Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Password

Zugriff für immer verweigert

(3)
Vor Micks Augen bricht Jerro zusammen. Er wird ins Krankenhaus gebracht, aber als Mick ihn dort besuchen will, sagt man ihm, sein Freund wäre nicht eingeliefert worden. Schon wenige Tage später ist Jerro wieder zu Hause, alles soll nur eine harmlose Vergiftung gewesen sein. Und dies ist nicht die einzige Merkwürdigkeit: Mick hat zunehmend das Gefühl, dass Jerro nicht mehr Jerro ist.
Portrait
Mirjam Mous, geboren 1963 in Made in den Niederlanden,arbeitete als Sonderschullehrerin, bevor sie hauptberuflichSchriftstellerin wurde. Sie schreibt Bücher für Kinder und Jugendliche und ist besonders bekannt für ihre mitreißenden Thriller.

Foto: © by Wilco van Dijen
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 10.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783401801711
Verlag Arena Verlag
Dateigröße 1808 KB
Übersetzer Verena Kiefer
Verkaufsrang 57.255
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Password

Password

von Mirjam Mous
eBook
5,99
+
=
Room 27

Room 27

von Verena Kiefer, Mirjam Mous
eBook
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Ein sehr spannendes und thematisch gelungenes Jugendbuch!
von kvel am 05.03.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschichte ist... Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschichte ist aus der Perspektive von verschiedenen Personen erzählt. Und jeweils hat der eigentliche Kern der Geschichte eine andere Vorgeschichte! So erhält man als Leser langsam, mit jedem einzelnen „Buch im Buch“, immer mehr Hintergrundinformationen. Ich finde dies von der Autorin stilistisch sehr gut gemacht. Da es ja als ein Jugendbuch (empfohlene Altersangabe: ab 12 Jahre) angelegt ist, finde die von der Autorin in dem Roman angelegten Charaktere sehr gut: Es sind „ehrliche“ und echte Charaktere. So trinkt der Protagonist beispielsweise in einer Szene Milch. Ohne große Begründung, dass er Milch trinken würde, weil es besonders gesund wäre oder ein Vorbild von ihm Milch trinken würde. Sehr gut gefallen haben mir die guten und phantasievollen Formulierungen der Autorin. Beispielsweise folgendes Selbstgespräch: „Auf jeden Fall musste er sie so reizen, dass sie sich verplappern würde, während er alles heimlich mit seinem Handy aufzeichnete. Und wenn sie weiterhin leugnete?, fragte eine besorge Hirnzelle.“ (S. 93). Spannende Unterhaltung! Von mir eine absolute Leseempfehlung! Der Roman ist nicht gruselig oder besonders grausam, deshalb finde ich die Kategorie Thriller vielleicht etwas fraglich. Aber es wird ein nahezu – fast perfektes – Verbrechen beschrieben. Deshalb auch für Erwachsene ein Geheimtipp!

Ein sehr spannendes und thematisch gelungenes Jugendbuch!
von kvel am 03.03.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschichte ist... Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschichte ist aus der Perspektive von verschiedenen Personen erzählt. Und jeweils hat der eigentliche Kern der Geschichte eine andere Vorgeschichte! So erhält man als Leser langsam, mit jedem einzelnen „Buch im Buch“, immer mehr Hintergrundinformationen. Ich finde dies von der Autorin stilistisch sehr gut gemacht. Da es ja als ein Jugendbuch (empfohlene Altersangabe: ab 12 Jahre) angelegt ist, finde die von der Autorin in dem Roman angelegten Charaktere sehr gut: Es sind „ehrliche“ und echte Charaktere. So trinkt der Protagonist beispielsweise in einer Szene Milch. Ohne große Begründung, dass er Milch trinken würde, weil es besonders gesund wäre oder ein Vorbild von ihm Milch trinken würde. Sehr gut gefallen haben mir die guten und phantasievollen Formulierungen der Autorin. Beispielsweise folgendes Selbstgespräch: „Auf jeden Fall musste er sie so reizen, dass sie sich verplappern würde, während er alles heimlich mit seinem Handy aufzeichnete. Und wenn sie weiterhin leugnete?, fragte eine besorge Hirnzelle.“ (S. 93). Spannende Unterhaltung! Von mir eine absolute Leseempfehlung! Der Roman ist nicht gruselig oder besonders grausam, deshalb finde ich die Kategorie Thriller vielleicht etwas fraglich. Aber es wird ein nahezu – fast perfektes – Verbrechen beschrieben. Deshalb auch für Erwachsene ein Geheimtipp!

Ein sehr spannendes und thematisch gelungenes Jugendbuch!
von kvel am 03.03.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschichte ist... Mick und Jerro sind dicke Freunde. Beide Jungen verbringen einen gemeinsamen Nachmittag. Als Mick nach einem kurzen Augenblick in das Zimmer zurückkommt, geht es Jerro sehr schlecht. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. Ab da kommt Jerro total verändert zurück. Mick ist mehr als beunruhig. Was steckt dahinter? Die Geschichte ist aus der Perspektive von verschiedenen Personen erzählt. Und jeweils hat der eigentliche Kern der Geschichte eine andere Vorgeschichte! So erhält man als Leser langsam, mit jedem einzelnen „Buch im Buch“, immer mehr Hintergrundinformationen. Ich finde dies von der Autorin stilistisch sehr gut gemacht. Da es ja als ein Jugendbuch (empfohlene Altersangabe: ab 12 Jahre) angelegt ist, finde die von der Autorin in dem Roman angelegten Charaktere sehr gut: Es sind „ehrliche“ und echte Charaktere. So trinkt der Protagonist beispielsweise in einer Szene Milch. Ohne große Begründung, dass er Milch trinken würde, weil es besonders gesund wäre oder ein Vorbild von ihm Milch trinken würde. Sehr gut gefallen haben mir die guten und phantasievollen Formulierungen der Autorin. Beispielsweise folgendes Selbstgespräch: „Auf jeden Fall musste er sie so reizen, dass sie sich verplappern würde, während er alles heimlich mit seinem Handy aufzeichnete. Und wenn sie weiterhin leugnete?, fragte eine besorge Hirnzelle.“ (S. 93). Spannende Unterhaltung! Von mir eine absolute Leseempfehlung! Der Roman ist nicht gruselig oder besonders grausam, deshalb finde ich die Kategorie Thriller vielleicht etwas fraglich. Aber es wird ein nahezu – fast perfektes – Verbrechen beschrieben. Deshalb auch für Erwachsene ein Geheimtipp!