Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Through The Ever Night

Number 2 in series

Atom

(2)

Aria has struggled to build a life for herself outside Reverie. It hasn't be easy adjusting to life in the wilderness but the struggle has been worth it with Perry by her side.

But Perry has other challenges. His people are looking to him for answers. Answers about what happened to his nephew and what's happening to their world. And they don't trust the privileged Aria, one of the enemy, in their midst.

Soon Perry'll be forced to chose between the tribe that looks to him for leadership and the girl that looks to him for love.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.01.2013
Sprache Englisch
EAN 9780748128945
Verlag Little, Brown Young Readers
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Der Kampf gegen die Aetherstürme
von margaret k. am 13.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem Aria und Perry zurück bei seinem Stamm sind, müssen sich beide dort erst einmal zurechtfinden. Perry ist nun ihr neuer Anführer, was sich für ihn jedoch schwerer ist als erwartet. Während Aria bei seinen Leuten nicht akzeptiert wird. Nach einer Eskalation macht sie sich deswegen, zusammen mit Roar,... Nachdem Aria und Perry zurück bei seinem Stamm sind, müssen sich beide dort erst einmal zurechtfinden. Perry ist nun ihr neuer Anführer, was sich für ihn jedoch schwerer ist als erwartet. Während Aria bei seinen Leuten nicht akzeptiert wird. Nach einer Eskalation macht sie sich deswegen, zusammen mit Roar, auf die Suche nach der blauen Stille. Genau wie der erste Teil wird die Geschichte abwechselnd aus Arias und Perrys Sicht beschrieben. So erfährt man viel über die Charaktere und sieht auch welche Veränderungen sie im Laufe der Geschichte durchmachen. Aber auch die Beziehung der Beiden entwickelt sich weiter und ist dabei noch genauso romantisch, ohne kitschig zu werden, was ich sehr gut finde. Sie passt auch perfekt in die dystopische Stimmung, in der nicht immer alles glatt läuft, wodurch es realistisch wirkt und durchgehend spannend bleibt. Denn es gibt genug Momente, in denen man mit den Protagonisten mitfiebern und nicht vorhersehen kann wie es weitergeht. Die Actionszenen kommen dabei nicht zu kurz und ich konnte mir beim Lesen alles wie in einem Film vorstellen, da die Autorin sehr gut darin ist alles bildlich und voller Bewegung zu beschreiben. Was die Handlung angeht, so ist sie sehr typisch für eine Jugenddystopie und nicht wirklich etwas Neues. Dennoch gefällt sie mir richtig gut und ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und bin regelrecht in die Geschichte abgetaucht, auch wenn es hier auch mal kleine Längen gab. Für Dystopiefans ist der zweite Teil der Reihe ebenso perfekt wie der erste.

Detached
von Glimmer am 21.01.2013
Bewertet: Taschenbuch

First a little remark about the cover! I loved the atom books cover of under the never sky and now they changed it. I think that one of the worst things you can do to a passionate reader, changing the cover, so that a series doesn't look like... First a little remark about the cover! I loved the atom books cover of under the never sky and now they changed it. I think that one of the worst things you can do to a passionate reader, changing the cover, so that a series doesn't look like one in your bookshelf. Now the book, it starts right of where under the never sky ended. I don´t want to spoil anything so as an advise you can read the first 70 pages at the Barnes and Nobles website if you like. The plot took another way than I thought and at first I was disappointed but only I love Aria and Perry so much and I thought it very unjust not to have them together for any length of time. The story is very well written, it squeezes your heart when you reading. I think it was a good choice to focus on Roar and Liv, especially after her little novella. I think it would have been better to get "Roar and Liv" out with "Through the ever night". I only gave fours stars because I think it wasn't as good as "under the never sky" in her acknowledgement Mrs. Rossi wrote that someone told her that every scene needs heart, and as sad and beautiful as "thought he ever night" is, not ever scene has a heart.