Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Wenn du mich brauchst

(19)
Skys Leben? Das ist ihre verrückte Mutter Rosie, die im windschiefen Haus in Südhollywood meditiert. Das ist ihr melancholischer Bruder Moon, der nur seinen Olivenbaum und seine Gedichte liebt. Und Gershon, der so anders ist als alle Jungen, die Sky kennt. Dann wirbelt ein Schicksalsschlag Skys Leben durcheinander. Und plötzlich steht sie vor Entscheidungen, die alles verändern werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 320 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 15.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783401802473
Verlag Arena Verlag
Dateigröße 3692 KB
Verkaufsrang 34.549
eBook
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Wenn du mich brauchst

Wenn du mich brauchst

von Jana Frey
(19)
eBook
7,99
+
=
Schön – Helenas größter Wunsch

Schön – Helenas größter Wunsch

von Jana Frey
eBook
6,99
+
=

für

14,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

Wie geht man damit um wenn zwei fremde Familien miteinander auskommen müssen, die vorher nie was miteinander zu tun hatten? Und wenn sich schreckliche Geheimnisse offenbaren? Wie geht man damit um wenn zwei fremde Familien miteinander auskommen müssen, die vorher nie was miteinander zu tun hatten? Und wenn sich schreckliche Geheimnisse offenbaren?

„Wenn du mich brauchst“

I. Balduwein, Thalia-Buchhandlung Hürth

Eine einfühlsame Geschichte rund um zwei wichtige Themen. Durch Zufall erfahren Hannah und Sky, dass sie als Babys vertauscht wurden.
Sky wächst bei ihrer Hippie-Mutter,ihrem Bruder und ihrer seltsamen Großmutter auf in einem chaotischen Haushalt mit verwildertem gemütlichem Garten und einem Vater, der sich eigentlich von ihrer Mutter getrennt hat, aber irgendwie auch immer da ist und seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf seiner Bilder verdient.
Hannah lebt im jüdischen Viertel von L.A. Mit ihren Eltern, ihrem großen und kleinen Bruder lebt sie in gut situierten Verhältnissen in einem gemütlichen Haus. Sie pflegen die jüdischen Traditionen und sind alle sehr glücklich. Bis der kleine Bruder Jonathan krank wird und die Knochenmarksanalyse ergibt, dass Hannah nicht seine leibliche Schwester ist.

Jana Frey schildert diese Geschichte einfühlsam aber auch ohne Angst die Konflikte auszulassen, die auftauchen können, wenn Kinder vertauscht werden und wenn ein altes, aber immer wieder aktuelles Thema auftaucht, wie der Holocaust.
Eine einfühlsame Geschichte rund um zwei wichtige Themen. Durch Zufall erfahren Hannah und Sky, dass sie als Babys vertauscht wurden.
Sky wächst bei ihrer Hippie-Mutter,ihrem Bruder und ihrer seltsamen Großmutter auf in einem chaotischen Haushalt mit verwildertem gemütlichem Garten und einem Vater, der sich eigentlich von ihrer Mutter getrennt hat, aber irgendwie auch immer da ist und seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf seiner Bilder verdient.
Hannah lebt im jüdischen Viertel von L.A. Mit ihren Eltern, ihrem großen und kleinen Bruder lebt sie in gut situierten Verhältnissen in einem gemütlichen Haus. Sie pflegen die jüdischen Traditionen und sind alle sehr glücklich. Bis der kleine Bruder Jonathan krank wird und die Knochenmarksanalyse ergibt, dass Hannah nicht seine leibliche Schwester ist.

Jana Frey schildert diese Geschichte einfühlsam aber auch ohne Angst die Konflikte auszulassen, die auftauchen können, wenn Kinder vertauscht werden und wenn ein altes, aber immer wieder aktuelles Thema auftaucht, wie der Holocaust.

