Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Hilda / Hilda und der Mitternachtsriese

Hilda Band 2

Hilda lebt mit ihrer Mutter in den Bergen, umgeben von den wunderlichsten und tollsten Freunden, die man sich denken kann: Trolle, Fuchshörnchen, Flugpelzer und Holzmänner. Als ihr Haus eines Nachts mit Steinen und Drohbriefen bombardiert wird, ist der Frieden jedoch vorbei und für Hilda beginnt ein großes Abenteuer. So groß wie der geheimnisvolle Mitternachtsriese!

"Hilda und der Mitternachtsriese" ist der Auftakt zu einer Serie um die kleine Hilda, die ihre Abenteuer in einer Welt voller skurriler Fantasiewesen erlebt.

Der Erfindungsreichtum von Hildas Schöpfer Luke Pearson erinnert an den der Werke Tove Janssons ("Mumins") oder Hayao Miyazakis ("Prinzessin Mononoke").
Portrait
Luke Pearson ist Illustrator und Comiczeichner. Der Brite arbeitete unter anderem für Random House und die Band Weezer und wurde einem breiteren Publikum mit "Hilda und der Troll" und dem vielbeachteten "Everything we miss" (NoBrow Press) bekannt. "Hilda und der Mitternachtsriese" wurde bei den British Comic Awards 2012 als "Bester Kindercomic" ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 44
Altersempfehlung 6 - 8
Erscheinungsdatum März 2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-943143-57-7
Verlag Reprodukt
Maße (L/B/H) 30,7/22,3/1,2 cm
Gewicht 482 g
Originaltitel Hilda and the Midnight Giant
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustrationen
Auflage 1
Übersetzer Matthias Wieland
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
18,00
18,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Hilda

  • Band 1

    48065019
    Hilda und der Troll
    von Luke Pearson
    (2)
    Buch
    13,00
  • Band 2

    34060852
    Hilda / Hilda und der Mitternachtsriese
    von Luke Pearson
    Buch
    18,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    141021437
    Hilda und die Vogelparade
    von Luke Pearson
    Buch
    13,00
  • Band 4

    39673307
    Hilda / Hilda und der schwarze Hund
    von Luke Pearson
    (1)
    Buch
    20,00
  • Band 5

    48064841
    Hilda und der Steinwald
    von Luke Pearson
    (2)
    Buch
    20,00
  • Band 6

    143557710
    Hilda / Hilda und der Bergkönig
    von Luke Pearson
    Buch
    20,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Witzig, intelligent und phantasievoll!
von Pan Tau Books - Ein Buchblog am 29.06.2017
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Die Welt, die in Hilda und der Mitternachtsriese entworfen wird, ist faszinierend. In Hildas Tal gibt es Woffel, die gen Süden wandern und aussehen wie flauschige fliegende Kaulquappen. Es gibt Fuchshörnchen, von denen eines Hildas treuster schnüffelnder Begleiter ist. Es gibt Trolle, Holzmänner, Mitternachtsriesen (über die hie... Die Welt, die in Hilda und der Mitternachtsriese entworfen wird, ist faszinierend. In Hildas Tal gibt es Woffel, die gen Süden wandern und aussehen wie flauschige fliegende Kaulquappen. Es gibt Fuchshörnchen, von denen eines Hildas treuster schnüffelnder Begleiter ist. Es gibt Trolle, Holzmänner, Mitternachtsriesen (über die hier nicht mehr verraten werden darf) – und unsichtbare Elflinge. „Du siehst uns also? Schön, dass du uns auch mal bemerkst. – Soll das ein Witz sein? Wie sollte ich euch bemerken, wenn ich euch nicht sehen kann?“ Die Elflinge sind ein witziges und winziges Volk, das Hilda ganz schön auf Trab hält. Hilda ist in jeglicher Hinsicht ein ganz besonderes Mädchen, denn sie ist wild entschlossen sich den Drohungen des Verborgenen Volks entgegenzustellen und ihr Zuhause zu verteidigen. Mutig und unerschrocken vertraut sie dem kleinen Elfling Alfur, der ihr und ihrer Mutter helfen möchte ihr Haus zu behalten. Hilda hat mir wegen ihrer Furchtlosigkeit und ihrer Neugier auf die Welt besonders gut gefallen – und Hand aufs Herz, wer mag Heldinnen mit blauen Haaren nicht? Hilda ist etwas Besonderes, denn durch sie erhält die Miniaturwelt der Elflinge etwas Magisches. Sehr amüsant sind die Panels des Comics, in denen Hilda neben den Häusern oder den Bewohnern des Elfentals dargestellt und das ungleiche Größenverhältnis deutlich wird, denn im Vergleich zu Hilda, ist ein Elfling gerade mal so groß, wie das Innere ihrer Ohrmuschel. „Du bist in meinem Kopf! Eine Stimme in meinem Kopf… So wie ein imaginärer Freund? Ich wollte schon immer einen imaginären Freund haben, aber ich wusste nie, wo man so jemanden trifft!“ Luke Pearsons Geschichte ist phantastisch und strahlt eine Lebendigkeit aus, die ich so selten in einem Comic gesehen habe. Hildas Reise zum König der Elflinge ist durchgehend spannend und hat mich schon ab der ersten Seite und mit dem Angriff der kleinen Wesen auf Hildas Haus gefesselt. Die Rahmenhandlung um den mysteriösen Mitternachtsriesen, den Hilda in ihrem Garten antrifft, hat mich besonders fasziniert, weil sie nicht nur geheimnisvoll, sondern auch bewegend ist. „Ich erinnere mich… An den Anblick des Horizonts, den Verlauf des Flusses, das Aroma der Luft. Nur ein paar Kleinigkeiten… Die Hügel haben sich verändert… dein Haus. Aber das ist der richtige Ort. Ich erinnere mich.“ Klare Linien, Detailliertheit und erdfarbene Töne zeichnen Luke Pearsons wunderbaren Zeichenstil aus und lassen die Panels trotz breiter Gutter (Zwischenräume zwischen den Panels) wunderbar weich und unbemerkt ineinander übergehen. Jede Seite wird von einem Farbton bestimmt, wobei die dunklen Töne der Nacht mir am besten gefallen haben. Von diesen Seiten geht eine geheimnisvolle Stimmung aus und der lange Schatten des Mitternachtsriesen zeichnet sich hinter Hildas Haus am Fuße des Berges ab… Na, Lust auf mehr? Fazit & Bewertung Hilda und der Mitternachtsriese war wunderschön und hat mir nach langer Zeit noch einmal richtig Lust darauf gemacht, mehr Comics zu lesen! Eine Geschichte, die witzige, geheimnisvoll, phantasievoll und intelligent ist und gleichzeitig mit einem wunderbaren Zeichenstil überzeugt!