Blutmond

Wilsberg trifft Pia Petry

Wilsberg Band 16

Jürgen Kehrer, Petra Würth

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Wilsberg lernt Pia Petry kennen - schon bald sprühen Funken ... In einem SM-Klub in der Nähe von Münster wird ein Ehepaar überfallen, wobei die Frau schwere Verletzungen davonträgt. Der Mann beauftragt Pia Petry, eine befreundete Hamburger Privatdetektivin, den Täter ausfindig zu machen. Nicht wissend, dass die Betreiber des Klubs ihrerseits einen Detektiv engagieren: Georg Wilsberg. Schon bald kommen sich die beiden Ermittler in die Quere. Allerdings sind ihre Methoden verschieden: Wilsberg überprüft die Gästeliste des Klubs, Pia Petry recherchiert in der Szene. Dass dabei der charismatische Star des Klubs ein Auge auf sie wirft, gefällt Wilsberg gar nicht. Dann schlägt der Täter erneut zu und hinterlässt dieses Mal eine Leiche ...

Jürgen Kehrer, geboren 1956 in Essen, lebt in Münster. Er ist der geistige Vater des Buch- und Fernsehdetektivs Georg Wilsberg. Neben bisher achtzehn Wilsberg-Krimis (zuletzt zus. mit Petra Würth: 'Todeszauber'), verfasste er mehrere Wilsberg-Drehbücher, veröffentlichte historische Kriminalromane, Sachbücher zu realen Verbrechen sowie zahlreiche Kurzgeschichten. 2009 erschien sein Thriller 'Fürchte dich nicht!', dessen Verfilmung zurzeit in Vorbereitung ist.

Petra Würth wurde 1956 in Saarbrücken geboren, studierte in München Betriebswirtschaft und war zwölf Jahre lang in der Werbung tätig. 1998 erschien ihr erster Roman 'Unter Strom - Pia Petrys erster Fall'. Pia Petrys zweiter Fall 'Frau aus Glas' wurde im Wilhelm Heyne Verlag veröffentlicht und für den Wiesbadener FrauenKrimiPreis nominiert. In 'Blutmond' und 'Todeszauber' kreuzen sich die Wege von Jürgen Kehrers Privatdetektiv Georg Wilsberg und Petra Würths Hauptfigur Pia Petri. Das Ergebnis ist ein höchst amüsanter und spannender Schlagabtausch.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 499 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783894259709
Verlag Grafit
Dateigröße 1089 KB

Weitere Bände von Wilsberg

Buchhändler-Empfehlungen

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Ausgerechnet im katholischen Münster passieren Verbrechen im SM-Club. Diesmal ermittelt der kauzige Wilsberg gemeinsam mit einer Hamburger Kollegin. Einer der spannendsten Wilsbergs

Ulrike Kaiser, Thalia-Buchhandlung Mülheim Rhein-Ruhr-Zentrum

Spannung, Erotik und Humor- alles in einem Krimi vereint! Gelungene Kooperation der beiden Grafit-Ermittler.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Eine unbekannte Welt....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 19.05.2013
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ehepaar Averbeck wird in einem SM Etablissement überfallen, mehr als peinlich, denn der Club „ Marquis“ ist in Münster für seine nicht jugendfreien Spiele bekannt, und nicht zuletzt wurde die Frau verletzt. Um einen Skandal zu vermeiden, beauftragen die Ayerbecks eine befreundete Hamburger Privatdetektivin, um die Täter zu ermit... Ehepaar Averbeck wird in einem SM Etablissement überfallen, mehr als peinlich, denn der Club „ Marquis“ ist in Münster für seine nicht jugendfreien Spiele bekannt, und nicht zuletzt wurde die Frau verletzt. Um einen Skandal zu vermeiden, beauftragen die Ayerbecks eine befreundete Hamburger Privatdetektivin, um die Täter zu ermitteln. Pia Petry ermittelt auf ihre Art Undercover in dem Club und taucht ein in eine unbekannte Welt. Abgestoßen und doch fasziniert versucht sie die Kontrolle über den Fall und ihre Gefühle nicht zu verlieren….Ein pikanter Krimi, der einen Einblick in die, für die meisten unbekannte Welt, solcher SM Clubs gibt. Unterhaltsam, interessant und spannend, jedoch nicht für Kinder und Jugendliche geeignet.

schöner Thriller
von Grumi aus München am 12.06.2010
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im "Club Marquis" in Münster wird Renate, eine gute Freundin von Pia Petry, schwer verletzt. Renates Mann engagiert Pia um den Überfall zu klären. Ihrerseits will der Club auch den Täter finden, denn eine solche ungewollte Gewaltanwendung ist für den Ruf des Clubs sehr schädlich. Also ermitteln Pia Petry und Wilsberg in den Fal... Im "Club Marquis" in Münster wird Renate, eine gute Freundin von Pia Petry, schwer verletzt. Renates Mann engagiert Pia um den Überfall zu klären. Ihrerseits will der Club auch den Täter finden, denn eine solche ungewollte Gewaltanwendung ist für den Ruf des Clubs sehr schädlich. Also ermitteln Pia Petry und Wilsberg in den Fall, jeder getrennt voneinander. Doch die Zufallstreffen häufen sich zwischen ihnen und irgendwann entwickelt sich zwischen den Beiden eine Hass-Liebe-Beziehung, die eine Zusammenarbeit meistens hindert. Trotzdem folgen sie auf Ihre Weise die richtigen Spuren und so gerät Pia in den Krallen des Täters und wird in letzter Sekunde von Cornfeld (Pias Assistent) und Wilsberg gerettet. Ein gut konstruierter Thriller, schöne Erzählweise abwechseln aus der Sicht von Pia und Wilsberg, lebendig, und gut ausgelöst.


  • Artikelbild-0