Meine Filiale

Sprachbetrachtung und Grammatikunterricht

StandardWissen Lehramt Band 2890

Ursula Bredel

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Sprachbetrachtung spielt vor allem als Grammatikunterricht in der Grundschule und in der Sekundarstufe I eine wichtige Rolle.

Ursula Bredel bietet eine genau auf die Bedürfnisse von Lehramtsstudierenden zugeschnittene Einführung in die Beschäftigung mit Sprache und ihren Strukturen als Teil des Deutschunterrichts. Mit seinem übersichtlichen Aufbau inklusive Übungsfragen ermöglicht das Buch eine optimale Vorbereitung auf Klausuren und Prüfungen.

Für die zweite Auflage wurde der Text vollständig durchgesehen und
aktualisiert.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 319
Erscheinungsdatum 23.01.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8252-3838-4
Verlag Utb GmbH
Maße (L/B/H) 21,6/14,9/2 cm
Gewicht 483 g
Abbildungen Übungsfragen, 18 schwarz-weiße Abbildungen
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 17492

Weitere Bände von StandardWissen Lehramt

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0
  • Vorwort

    Einleitung

    Sprachbetrachtung im Deutschunterricht 14

    Die sprachtheoretischen Grundlagen

    Formen der Sprachbetrachtung

    Was ist Sprachbetrachtung? 22

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Begriffsklärungen 31

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Sprachbetrachtung und Schrift 38

    Dekontextualisierung und Schrift

    Deautomatisierung und Schrift

    Distanzierung und Schrift

    Vorliterales und literales Bewusstsein

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Was wird betrachtet? – Kategorien der Sprachbetrachtung 59

    Metasprache und Metakommunikation

    Metasprachliche und metakommunikative Analysen

    Die Rolle metasprachlicher und metakommunikativer Betrachtungsaktivitäten

    für das primärsprachliche Handeln

    Metamediale Sprachbetrachtung

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Wie wird Sprache betrachtet? – Formen des Wissens über 93

    Sprache

    „Können“ und „Wissen“

    Können und Wissen im Muttersprachen- und im

    Fremdsprachenunterricht

    Formen der Verfügbarkeit über Sprache

    Formen der Verfügbarkeit über grammatische Strukturen

    Formen der Verfügbarkeit über kommunikative Strukturen

    Formen der Verfügbarkeit über mediale Konzepte

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Sprachbetrachtung und sprachliche Norm 130

    Die Norm und die Schrift

    Die Norm und die Suche nach der idealen Sprache

    Die Norm und die Herausbildung des Deutschen als Verkehrssprache

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Anlässe für Sprachbetrachtungsaktivitäten 150

    Zusammenfassung

    Erkenntniswege: Deduktion – Induktion – Abduktion 155

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Typen der Sprachbetrachtung 162

    Aufgaben

    Entwicklung der Sprachbetrachtung

    Die Entstehung metasprachlicher Bewusstheit 167

    Erste metasprachliche Aktivitäten?

    Die Entstehung phonologischer Bewusstheit

    Die Entstehung syntaktischer Bewusstheit

    Die Entstehung semantischer Bewusstheit

    Erwerbsreihenfolgen

    Warum metasprachliche Bewusstheit entsteht –

    Drei Hypothesen

    Zur Entstehung metakommunikativer Sprachbewusstheit 194

    Lügen lernen

    Höflichkeit

    Recipient design

    Der Erwerb metamedialer Bewusstheit 198

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Sprachbetrachtung und Schule

    Zur Geschichte der Sprachbetrachtungskonzeptionen

    für den Unterricht

    Der lange Abschied vom Trivium

    Das 18./19. Jahrhundert

    Das 20. Jahrhundert

    Vom Grammatikunterricht zur Sprachreflexion

    Zusammenfassung

    Konzepte des schulischen Grammatikunterrichts 226

    Der traditionelle Grammatikunterricht

    Der situative Grammatikunterricht

    Der funktionale Grammatikunterricht

    Die Grammatik-Werkstatt

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Grammatikunterricht in der Schule 243

    Schulgrammatische Terminologie

    Lehrpläne

    Lehrbücher

    Grammatikunterricht und schulische Wirklichkeit

    Vorschläge für einen formalen Grammatikunterricht am

    Beispiel des Verbs und der Kasus

    Zusammenfassung

    Aufgaben

    Sprachreflexionskonzeptionen für die Schule 269

    Zusammenfassung

    Lösungen zu den Aufgaben 276

    Literatur 290

    Abbildungsnachweis 312

    Register 313