„Wenn du mich brauchst“

Jana Torge, Thalia-Buchhandlung Freital

Sky und Hannah wurden als Babys vertauscht. Das eine ist eine jüdische Familie, die andere hat ihre Wurzeln in Deutschland. Festgestellt wird die Verwechslung, als Hannahs Bruder eine Knochenmarkspende benötigt. Es taucht ein tiefer Konflikt auf, denn Hannahs, nun Skys Urgroßmutter hat ihren Mann und kleinen Bruder durch Nazis verloren. Außerdem bekam sie ihre Tochter kurz nach der Befreiung im KZ. Was sich später aber auch noch als Lüge herausstellt. Erschrocken bin ich über den Hass von Hannahs Bruder und Großmutter gegenüber den Deutschen-das sind alles Nazis! Die Geschichte mit der Verwechslung und dem deutsch-jüdischen Hintergrund finde ich sehr interessant. Aber wir sollten sensibel mit dem Roman umgehen, er kann auch falsch verstanden werden. Sky und Hannah wurden als Babys vertauscht. Das eine ist eine jüdische Familie, die andere hat ihre Wurzeln in Deutschland. Festgestellt wird die Verwechslung, als Hannahs Bruder eine Knochenmarkspende benötigt. Es taucht ein tiefer Konflikt auf, denn Hannahs, nun Skys Urgroßmutter hat ihren Mann und kleinen Bruder durch Nazis verloren. Außerdem bekam sie ihre Tochter kurz nach der Befreiung im KZ. Was sich später aber auch noch als Lüge herausstellt. Erschrocken bin ich über den Hass von Hannahs Bruder und Großmutter gegenüber den Deutschen-das sind alles Nazis! Die Geschichte mit der Verwechslung und dem deutsch-jüdischen Hintergrund finde ich sehr interessant. Aber wir sollten sensibel mit dem Roman umgehen, er kann auch falsch verstanden werden.

„Dramatische Verwechslung“

Silke Tetsch, Thalia-Buchhandlung Hilden

Die 17 jährige Sky und die gleichaltrige Hannah könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Eine als Tochter einer spirituell und esoterisch veranlagten Mutter und eines notorisch fremdgehenden Vaters großgeworden, die Andere in einer jüdischen Gemeinde aufgewachsen mit liebenden Eltern und großem Familienzusammenhalt. Als Hannahs kleiner Bruder dringend Knochenmark braucht, kommt heraus, das die beiden Mädchen bei der Geburt vertauscht wurden. Für Beide bricht eine Welt zusammen, und sie glauben in einen tiefen Abgrund zu stürzen. Wie die beiden damit umgehen und wie ihre Familien und Freunde reagieren wird in diesem Buch aus wechselnder Sicht erzählt.Tolle Sprache, spannende Handlung und wahnsinnig liebenswerte Charaktere mit denen man mitleidet und sich auch mitfreut. Ganz tolles Buch das jeder gelesen haben sollte!!! Die 17 jährige Sky und die gleichaltrige Hannah könnten unterschiedlicher nicht sein. Die Eine als Tochter einer spirituell und esoterisch veranlagten Mutter und eines notorisch fremdgehenden Vaters großgeworden, die Andere in einer jüdischen Gemeinde aufgewachsen mit liebenden Eltern und großem Familienzusammenhalt. Als Hannahs kleiner Bruder dringend Knochenmark braucht, kommt heraus, das die beiden Mädchen bei der Geburt vertauscht wurden. Für Beide bricht eine Welt zusammen, und sie glauben in einen tiefen Abgrund zu stürzen. Wie die beiden damit umgehen und wie ihre Familien und Freunde reagieren wird in diesem Buch aus wechselnder Sicht erzählt.Tolle Sprache, spannende Handlung und wahnsinnig liebenswerte Charaktere mit denen man mitleidet und sich auch mitfreut. Ganz tolles Buch das jeder gelesen haben sollte!!!

