Warenkorb

Twelve Days of Christmas

The Christmas Invitation, this Christmas book will have you hooked from start to finish - the perfect read as those cold winter nights draw in.
Portrait
Trisha Ashley
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 416 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.10.2010
Sprache Englisch
EAN 9780007412297
Verlag HarperCollins
Dateigröße 671 KB
eBook
eBook
4,79
4,79
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Wunderbar!!!
von Tigo am 03.03.2020

Holly Brown, die sich im Sommer als Köchin und im Winter als Haussitterin verdingt, ist ein gewisser Sarkasmus und eine spezielle Bissigkeit zu eigen, die der neueste Auftraggeber schnell am eigenen Leibe zu spüren bekommt, als er mit täglichen Kontrollanrufen ihre Kompetenz in Frage zu stellen wagt. . Hollys bisheriger Lebensw... Holly Brown, die sich im Sommer als Köchin und im Winter als Haussitterin verdingt, ist ein gewisser Sarkasmus und eine spezielle Bissigkeit zu eigen, die der neueste Auftraggeber schnell am eigenen Leibe zu spüren bekommt, als er mit täglichen Kontrollanrufen ihre Kompetenz in Frage zu stellen wagt. . Hollys bisheriger Lebensweg hatte sie zu einer Weihnachtsablehnerin mutieren lassen, weshalb sie den Auftrag, ein abgelegenes Haus über die Feiertage zu sitten, sehr gern angenommen hat. Die vom Hausbesitzer Jude im benachbarten Dorf zurückgelassene Familie macht diesem Traum vom Eremitentum mit leichter und liebevoller Hand Stück für Stück ein Ende ... bis sich Holly als Gastgeberin der Weihnachtsfeierlichkeiten wiederfindet. In einem fremden Haus mit einer fremden Familie. Und dann kommt der Hausherr unerwartet früher nach Hause zurück! Die Wärme dieser Geschichte, die liebenswerte Schrulligkeit aller Figuren und der so typische Trisha-Ashley-Humor lässt sich jetzt mit Worten von mir gar nicht einfangen. Die Geschichte entfaltet eine ganz eigene Atmosphäre, in die man wunderbar eintauchen kann - und die den Rest der realen Welt punktuell vergessen macht. Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen und war sehr traurig, als ich es zu Ende gelesen hatte. Die Geschichte bleibt noch einige Tage bei einem, fast so, als wäre man selbst zu Gast in Old Place gewesen! Sehr empfehlenswert, nicht nur zu Weihnachten!

Eine hinreißende Liebesgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Eigentlich dachte ich, ich hätte einen schönen "platten" Liebesroman erwischt, den ich mal schnell vor Heiligabend überfliegen würde. Stattdessen stellte sich heraus, dass hier ein rundherum gut konzipierter, mit Witz und Herz geschriebener Roman vor mir lag, der nicht in wenigen Stunden querzulesen war, sondern bei dem ich jed... Eigentlich dachte ich, ich hätte einen schönen "platten" Liebesroman erwischt, den ich mal schnell vor Heiligabend überfliegen würde. Stattdessen stellte sich heraus, dass hier ein rundherum gut konzipierter, mit Witz und Herz geschriebener Roman vor mir lag, der nicht in wenigen Stunden querzulesen war, sondern bei dem ich jede Seite genossen habe - bis weit in die Weihnachtsfeiertage hinein. Besonders amüsant waren die Einführung der neuen Personen und die Konflikte der beiden Hauptpersonen...viel Spaß, ich freue mich schon aufs nächste Weihnachten, wenn ich das Buch wieder zur Hand nehmen werde!