Warenkorb
 

Das Adlon - Eine Familiensaga (3 DVDs)

Das Adlon

(5)
"Das Adlon. Eine Familiensaga" ist Hotelfilm, Geschichtschronik, Sittengemälde – und doch vor allem ein packendes emotionales Drama, das die Verbindung zweier Familien über vier Generationen forterzählt: von der Hotelgründung in der Kaiserzeit bis zur Wiedereröffnung im Jahr 1997. Sonja Schadt, deren Familie mit Hotelgründer Lorenz Adlon persönlich und geschäftlich eng verbunden ist, zieht nach dem Tod ihrer Großeltern ins Hotel... und bleibt. Der Juniorchef Louis und seine geschäftstüchtige zweite Frau Hedda gehören bald ebenso zu ihrer "Familie" wie das lebenslustige Telefonfräulein Margarete und der Concierge Friedrich. In den turbulenten und ausschweifenden Zwanziger Jahren feiert das Hotel seine Goldene Ära – und Sonja ist mittendrin. Gemeinsam mit dem Adlon lebt und überlebt sie zahlreiche Schicksalsschläge, aber auch Inflation, Diktatur, Krieg und Zerstörung. Erst nach der Wende kommt es zu einem Neuanfang: Als die über 90jährige Sonja das neu erbaute Hotel am Pariser Platz betritt, geht ihr Lebenstraum in Erfüllung, und der "Mythos Adlon" wird wieder zum Leben erweckt.
Portrait
Burghart Klaußner, geboren 1949 in Berlin, absolvierte seine Schauspielausbildung am Max-Reinhardt- Seminar in Berlin. Es folgten Engagements an verschiedenen Bühnen. Er war in zahlreichen Fernseh- und Kinofilmen zu sehen, so u. a. Good Bye, Lenin!, Die fetten Jahre sind vorbei und Requiem. 2005 wurde er mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. 2006 erhielt er den Goldenen Leoparden in Locarno als bester männlicher Darsteller in Der Mann von der Botschaft.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 3
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 14.01.2013
Regisseur Uli Edel
Sprache Deutsch
EAN 5050582936308
Genre TV-Movie
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Spieldauer 289 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 2.617
Verpackung DVD Softbox breit
Film (DVD)
17,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Prunkstück der Stadt Berlin“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Das glanzvolle Hotel Adlon mit der eleganten Adresse Pariser Platz
hat eine über 100jährige wechselvolle Geschichte hinter sich. Zwei Weltkriege begleiten das Haus und die ebenso beeindruckende Familiengeschichte - insgesamt ist eine hochspannende Dokumentation gelungen, interpretiert von großartigen Schauspielern. Lohnenswerte Zeit- und Kulturgeschichte runden den Bogen bis in die heutige Zeit ab - sehenswert !
Das glanzvolle Hotel Adlon mit der eleganten Adresse Pariser Platz
hat eine über 100jährige wechselvolle Geschichte hinter sich. Zwei Weltkriege begleiten das Haus und die ebenso beeindruckende Familiengeschichte - insgesamt ist eine hochspannende Dokumentation gelungen, interpretiert von großartigen Schauspielern. Lohnenswerte Zeit- und Kulturgeschichte runden den Bogen bis in die heutige Zeit ab - sehenswert !

„ Ein grandioses Filmereignis“

Patrizia Glitsch, Thalia-Buchhandlung Wetzlar

Das Adlon war und ist das Grandhotel Berlins. Als ein imposantes Familienimperium im frühen 20. Jahrhundert erbaut, durchlebt es eine Zeit außergewöhnlicher Schicksalsschläge, darunter beide Weltkriege, die große Inflation sowie einen Großbrand, der es völlig zerstört.
Da es aber wieder aufgebaut wurde, hat es überlebt, sodass es noch heute für hunderte Gäste ein exzellenter Gastgeber sein kann.