„Feinfühlig!“

Silke Reith, Thalia-Buchhandlung Hamburg (AEZ)

Eine Verwechslung mit weitreichenden Folgen: die Mädchen Sky und Hannah werden als Babys vertauscht. Unterschiedlicher könnten die Familien nicht sein, in denen sie aufwachsen. Ein zusätzliches Problem ist, dass das Mädchen mit den deutschen Wurzeln in der jüdischen Familie aufwächst. Ein feinfühliger Roman über Rassismus, der zeigt, dass beide Seiten Vorurteile haben. Sehr gut zu lesen! Eine Verwechslung mit weitreichenden Folgen: die Mädchen Sky und Hannah werden als Babys vertauscht. Unterschiedlicher könnten die Familien nicht sein, in denen sie aufwachsen. Ein zusätzliches Problem ist, dass das Mädchen mit den deutschen Wurzeln in der jüdischen Familie aufwächst. Ein feinfühliger Roman über Rassismus, der zeigt, dass beide Seiten Vorurteile haben. Sehr gut zu lesen!

„Absolut lesenswert“

Carmen Backhaus, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Sky und Hannah: Zwei gleichaltrige Mädchen - zwei unterschiedliche Familiengeschichten. Erst nach und nach kommt heraus, was die beiden verbindet und beider Leben durcheinanderwirbelt. Spannend und zum Nachdenken, denn nichts ist wie es scheint! Sky und Hannah: Zwei gleichaltrige Mädchen - zwei unterschiedliche Familiengeschichten. Erst nach und nach kommt heraus, was die beiden verbindet und beider Leben durcheinanderwirbelt. Spannend und zum Nachdenken, denn nichts ist wie es scheint!

„Vielschichtig...“

L. Windscheif, Thalia-Buchhandlung Bonn (Metropol)

Der Klappentext lässt nicht vermuten, worum es in dieser Familiengeschichte wirklich geht. Nichts ist, wie es zu sein scheint, doch das ist wirklich lesenswert! Spannend, gefühlvoll und witzig beschreibt Jana Frey, wie das Leben zweier völlig unterschiedlicher Familien total durcheinander gewirbelt wird. Der Klappentext lässt nicht vermuten, worum es in dieser Familiengeschichte wirklich geht. Nichts ist, wie es zu sein scheint, doch das ist wirklich lesenswert! Spannend, gefühlvoll und witzig beschreibt Jana Frey, wie das Leben zweier völlig unterschiedlicher Familien total durcheinander gewirbelt wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
14
3
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Schöner Titel mit toller Unterhaltung

Sky und Hannah
von einer Kundin/einem Kunden am 07.03.2014

Sky lebt mit ihrer Mutter und ihrem Bruder in Hollywood. Ihre Mutter, immer am „Selbstfindungstrip“ und ihr Bruder der immer melancholische und in sich gekehrte, der keine Freunde hat und eigentlich nur mit seiner Schwester zusammen ist. Hannah ist ein Mädchen aus einer jüdischen Familie, in der alles wohl... Sky lebt mit ihrer Mutter und ihrem Bruder in Hollywood. Ihre Mutter, immer am „Selbstfindungstrip“ und ihr Bruder der immer melancholische und in sich gekehrte, der keine Freunde hat und eigentlich nur mit seiner Schwester zusammen ist. Hannah ist ein Mädchen aus einer jüdischen Familie, in der alles wohl geordnet und sie gut aufgehoben ist. Doch was haben die zwei Mädchen, außer das sie am selben Tag in der selben Klinik zur Welt kamen, gemeinsam? Als der kleine Bruder von Hannah dringend eine Knochenmarktransplantation benötigt, kommt so einiges ans Tageslicht. Die Großeltern Skys aus Deutschland und die Urgroßmutter Hannahs, die Ausschwitz überlebte, bringen noch mehr Durcheinander in die Geschichte. Was auf dem ersten Blick ins Buch gar nicht zu erahnen ist, entpuppt sich als äußerst spannende und lesenswerte Geschichte. Was macht einen aus?

