Warenkorb
 

Behavioral Finance - Der Einfluss psychologischer Effekte auf das Anlegerverhalten

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,0, Ferdinand Porsche FernFH, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Verhalten von Akteuren am Finanzmarkt kann nicht alleine durch die Annahmen der traditionellen Kapitalmarkttheorie, welche den Anlegern Rationalität unterstellt, erklärt werden.
In der vorliegenden Arbeit wurde untersucht, welche Anomalien des menschlichen Verhaltens Anleger in ihrem Entscheidungsverhalten beeinflussen. Unter Heranziehung der Erkenntnisse der "Behavioral Finance" Theorie konnte festgestellt werden, dass neben fundamentalen und technischen Analysen, eine Vielzahl psychologischer Effekte auf Anleger wirken.
Dies führt zu einer verzerrten Informationswahrnehmung, Informationsverarbeitung und beeinflusst letztendlich die eigene Entscheidung. Besonders in den Phasen Boom und Crash kommt es oft zu Überreaktionen der Marktteilnehmer die sich anhand Verhaltensökonomischer Ansätze erklären lassen.
Die Erkenntnisse liefern Anlegern wertvollen Input um ihr Anlageverhalten zu optimieren.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 52
Erscheinungsdatum 13.12.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-656-98279-1
Verlag GRIN
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/0,4 cm
Gewicht 88 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.