Warenkorb

Die 4-Stunden-Woche

Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben

Warum arbeiten wir uns eigentlich zu Tode? Haben wir nichts Besseres zu tun? Und ob! - sagt Timothy Ferriss. Der junge Unternehmer war lange Workaholic mit 80-Stunden-Woche. Doch dann erfand er MBA - Management by Absence - und ist seitdem freier, reicher, glücklicher. Mit viel Humor, provokanten Denkanstößen und erprobten Tipps erklärt Ferriss, wie sich die 4-Stunden-Woche bei vollem Lohnausgleich verwirklichen lässt. Der Wegweiser für eine Flucht aus dem Hamsterrad und ein Manifest für eine neue Gewichtung zwischen Leben und Arbeiten.
Portrait
Timothy Ferriss, *1977, ist Unternehmer und Lifestyle-Entrepreneur.Nach seinem Abschluss an der Princeton-University in East-Asian-Studies gründete er 2001 seine Firma. 2004 reiste er fünfzehn Monate durch die Welt, undmerkte, dass er seine Firma nebenbei in vier Wochenstunden führen kann. Dabei lernte er Deutsch in Berlin, trat als Statist in chinesischen Soaps auf und übte in ArgentinienTango bis zum Guiness-Buch-Eintrag.
Zitat
»Atemberaubend und erstaunlich. Hier findet man alles: von Teilzeit-Ruhestand bis Outsourcing. Ob Sie einfacher Lohnsklave oder erfolgreicher Manager sind - dieses Buch wird Ihr Leben verändern!« Phil Town, Autor des Bestsellers Regel Nummer 1 »Weniger ist oft mehr. Wer diese Devise beherzigt, kann gemäß Timothey Ferriss auch im Arbeitsleben mehr erreichen. In seinem Buch entwirft der US-Autor den Traum von einer Existenz mit wenig Arbeit, viel Zeit und genügend Geld.« WIRTSCHAFTSBLATT/ 28.03.08/Beatrice Bösinger »Workaholics wärmstens zu empfehlen.« FORMAT/28.03.08 »Ferriss¿flotte Schreibe und seine plastischen Beispiele lesen sich, als hätte ein Surfer mit einem Mangementkurs gekämpft - und gewonnen.« MANAGER MAGAZIN / 05/08 / Klaus Werle »Wenn einer von sich sagen kann, er habe es geschafft, seine wöchentliche Arbeitszeit auf vier Stunden zu reduzieren und gleichzeitig sein Einkommen zu verzehnfachen, dann hat er gute Chancen, Zuhörer zu finden. Wenn er darüber hinaus glaubhaft versichern kann, dass er weder ein Genie ist noch überdurchschnittliches Glück gehabt hat, sondern dass dieser Weg allen offen steht, ihn zu gehen, dann kann er Jünger um sich scharen oder einen Bestseller schreiben. Thimothy Ferriss hat sich für das zweite entschieden.« DER BUND / 14.05.08/Mathias Morgenthaler »Bravo, Herr Ferris. dass Sie Ihren Ratgeber >Die 4-Stundenwoche. Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben<(Econ Verlag) genannt haben, war ausgesprochen schlau. Will jeder haben.« MYSELF, Juli 08, Sabine Hofmann »Ferris ist kein Angeber. Er ist schlagfertig. Sein Buch ist ein Vergnügen, seine Texte pointiert und clever. Und hilfreich sind sie außerdem ...« WIRTSCHAFTSWOCHE/ 21.07.08 »Mit Humor, provokanten Denkanstößen und einem Sack voll erprobter Tipps weist Ferris den Weg in die relaxte Arbeitswoche.« KURIER WIEN/ 31.07.08 »Provokant-unterhaltsam« Jungle World/ 18.09.08/René Martens »Dieses Buch ist zu Recht ein Bestseller. Es ist eine flott geschriebene, radikale Anleitung zur Befreiung von den Fesseln abhängiger Beschäftigung ... Wenn Sie sich mehr als einmal gefragt haben, was falsch läuft in Ihrem Arbeitsleben, lesen Sie dieses Buch. Es bietet einen realistischen Ausweg.« HAMBURGER ABENDBLATT/ 20.09.08/ Andreas Matz »Der Leser wird auf unterhaltsame Art und Weise gerüstet für den alltäglichen Umgang mit der Geldanlage einschließlich der optimalen Altersvorsorge und den Klassikern wie der Frage Kaufen oder Mieten ?« NEW INVESTOR/ 03/08 »Mein Leben - das Hamsterrad. Geht uns allen irgendwie so, oder? Kann man aber ändern, wenn man dieses Kultbuch liest.« WIENERIN/ 10/08 »Einer, der den Veränderungen weit vorauseilt, ist der amerikanische Unternehmer Timothy Ferriss. ... Dem Amerikaner ist ein launiges Buch gelungen, das zum Nachdenken anregt, in einigen Punkten auch zum Nachahmen.« Kölner Stadt-Anzeiger / 15.12.2008 / Susanne Rohlfing
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783843704458
Verlag Ullstein Verlag
Dateigröße 1323 KB
Übersetzer Christoph Bausum
Verkaufsrang 13006
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
2
1
0
0

Es spricht zu Dir!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ein wirklich gelungenes Buch. Es spricht Unternehmer sowohl auch Angestellte an. Zwischen den Zeilen fast schon bisschen mehr für Unternehmer gedacht, aber nicht beirren lassen, Angestellte kommen auch auf den Geschmack.

ganz witzig-aber...
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiener Neustadt am 10.02.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Das Buch liest sich gut und flott und ist auch unterhaltsam. Einige der vorgestellten Ansätze sind auch für viele Leser überlegenswert und inspirierend. Aber: Für alle, die am oder für Menschen direkt arbeiten (und das auch weiter wollen), egal ob Friseur oder Krankenschwester, Feuerwehrmann oder Müllentsorger: die Tips funkti... Das Buch liest sich gut und flott und ist auch unterhaltsam. Einige der vorgestellten Ansätze sind auch für viele Leser überlegenswert und inspirierend. Aber: Für alle, die am oder für Menschen direkt arbeiten (und das auch weiter wollen), egal ob Friseur oder Krankenschwester, Feuerwehrmann oder Müllentsorger: die Tips funktionieren nicht. Sollte zudem ein guter Teil der Menschen auf den von Ferries vorgeschlagenen Weg einschwenken, so würden die Gesellschaft und die Wirtschaft zusammenbrechen, es gäbe kaum mehr landwirtschaftliche Produkte, keine Handwerksbetriebe und keine klassischen Dienstleister mehr. Also für einige wenige funktioniert das vielleicht-aber auf Kosten der Mehrheit. Nennt man das nicht asozial?

GENIAL
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.04.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Tolles Buch, viel Inspiration! Beeinflusst mich in meinem Gedankengängen, mal etwas unkonventioneller zu denken. Man hängt sofort an dem Buch, der Autotor hat es für meine Verhältnisse auch echt an manchen Stellen lustig geschrieben.