Okay
von Butterblume89 aus Potsdam am 28.06.2012
Bewertet: Buch (gebunden)

Meinung Hat mich nicht vom Hocker gehauen. Zur Handlung Sky hat immer öfter das Gefühl nicht zu ihrer Familie zu gehören,alle sind so anders wie sie. Angefangen bei ihrer verrückten und sehr labilen Mutter bis hin zu ihrem Bruder Moon. Auch vom äußeren unterscheidet sie sich von dem Rest der Familie,denn ihre... Meinung Hat mich nicht vom Hocker gehauen. Zur Handlung Sky hat immer öfter das Gefühl nicht zu ihrer Familie zu gehören,alle sind so anders wie sie. Angefangen bei ihrer verrückten und sehr labilen Mutter bis hin zu ihrem Bruder Moon. Auch vom äußeren unterscheidet sie sich von dem Rest der Familie,denn ihre Haare sind schwarz und nicht hell. Eines Tages liegt ein Brief in ihrem Briefkasten, der ihr Leben total auf den Kopf stellt und schon bald liegt es an ihr einer Person das Leben zu retten... Charaktere Da haben wir zum einen Sky die, zusammen mit ihrem Bruder und ihrer dauerkiffenden und depressiven Mutter, in etwas bescheideneren Verhältnissen aufwächst. Ihr Leben ist ein einziges Chaos und als dann auch noch ihre deutschen Großeltern zu Besuch kommen und der unerwartete Brief im Briefkasten landet ist das Chaos perfekt Und dann haben wir da noch Hannah die in in einer jüdischen,wohlhabenden und gläubigen Familie aufwächst. Sky´s und Hannas Lebensumstände könnten unterschiedlicher nicht sein. Als Hannahs kranker Bruder Jonathan ins Krankenhaus muss, stellen die Ärzte etwas fest was das Leben von Sky und Hannah komplett umkrempelt. Aufbau&Schreibstil Geschrieben wird immer abwechselnd aus der Sicht von Sky oder Hannah. Es gibt in dem Sinne keine Kapiteleinteilungen sondern Einteilungen in "Hannah" oder "Sky" einmal auch aus der Sicht von "Leek" dem Vater von Sky. Der Schreibstil war okay. Er war leicht und flüssig, sodass man das Buch relativ zügig durch hatte. Die ersten 100 Seiten beschreiben ausführlich das Leben von Sky und Hannah und man würde als Leser nie drauf kommen, das die beiden Mädchen etwas verbindet. Doch schon bald wird der Leser mit einer krassen Wendung überrascht. Fazit [kann Spoiler enthalten!!] Irgendwie hab ich was ganz anderes erwartet als ich mit dem Lesen anfing und war dann umso überraschter. Das Buch war nicht so mein Fall. An sich war die Idee sehr gut. Zwei junge Mädchen, die aus völlig unterschiedlichen Familien kommen erfahren eines Tages das sie bei der Geburt vertauscht wurden. Daraufhin verändert sich alles. Ein Thema das ich so in Jugendbüchern noch nie gelesen habe. Interessant fand ich dass auch die Themen "Judenverfolgung und Konzentrationslager" aufgegriffen wurde, genau wie Vorurteile gegenüber anderer Rassen und Religionen. Allerdings wurde ich einfach nicht mit der Art und Weise wie das Buch geschrieben wurde warm. Die Charaktere sind mir nicht ans Herz gewachsen und auch der Schreibstil war nicht 100%ig meiner. Ich hab schon teilweise gedacht :"Ich will nicht mehr", obwohl die Idee des Buches ja wirklich sehr gut war. Nun gut ich hab mich im Endeffekt durchgebissen. Aber trotzdem bekommt das Buch von mir 3 Sterne, allein wegen dem Thema und weil es sehr zum nachdenken anregt und deutlich macht das jeder Mensch, egal welche Rasse oder Religion,liebenswert und einzigartig ist. Ein Jugendbuch das auch gut für Erwachsene geeignet wäre.