintrilogie

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Reihe, die ich immer wieder gerne lese

Michelle Kehbein, Thalia-Buchhandlung Mülheim

Die magische Zeitreisegeschichte von Gwendolyn und Gideon hat mich total verzaubert und nicht mehr losgelassen. Drama, Herzschmerz und der wunderbare Humor der Autorin machen das Buch zu einem wahren Schmuckstück, das ich nicht mehr aus der Hand legen wollte. Eine absolute Leseempfehlung!

Schöner als ein Edelstein

Laura Kist, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Dieses Buch sollte man als Jugendlicher gelesen haben… – aber da ich das nicht getan habe, habe ich es als Erwachsene nachgeholt! Das Fazit: Dieses Buch verdient seinen guten Ruf allemal, denn es ist das perfekte Fantasy-Jugendbuch. Die Autorin hat mich mit ihren Beschreibungen alter englischer Gemäuer verzaubert; die Liebesgeschichte zieht sich zwar durch die Buchreihe hindurch, ist aber nicht schnulzig oder voll mit Klischees, sondern eben einfach da, für Leute (wie mich) die auf ein bisschen Romantik stehen. Aber das Interessanteste an dem Buch ist natürlich die mysteriöse Familiengeschichte der zeitreisenden, geistersehenden Hauptcharakterin – Gwendolyn. Gwen war mir direkt sympathisch, da sie scharfsinnig und selbstreflektiert, aber eben auch nicht perfekt ist. Zum Glück sind mittlerweile alle Teile der Reihe erschienen, dann kann man direkt in den zweiten Band (Saphirblau) eintauchen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
351 Bewertungen
Übersicht
295
47
8
1
0

Die Edelsteintrilogie
von Lotti am 25.01.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

...wird wohl auch nach dem 20. Mal lesen genauso mitreißend bleiben wie beim ersten Mal. Ich habe sie wirklich schon mehrmals gelesen und bin immer noch begeistert. Die 16 jährige Gwen ist einfach ein super Charakter und man kann sich total in sie hineinversetzen. Außerdem ist sie zwar nicht alleine, aber trotzdem sehr eigenstän... ...wird wohl auch nach dem 20. Mal lesen genauso mitreißend bleiben wie beim ersten Mal. Ich habe sie wirklich schon mehrmals gelesen und bin immer noch begeistert. Die 16 jährige Gwen ist einfach ein super Charakter und man kann sich total in sie hineinversetzen. Außerdem ist sie zwar nicht alleine, aber trotzdem sehr eigenständig und clever. Die Romantik kommt natürlich nach anfänglichen Schwierigkeiten auch nicht zu kurz und die charakterlichen Entwicklungen, die man mitverfolgen kann finde ich gut nachvollziehbar und realistisch. Klare Kaufempfehlung für Romantasy-Liebhaber und bitte mehr davon.

Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Eisenach am 25.01.2021
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eines meiner Lieblingsbücherreihe! Ein kleines Abenteuer für Träumer inklusive Romantik. Durch die ich-Erzählung fällt man quasi in eine andere Welt beim lesen.

Gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Eutin am 24.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

„Rubinrot“ werden wohl so ziemlich alle kennen! Es geht um Gwendolyn, welche plötzlich merkt, dass sie das Zeitreise-Gen besitzt und somit, vorerst, unkontrolliert durch die Zeit reist. Sie erfährt immer mehr von der ganzen Zeitreisesache und verbringt viel Zeit mit Gideon, der auch dieses Gen besitzt. Gemeinsam reisen sie ... „Rubinrot“ werden wohl so ziemlich alle kennen! Es geht um Gwendolyn, welche plötzlich merkt, dass sie das Zeitreise-Gen besitzt und somit, vorerst, unkontrolliert durch die Zeit reist. Sie erfährt immer mehr von der ganzen Zeitreisesache und verbringt viel Zeit mit Gideon, der auch dieses Gen besitzt. Gemeinsam reisen sie durch die Zeit und es kommen immer mehr Geheimnisse zum Vorschein! . Ich hab es jetzt auch endlich geschafft dieses Buch zu lesen! Und ich fand es ganz gut. Eigentlich lese ich Jugendbücher nicht mehr so gerne, aber dieses fand ich wirklich ganz süß Es war sehr einfach zu lesen, jedoch fand ich es an manchen Stellen etwas zu langatmig. Die Geschichte an sich ist auf jeden Fall sehr spannend mit den Zeitreisen und den Geheimnissen Ich hoffe aber, dass der zweite Band vielleicht etwas spannender wird, da es im ersten eher darum ging, dass Gwendolyn merkt, dass sie dieses Gen besitzt.


  • Artikelbild-0