Meine Filiale

Die Sackgasse als Weg

Heike Stark

(7)
eBook
eBook
5,99
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

eBook

ab 3,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Jo Hallmann ist Beraterin und fest entschlossen, ihre Kunden zu beglücken, ob diese das nun wollen oder nicht. Da müssen sich Arbeitssuchende im Job-Center schon mal auf Feng Shui einlassen, wenn ihnen ihr Karma nicht bei der Vermittlung im Wege stehen soll, und für das betriebliche Gesundheits-Management muß man als Klient bereit sein, Leib und Leben zu riskieren. Ganz zu schweigen von den überraschenden Wendungen, die eine Paarberatung so nehmen kann.

So viel Einsatz fordert ihren Preis und Jo Hallmann muss aufpassen, dass nicht bei allem Enthusiasmus ihr eigenes Liebesleben in der Sackgasse landet - so wie ihre innovativen Beratungsideen das unerklärlicherweise gern zu tun pflegen. Aber: Auch die Sackgasse kann ein Weg sein, und was für einer!

Heike Stark nimmt ihre Leser mit auf eine atemberaubende Gewalttour durch alle Höhen und Tiefen eines bewegten Beraterlebens. Treffsicher verbindet sie ihren Hauperzählstrang mit skurrilen Ausflügen in die verschiedensten "Sackgassen" - oftmals mit überraschendem Ende. Das treibt einem nicht selten Tränen vor Lachen in die Augen.

"... Heike Stark schreibt einfach anders ... frech, direkt, unverwechselbar!..." (vz)

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 01.12.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783944353036
Verlag Storyhouse Verlag
Dateigröße 590 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

humorvolle Kriminalgeschichten
von Niknak am 06.11.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inhalt: Das Buch besteht aus 20 verschiedenen Kurzgeschichten, welche alle etwas kriminelles beinhalten. Teilweise kann man das Ende erraten, meist wird man jedoch überrascht und hat einen unerwarteten Verlauf der Geschichte. Bei vielen der Erzählungen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Mein Kommentar: Das Buch hat ein gan... Inhalt: Das Buch besteht aus 20 verschiedenen Kurzgeschichten, welche alle etwas kriminelles beinhalten. Teilweise kann man das Ende erraten, meist wird man jedoch überrascht und hat einen unerwarteten Verlauf der Geschichte. Bei vielen der Erzählungen kommt auch der Humor nicht zu kurz. Mein Kommentar: Das Buch hat ein ganz eigenes Format mit 10 x 15 cm, aber es passt dadurch auch super in jede Jacken- oder evtl sogar Hosentasche. Durch die vielen verschiedenen Kurzgeschichten kann man das Buch auch gerne in Etappen lesen, sodass man es als Überbrückung einer Wartezeit oder so verwenden kann. Wenn man zum Beispiel auf den Bus wartet, kann man in der Zwischenzeit eine oder mehrere Geschichten lesen. Die Autorin hat einen tollen Schreibstil, welchen ich schon aus anderen Büchern von ihr kenne. Es ist leicht und angenehm zu lesen. Dadurch dass 20 verschiedene Geschichten in diesem Buch vorkommen, kann man schwer etwas zu den Personen oder zur Handlung sagen, aber eines haben alle gemeinsam: Jede Geschichte hat etwas kriminelles an sich. Ega ob es sich um einen Banküberfall, Mord oder auch eine Versicherung handelt, so kann man meist das Ende nicht erahnen. Die Autorin schafft es die Geschichten in eine unerwartete Richtung zu lenken, was den Kurzgeschichten eine zusätzliche Spannung verleiht. Zusätzlich kommt in diesem Buch auch der Humor nicht zu kurz, teilweise musste ich nur schmunzeln, aber bei ein paar Geschichten habe ich auch wirklich laut lachen müssen. Sie hat Spannung und Humor super miteinander verbunden, sodass ein wirklich gutes Buch entstand. Mein Fazit: Ich finde das Buch ist eine tolle Lektüre für Zwischendurch, die jeder leicht in der Tasche Platz hat und den Leser unterhält. Ich kann dieses Buch nur allen empfehlen, die etwas andere Kriminalgeschichten mögen und sich gerne überraschen lassen. Ganz liebe Grüße, Niknak

