Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Asterix & Obelix - Im Auftrag Ihrer Majestät

Asterix

Unter dem Kommando von Julius Cäsar (Fabrice Luchini) haben die ruhmreichen Legionen Roms mittlerweile auch Britannien erobert. Nur ein Dorf leistet dort noch erfolgreich Widerstand, kann aber nicht mehr lange standhalten. Die Königin der Briten (Catherine Deneuve) schickt deshalb ihren Berater Teefax (Guillaume Gallienne) nach Gallien um Hilfe zu holen. Denn da gibt es ein anderes kleines Dorf, das für seinen mutigen Widerstand gegen die Römer bekannt ist. Die Gallier lassen sich nicht lange bitten und schenken Teefax ein Fass ihres magischen Zaubertranks. Als Begleitschutz mit dabei: der schlaue Asterix (Edouard Baer) und der bärenstarke Obelix (Gérard Depardieu). Deren Begeisterung bald wieder Römer zu verkloppen wird nur dadurch getrübt, dass Grautvornix (Vincent Lacoste), der nervige Neffe des Gallier-Häuptlings, mitkommen soll. In der Zwischenzeit war der wütende Cäsar nicht untätig: Er hat die wilden Normannen als Söldner angeheuert. Kurzerhand entführen sie Grautvornix. Und dann verlieren Asterix und Obelix zu allem Überfluss auch noch das Fass mit dem kostbaren Zaubertrank. Auf einmal werden Gallier, Briten, Normannen und Römer in eine verrückte Jagd verwickelt, von der die Rettung eines ganzen Landes abhängt…
RezensionBild
Technische Daten:

Codec: MPEG-4 AVC Video (High Profile 4.1)
Bitrate: 21000 kbps
Auflösung: 1080p / 23,976 fps / 16:9

Leider lag uns zum Test keine 3D-, sondern nur die 2D-Blu-ray von ASTERIX & OBELIX - IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT vor. Das Bildformat beträgt hier 2,35:1. Der Film wurde mit der Arri Alexa-Digitalkamera gedreht und weist eine sehr gute Bildqualität auf. Die Schärfe bewegt sich durchgehend auf einem ausgezeichneten Niveau und zeigt sehr viele Details, die nur gelegentlich minimal soft dargestellt werden. Totalen wirken sehr knackig und nicht nachgeschärft, während der Rauschpegel gegen Null tendiert. Die Kompression arbeitet sauber und hat keine sichtbaren probleme mit Artefaktbildung. Die Farben machen einen bunten und satten Eindruck, wie man es von einer neuen Produktion auch erwarten kann. Die Kontrastbalance wurde leicht steil gewählt, so dass es vereinzelt zum Überstrahlen im Weiß oder einem dezenten \"Glanzeffekt\" in Gesichtern kommt. Der Schwarzwert präsentiert sich allerdings mit perfekter Tiefe und das Bild wirkt insgesamt extrem plastisch trotz fehlender 3D-Option auf unserem Rezensionsexemplar. Der Digitaldreh fördert natürlich keinerlei analoge Defekte oder Schmutzprtikel auf dem Ausgangsmaterial zu Tage.
RezensionBonus
Deutsche Untertitel sind für ASTERIX & OBELIX - IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT vorhanden. Das Bonusmaterial beginnt mit dem 55 Minuten langen Making Of (HD), welches eine Mixtur aus Aufnahmen von den Dreharbeiten, Interviews sowie handwerklichen Erläuterungen zum Film enthält. Das Ganze ist etwas konfus aufgebaut, aber durchaus interessant. Das 17 Minuten lange Feature \"Grautvornix - Das Leben eines jungen Mannes in Lutetia\" (HD) zeigt Grautvornix nach seiner Rückkehr nach Lutetia, wo er über das Abenteuer mit Asterix und Obelix resümiert. In \"Kinder ezählen von den Galliern\" erzählen Kinder ihre Sicht auf die Abenteuer von Asterix und Obelix, während die acht Minuten an entfallenen Szenen durchaus witzig anzusehen sind.

Es folgt anschließend das nur drei Minuten lange Interview mit Asterix, in welchem er seinen Charakter sowie seine Aufgabe im Dorf beschreibt. Die zweiminütigen Verführungstipps von Teefax und Hirnisichfilaf sind witzig, da sie auf landestypische Besonderheiten eingehen. Der viertelstündige Beitrag für die CGI-Effekte zeigt die sehenswerte Entstehung einiger Effekt-Sequenzen. In \"Laurent Tirard: Eine Kinolektion bei den Galliern\" (HD) sieht man Aufnahmen von den Drehorten und Sets, welche vom Regisseur in Tagebuchmanier kommentiert werden. Hinter \"Asterix 1D\" (HD) verbirgt sich ein Storyboard-Vergleich per Splitscreen zum fertigen Film. Zum Abschluss darf man sich noch den deutschen sowie originalen Kinotrailer (HD) zu Gemüte führen.
RezensionTon
Verfügbare Tonspuren:

Deutsch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 1968 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)
Französisch: DTS-HD Master Audio 5.1 / 48 kHz / 1889 kbps / 16-bit (DTS Core: 5.1 / 48 kHz / 1509 kbps / 16-bit)