Besetzt mit großartigen Schauspielern, umrahmt von einer atemberaubenden Kulisse ist dem Deutschen Fersehen eine erstklassige Filmproduktion gelungen, die ganz bestimmt mit Hollywood mithalten wird.
Das Adlon war und ist das Grandhotel Berlins. Als ein imposantes Familienimperium im frühen 20. Jahrhundert erbaut, durchlebt es eine Zeit außergewöhnlicher Schicksalsschläge, darunter beide Weltkriege, die große Inflation sowie einen Großbrand, der es völlig zerstört.
Da es aber wieder aufgebaut wurde, hat es überlebt, sodass es noch heute für hunderte Gäste ein exzellenter Gastgeber sein kann.

Besetzt mit großartigen Schauspielern, umrahmt von einer atemberaubenden Kulisse ist dem Deutschen Fersehen eine erstklassige Filmproduktion gelungen, die ganz bestimmt mit Hollywood mithalten wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Das Adlon
von Daniela am 27.01.2015

Wau! Ich kann nur meine Meinung dazu abgeben. Der Film ist beeindruckend und faszinierend. Packend und traurig wie lehrreich. In dieser Zeit ist alles möglich. Ein Muss es zu sehen! Ich flog extra nach Berlin um das Adlon selber zu sehen.

Geschichte pur
von einer Kundin/einem Kunden am 14.01.2013

Die Geschichte des Adlons spannt sich über ein ganzes Jahrhundert und mittlerweile darüber hinaus. Gleich neben dem Brandenburger Tor hat das Hotel alle nur möglichen Schicksalsschläge bis zum heutigen Tag - mehr oder weniger - heil überstanden. In "Das Adlon - eine Familiensaga" wurde die Familiengeschichte der Adlons mit dem... Die Geschichte des Adlons spannt sich über ein ganzes Jahrhundert und mittlerweile darüber hinaus. Gleich neben dem Brandenburger Tor hat das Hotel alle nur möglichen Schicksalsschläge bis zum heutigen Tag - mehr oder weniger - heil überstanden. In "Das Adlon - eine Familiensaga" wurde die Familiengeschichte der Adlons mit dem Schicksal der fiktiven Familie Schadt verbunden. Gemeinsam kämpfen sich diese Familien, deren Geschichten eng mit dem Hotel verknüpft sind, durch die schwierigen Zeiten. Der TV-Dreiteiler hält sich - abgesehen von jenen Erlebnissen der Familie Schadt - sehr genau an die tatsächlichen Geschehnisse. Eindrucksvoll werden zwischendurch auch immer wieder Original-Filmaufnahmen aus den entsprechenden Jahren gezeigt, die dann mit der Erzählung vom Hotel verbunden werden. Eine TV-Saga zum Nachdenken, zum Geschichte-lernen, zum Mitfühlen - kurz gesagt: eine wirklich gelungene Triologie zum Genießen und ein Highlight für all jene, die an Geschichte interessiert sind!

Deutsche Geschichte, zum Anschauen...
von Marion Olßon aus Reutlingen am 13.01.2013

Es ist „die“ erste Adresse in Berlin, jeder der Rang und Namen hat, steigt dort ab. Das Adlon, ein Grandhotel mit Geschichte , mitten in Berlin. In dieser großartigen Saga werden der Aufstieg und Fall, der Aufbau und das Niederbrennen und der Wiederaufbau grandios wiedergeben. Die Geschichte der Familie... Es ist „die“ erste Adresse in Berlin, jeder der Rang und Namen hat, steigt dort ab. Das Adlon, ein Grandhotel mit Geschichte , mitten in Berlin. In dieser großartigen Saga werden der Aufstieg und Fall, der Aufbau und das Niederbrennen und der Wiederaufbau grandios wiedergeben. Die Geschichte der Familie Adlon über Generationen beschrieben und lebendig erzählt. Mit ausgezeichneten Schauspielern und brillanten, farbenprächtigen Bilder ausgestattet. Ein Augenschmaus für die ganze Familie, deutsche Geschichte von den frühen 1910er Jahren bis heute. Absolut sehenswerte, deutsche Kultur.