Meine Filiale

Die Welt von Gestern

Erinnerungen eines Europäers

Stefan Zweig

(4)
eBook
eBook
11,99
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 8,80 €

Accordion öffnen

Paperback

8,70 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

ab 7,95 €

Accordion öffnen

eBook

ab 0,49 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

19,99 €

Accordion öffnen
  • Die Welt von Gestern

    2 MP3-CD (2013)

    Erscheint demnächst (Nachdruck)

    19,99 €

    2 MP3-CD (2013)

Hörbuch-Download

ab 9,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

»Viel mußte sich ereignen, unendlich viel mehr, als sonst einer einzelnen Generation an Geschehnissen, Katastrophen und Prüfungen zugeteilt ist, ehe ich den Mut fand, ein Buch zu beginnen, das mein Ich zur Hauptperson hat.«
Es ist eine »Welt von Gestern«, die Stefan Zweig heraufbeschwört: das Wien der 1920er Jahre, das »goldene Zeitalter der Sicherheit«, das von einer Stimmung des Aufbruchs und der kulturellen Freiheit beflügelt war. Diese Zeit endete, als sich in den 1930er Jahren die Schatten des Faschismus über Europa legten. Zweig ging ins Exil, doch seine Erinnerung an die »Welt von Gestern« blieb.

Stefan Zweig, wurde am 28. November 1881 in Wien geboren und starb am 23. Februar 1942 in Petrópolis bei Rio de Janeiro. Er studiertePhilosophie, Germanistik und Romanistikin Berlin und Wien, reiste viel in Europa, nach Indien, Nordafrika, Nord- und Mittelamerika. 1938 emigrierte Zweig nach England, ging 1940/41 nach New York, dann nach Brasilien, wo er sich 1942 das Lebennahm.

»Er war in seiner Zeit weltweit einer der berühmtesten und populärsten deutschsprachigen Schriftsteller. Seine unter dem Einfluß Sigmund Freuds entstandenen Novellen zeichnen sich durch geschickte Milieuschilderungen und einfühlsame psychologische Porträts aus, in denen die dezente, doch unmißverständliche Darstellung sexueller Motive auffällt. Seine romanhaften Biographien akzentuieren die menschlichen Schwächen der großen historischen Persönlichkeiten.«


Marcel Reich-Ranicki

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 501 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783458790501
Verlag Insel Verlag
Dateigröße 2880 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
1

Die Welt von Gestern von Stefan Zweig
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Leider kann das Buch nicht bewertet werden, es wurde nämlich bis heute (14 Tage nach Bestellung) nicht geliefet, obwohl es vorab bezahlt wurde

Ein bewegendes Selbstportrait
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 30.10.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mich hat das Buch - diese quasi Autobiographie - von Anfang an gefesselt und auch etwas erschreckt, wie viele Parallelen zur heutigen Entwicklung / Tendenz gezogen werden können. Prädikat empfehlenswert!

Die Welt von heute sollte sich ein Beispiel nehmen!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.09.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Eine ausführliche, gefühlvolle Schilderung, die sehr viele Einblicke in die Vorgänge und Umfelder von Stefan Zweigs Leben gibt. Weltliteratur, die sehr gut auch auf heute bezogen werden kann und auch sollte!


  • Artikelbild-0