In Sachen Sound werden hier zwei DTS-HD Master Audio 5.1-Tracks in Deutsch und Französisch angeboten. Diese unterscheiden sich von der Abmischung her nicht sonderlich, da sie wohl auf demselben Ausgangs-Mix basieren. Die Abmischung hat vor allem in den Action-Sequenzen rege Surround-Aktivitäten mit guter Dynamik sowie Direktionalität zu bieten. In den ruhigeren Szenen bleiben die rückwärtigen Kanäle aber oftmals stumm. Mehr Umgebungsgeräusche wären wünschenswert gewesen, denn dann sorgt nur die Musik für dezente Räumlichkeit. Der Subwoofer hat in einigen Szenen gut zu tun, wird aber sicherlich nicht an seine Leistungsgrenzen getrieben. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachfassungen einwandfrei und auch die Qualität der deutschen Synchronisation kann überzeugen. Gerard Depardieu wird wie gewohnt von Manfred Lehmann gesprochen. Die allgemeine Klangqualität offenbart einen dynamischen, luftigen Sound mit feinen Höhen, satten Mitten sowie guten Bässen - es bleiben keine Wünsche offen.
Zitat
ASTERIX & OBELIX - IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT ist der vierte Realfilm um das unbezwingbare Gallierdorf, welches den Römern mittels Zaubertrank standhält, und stammt aus dem Jahr 2012. Basierend auf den Vorlagen \"Asterix und die Briten\" sowie \"Asterix bei den Normannen\" von den Schöpfern René Goscinny (1926–1977) und Albert Uderzo (* 1927) schuf der französische Regisseur Laurent Tirard (DER KLEINE NICK) einen Spielfilm, der sich nicht vollständig an die Vorlage hält, sondern Elemente vermischt und zu Gunsten des Humors auch abändert. Die Handlung dreht sich um die römische Invasion der britischen Insel durch Julius Cäsar, der die Bewohner in ihrer Teestunde überraschen und dadurch besiegen will. In ihrer Not wenden sich die Briten an die Gallier, welche zustimmen, Asterix (Edouard Baer; ASTERIX & OBELIX - MISSION KLEOPATRA, allerdings in anderer Rolle) und Obelix (Gerard Depardieu; DADDY COOL) mit einem Fass Zaubertrank auf die Insel zu schicken, damit sich die Briten gegen Cäsars Armee wehren können. Begleitet werden die beiden von dem verzogenen Teenager Grautvornix, der in Lutetia aufgewachsen ist und nun die rauen Sitten der Gallier lernen soll. Doch nicht nur die britischen Sitten und Gebräuche machen dem gallischen Duo das Leben schwer, auch die Römer erschweren den Transport des Zaubertranks...

Wie bereits eingangs erwähnt, hält sich der Film nicht immer an die Vorlagen. So sind zum Beispiel Asterix und Teefax im Comic Vettern, während sie in ASTERIX & OBELIX - IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT einander nicht kennen. Andere Dinge sind dann wieder ähnlich oder gleich, wie das erste kulinarische Aufeinandertreffen von Obelix mit dem Wildschwein in Minz-Sauce. Nicht alle Gags zünden freilich, aber überwiegend sind die Gags dann doch lustig und zünden, wenngleich sie sicherlich etwas platt daherkommen. Es gibt die üblichen Clash of Cultures-Witze zwischen \"zivilisierten\" Briten und \"wilden\" Galliern, die auf die seit vielen Jahrhunderten andauernde Rivalität zwischen den Staaten anspielt, und natürlich die üblichen Prügel-Sequenzen, egal ob es dabei um Römer, Seeräuber oder Normannen geht. Der Film besitzt einen comichaften, bunten Stil und ist handwerklich routiniert inszeniert, wenngleich einige Elemente vielleicht zu modern wirken. So gibt es zum Beispiel in Ophelias Haus massig Gegenstände zu sehen, die es damals noch nicht gab und auch die Gouvernante Miss McIntosh sieht eher aus wie aus dem 19. Jahrhundert. Das mag bei einzelnen Dingen witzig sein, da jedoch die halbe Hauseinrichtung betroffen ist, wirkt es allerdings eher peinlich und zerstört die Atmosphäre. Die Darsteller spielen aber sehr gut, wobei auch Edouard Baer als dritter Asterix-Darsteller im vierten Film durchaus überzeugt. Einen anderen Darsteller als Gerard Depardieu könnte man sich wohl kaum als Obelix vorstellen und in einer Nebenrolle taucht Catherine Deneuve als englische Königin auf. Was am Ende übrig bleibt, ist mit ASTERIX & OBELIX - IM AUFTRAG IHRER MAJESTÄT ein durchaus unterhaltsamer Familienfilm, dessen Gags zwar mitunter etwas platt wirken und nicht immer zünden, der aber insgesamt doch problemlos zu unterhalten weiß.

Die Blu-ray Disc von Concorde lag uns nur in der 2D-Variante vor. Sie weist aber eine sehr gute Bild- und Tonqualität auf und bietet viel sowie interessantes Bonusmaterial.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium Blu-ray
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 07.03.2013
Regisseur Laurent Tirard
Sprache Deutsch, Französisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324039088
Genre Komödie
Studio Concorde
Originaltitel Astérix et Obélix: Au service de Sa Majesté
Spieldauer 110 Minuten
Bildformat HD (1080p), Widescreen (2,35:1)
Tonformat Deutsch: DTS HD 5.1, Französisch: DTS HD 5.1
Produktionsjahr 2012
Film (Blu-ray)
Film (Blu-ray)
9,49
bisher 12,99
Sie sparen : 26  %
9,49
bisher 12,99

Sie sparen : 26 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
Lieferbar in 5 - 7 Tagen
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Toller Asterixfilm
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 16.04.2013
Bewertet: DVD

Ein sehr gut gemachter Film,der sich exakt an die Geschichte hält aber ein zu schnelles Ende am Schluß,dennoch sehenswert für alle Asterix und Obelix Fans.