Wenn es mal wieder länger dauert
von Anja L. von "books and phobia" am 03.11.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Wer kennt sie nicht? Wartezeiten. Egal ob am Bahnhof, im Wartezimmer des Arztes oder auf den Freund, wir müssen immer mal warten und das im Durchschnitt sogar 374 Tage in unserem gesamten Leben. Und wenn es mal wieder länger dauert essen wir eben mal kein Snickers sondern gönnen uns einen Kurzkrimi, der die Zeit zumindest sp... Wer kennt sie nicht? Wartezeiten. Egal ob am Bahnhof, im Wartezimmer des Arztes oder auf den Freund, wir müssen immer mal warten und das im Durchschnitt sogar 374 Tage in unserem gesamten Leben. Und wenn es mal wieder länger dauert essen wir eben mal kein Snickers sondern gönnen uns einen Kurzkrimi, der die Zeit zumindest spannend vergehen lässt. Ich bin erst dieses Jahr auf das Thema Kurzgeschichten gestoßen und hatte anfangs große Zweifel ob jene meinen wissbegierigen Kopf mit ordentlich Spannung versorgen. Doch mittlerweile bin ich ein großer Fan jener geworden, da sie mich teils sogar besser unterhalten als so mancher Mega-Schmöcker. Was ich toll fand war die Größe des Buches. Denn wer bringt schon ein Buch im Fotoformat raus. Richtig das Buch misst 10x15 cm und passt somit in fast jede Tasche. Über die Gestaltung lässt sich allerdings streiten, denn ich hätte mich wohl für ein anderes Cover entschieden. Kommen wir aber zum wichtigsten, den Krimis. Diese sind kurz, herzlich und haben einen tollen Humor. Ich musste förmlich alle Geschichten mit einmal lesen, da der Unterhaltungsfaktor einfach zu hoch war. Ich hätte nie gedacht das Töten soviel Charme haben kann. Denn egal ob Giftmord, Raubüberfall oder Diebstahl, für jeden ist etwas dabei. Als kleines Geschenk für einen Krimifan ist das Buch sehr zu empfehlen. Denn auch er hat bestimmt einmal Wartezeiten.

Mörderische Unterhaltung
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 23.10.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

,,Darf´s ein bisschen kriminell sein? ´´ Diese Frage stellt die Autorin Edina Stratmann in dem kleinen, aber feinen Büchlein mit zwanzig Kurzgeschichten. Mit knapp 120 Seiten und in Handtaschen Format, kann man das Minibook überall hin mit nehmen und man wird es nicht bereuen. Schlag auf Schlag wird man als Leser mit witzigen, ... ,,Darf´s ein bisschen kriminell sein? ´´ Diese Frage stellt die Autorin Edina Stratmann in dem kleinen, aber feinen Büchlein mit zwanzig Kurzgeschichten. Mit knapp 120 Seiten und in Handtaschen Format, kann man das Minibook überall hin mit nehmen und man wird es nicht bereuen. Schlag auf Schlag wird man als Leser mit witzigen, skurrilen, aber auch emotionalen Geschichten beglückt. Es ist erstaunlich, wie die Autorin auf manchmal nur 2-4 Seiten so viel an Witz und Spannung hinein packen konnte. Meistens waren es die naiven Helden, die eine Geschichte so liebenswürdig gemacht haben. Wenn man rechtzeitig zu Kaffee und Kuchen im Heim sein will, man aber davor noch einen Juwelier ausrauben muss, kann man ganz schön unter Druck geraten. Dass man bei einer Job Suche gewisse Voraussetzungen braucht um erfolgreich zu sein, ist sicher von Vorteil, aber wenn eine ,, Schwarze Witwe´´ an den falschen gerät, kann das ungeahnte Folgen haben. Eine intelligente Vorbereitung ist wichtig, wenn man ein richtiger Killer werden will und wenn man Hilfe braucht, ist die Polizei immer mit guten Ratschlägen gleich zur Stelle. Edina Stratmann hat mit diesen kriminellen Kurzgeschichten bewiesen, dass sie nicht nur Back- und Kochbücher, sowie Näh- und Bastelbücher herausgeben kann, sondern auch in einem ganz anderen Genre sehr gute Arbeit leisten kann. Man ist immer wieder gespannt, mit welch genialen Einfall sie den Leser überrascht und die Protagonisten sind eigentlich immer total liebenswürdig und menschlich, sodass man meistens Mitleid mit ihnen empfindet. Einfach ein Feuerwerk der guten Krimiunterhaltung. Lästige Versicherungsagenten findet man hier genauso wie höfliche Bankräuber und wie es dem bösen Wolf in dem Märchen Rotkäppchen ergeht, ist hier ebenfalls zu lesen. Liebevolle, aber boshafte Geschichten, zaubern dem Leser ein Schmunzeln ins Gesicht. Wunderbare Kurzgeschichten, die gute Unterhaltung bieten.

  • Artikelbild-0